Themabewertung:
  • 4 Bewertung(en) - 4.5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Das eigene Auto
#1
Zwar ist meine Möhre nichts besonderes und ich plane auch, im Herbst nächsten Jahres was neues zu kaufen, doch wollte ich damit beginnen, mal über das eigene Auto zu schreiben.

Derzeit fahre ich einen Polo 6n Baujahr 11/95. Der Wagen wurde bis vor 3 Jahre von meiner Mutter gefahren, davor hatte ich einen eigens gekauften Fiesta, der mich satte 7 Jahre begleitet hat und allerlei krasse Erlebnisse überstehen musste.
Mit dem Polo bin ich leider nie so richtig glücklich geworden. Zwar ist der Motor in Ordnung, der Rest taugt aber nach meiner Erfahrung zu nicht mehr, als bei anderen Autos auch. Rost ohne Ende. Sogar so schlimm, dass ich ihn vor gut einem Jahr kaum durch den TÜV bekommen hätte. Einfach traurig, wenn man sich überlegt, dass der Wagen damals für seine Größe einen richtig heftigen Preis hatte und stetig in der Garage stand.

Das nächste Fahrzeug wird ein Kombi. Zwar habe ich auch schon einige im Auge, was es genau werden soll steht jedoch noch nicht fest.
Mir gefallen sehr gut der Volvo V50 (V70 ist auch sehr geil), Mazda 6 und der neue und auch das Vorgängermodell des Mondeo.
Eine Wagenklasse darüber gibt es ja auch noch ein paar nette Weggefährten (der V70 ist ja auch die Wagenklasse darüber). Obs aber was größeres wird entscheidet die Marktlage und entsprechende Preise.

Sollte ich mal die Muse haben, kommt noch ein aktuelles Bild vom Polo. Das einzige was an dem Auto aber noch Wert hat, und das ansich auch nicht mehr so recht weil nicht mehr aktuell, ist die Audio-Anlage. Big Grin

Daten
Modell: VW Polo 6N
Baujahr: 11/95
Hubraum: 1,6l
Leistung: 75PS

-------------------
Was fahrt ihr oder plant ihr in naher Zukunft zu kaufen und wie sind eure Erfahrungen mit den Autos, die ihr selber besitzt oder besessen habt?


Bis denne, Han Solo
Driving is life, I live to Drive!
[Bild: hankmoody_signatur.jpg]
Kein Support per PN oder E-Mail! | No support per PM or E-Mail!
Antworten
#2
Hallo Alex,

den Mazda 6 kann ich persönlich nur empfehlen, da ich in meinem Praktikum beim Mazda-Händler sehr viel mit dem Wagen zu tun hatte. Nur gefahren bin ich ihn (leider) noch nicht.

Was aber das Preis-/Leistungsverhältnis angeht ist der Mazda 6 in der Mittelklasse ganz oben mit dabei.
[Bild: 497578_5.png]
Ford Focus Mk1 Turnier | 1.6 Zetec SE | Klima | Sitzheizung vorne | E-Spiegel, beheizbar | BC
Antworten
#3
Preis Leistung bei Mazda 6 finde ich ebenfalls sehr attraktiv.
Vielleicht kann ja jemand was dazu sagen, der selber schon Erfahrung mit dem Auto gemacht hat. In der engeren Auswahl ist er auf jeden Fall.

Bei einem Alter von 2 Jahren, sehr guter Ausstattung (dazu zählt Navi, Klima, gutes Audiosystem, Einparkhilfe und andere nette Dinge wie eventueller Lederausstattung) und wenig Kilometern (~20.000) schlägt der im Schnitt mit 17-18.000 zu Buche. Ein guter Preis für das gebotene.
Ähnlich liegt jedoch auch der V50 und das ist defintiv auch ein sehr gutes Auto.


Bis denne, Han Solo
Driving is life, I live to Drive!
[Bild: hankmoody_signatur.jpg]
Kein Support per PN oder E-Mail! | No support per PM or E-Mail!
Antworten
#4
Cool 
Hallo,

ich hab ein paar volvos wenn ihr mehr drüber wissen wollt könnt ihr auf http://www.insane300.de.tl schauen Cool
Antworten
#5
Hallo BaBaracus,

viel zum eigentlichen Thema, also was über eigenes Auto zu schreiben, nicht beigetragen. Tongue
Wie ich aus Deiner Webseite ersehen kann, bist Du begeistert von Volvo.
Eventuell kannst Du dazu ja noch mehr schreiben, denn immerhin bin ich am Kauf eines V50 interessiert.
Die Bilder auf Deiner Webseite (habs nur kurz geschaut) zeigen mehr alte Modelle. Darüber kann gern im Oldtimer Forum geschrieben werden.
Persönlich bin ich nämlich auch großer Oldtimer Fan. Wink


Bis denne, Han Solo
Driving is life, I live to Drive!
[Bild: hankmoody_signatur.jpg]
Kein Support per PN oder E-Mail! | No support per PM or E-Mail!
Antworten
#6
Erfahrung mit den gleich genannten Autos hab ich zwar nicht, aber ich würde dir gerne noch ein paar weitere Möglichkeiten aufzeigen, Alex:

Zum einen wäre da ein Saab 9-3 . Meiner Meinung nach ein schöner Kombi mit genügend Stauraum und schöner Ausstattung, haben mal eine Probefahrt mit einem gemacht und waren sehr zufrieden.

Dann gäbe es noch einen Skoda Oktivia Kombi. Bin ich zwar noch nie gefahren / mitgefahren, und hat auch niemand aus meinem Bekanntenkreis, aber bei Tests schneiden die Skodas immer relativ gut ab.

Weitere Möglichkeit: Honda Accord. Trifft überhaupt nicht meinen Geschmack, aber vielleicht deinen?

Was Extravaganteres wäre der Peugeot 407 mit dem großen Haifischmaul. Ich halte zwar nichts von Franzosen ( nicht nur wegen der Sprache, nein ) , aber dennoch eine Überlegung wert.

Was Luxoriöses wäre ein Jaguar X-Type Estate. Gefällt mir vom Aussehen her ganz gut, Anschaffungspreis ist allerdings etwas höher.

Joar, dann fallen mir eigentlich nur noch die deutschen Premiummarken ein, also Mercedes C-Klasse T-Modell (wobei so wie ich dich einschätze, zu bieder) , Audi A4 Avant und BMW 3er Touring. Wobei diese natürlich sehr weit oben in der Preisliste angesiedelt sind..

Btw, alles was ich jetzt geschrieben habe, sind rein subjektive Eindrücke. Ich besitze bis jetzt weder einen Führerschein (obwohl ich den schon längst haben könnte O.o) noch ein eigenes Auto (tja, für'n R32 muss halt doch noch ein bissle Taschengeld zur Seite gelegt werden wa? Tongue)
Antworten
#7
Ich schreib hier auch nochmal ein paar Eindrücke rein, die ich mit dir ja schon über ICQ besprochen hab Wink

Demzufolge sind, wie Marco schon richtig sagte, die deutschen Marken nicht zu vernachlässigen, allerdings dann doch schon im Bereich Bmw 5er, Mercedes E-Klasse und Audi A6 Avant... die Pseudo Kombis 3er, C-klasse und A4 kann man getrost vergessen, wenn es darum geht was zu verstauen, da hat ja unser Stilo Multi Wagon mehr Platz Big Grin.

Von den genannten Modellen würde ich zum 5er tendieren, der hat meiner Meinung nach das beste Design, bei noch angemessenem Preis...es muss ja kein 550i sein, ein 525 wie der hier reicht ja vollkommen aus im täglichen Stadtverkehr. (ausser man fährt mit Bus zur Arbeit :p)

Allerdings sind die von dir genannten auch sehr schöne Modelle und der von Marco ebenfalls angesproche Saab 9-3 ist auch sehr schick Wink.

Des wars erstmal von meiner Seite.

MFG
Antworten
#8
Naja, einen 3er oder eine C-Klasse als Pseudo-Kombi zu beschimpfen , würde ich jetzt gerade nicht machen. Ich würde sie eher Lifestylelaster nennen Tongue ( fahren übrigens selber eine C-Klasse T-Modell ) .

Warum ich keine E-Klasse / 5er usw. genannt habe:

1. Preisspanne imo zu hoch im Vergleich zu Alex' angepeilten Preis.
2. 5er usw. kosten mehr im Unterhalt im Vergleich zu Volvo V50 usw.
3. Alex will was, dass 2 Jahre alt ist, finde mal eine 2 Jahre alte E-Klasse oder nen 525er mit 20k km für den angesprochenen Preis.. Wink
Antworten
#9
Magst ja recht haben, und Pseudo Kombi ist vielleicht auch der falsche Begriff Big Grin, allerdings hatte ich das Thema mit Alex schonmal über ICQ und man sollte ja nie nie sagen Wink

Natürlich findet man kein 2 Jahren alten 525 Kombi mit 20k KM für den Preis, allerdings ist die Austattung bei diesen Modellen durchaus hochwertiger und teilweise sind auch Sachen drinne, die Volvo & co. garnicht anbieten Wink

Klar, ich persönlich habe nichts gegen einen V50 einzuwenden, ist ein klasse Auto, aber wer will nicht E-Klasse und co. fahren Wink.
Antworten
#10
BMW 5er, MB E-Klasse, Volvo V70, Audi A6...alles sehr nette Autos. Bis auf den Volvo jedoch immer etwas teurer und ein Angebot zu finden, was wenig Kilometer und gute Ausstattung hat, ist echt schwer.

Der Saab 9-3 ist definitiv auch ein schönes Auto, die kosten im Normalfall leider auch einiges mehr als der V50 und der ist Qualitativ wohl schon sehr hochwertig.
Skoda...nunja, mein Dad rät mir auch immer wieder zu der Marke (ist selber aber noch nie Skoda gefahren). Wie gut oder schlecht der Octavia ist kann ich nicht sagen und müsste ich durch eine Probefahrt, dann aber definitiv von einem Gebrauchten, in Erfahrung bringen. Mit einem Fabia Kombi bin ich mal mitgefahren und der hat mich total abgestoßen. Ist zwar nicht ganz passend der Vergleich bezüglich Fahrzeuggröße, aber ist Skoda.
Honda Accord ist auch nicht unbedingt mein Geschmack. Gleich sieht es mit dem 407 aus. Das Vorgängermodell hat mir besser gefallen, der ist aber schon zu alt.

Klar, es gibt auch immer mal Hirngespinste, die wach werden, wenn ich einen 7er BMW Baujahr 2000 sehe (also nicht die aktuelle Modellreihe sondern das letzte Baujahr des Vorgängers) der nur 45k Kilometer hat, Vollausstattung und dann 16.000 kosten soll. Boah, da könnt ich schwach werden. Dann aber 4.0 Liter Hubraum als daily driver? Definitiv zuviel, weil der Sprit schluckt ohne Ende.

Die neue C-Klasse ist sehr schön. Aber auch in einem Jahr noch zu teuer! Die letzte C-Klasse finde ich persönlich auch nicht übel, meine Freundin aber nicht so sehr. Wenigstens ein wenig möchte ich mich da aber auch nach ihr richten. Big Grin
Was ich von einem Mitarbeiter bei MB gehört habe, soll die akuelle E-Klasse jedoch mit einigen Qualitätsmängeln zu kämpfen haben und scheinbar nicht der Hit sein. Gefallen tut sie mir aber sehr.

Hier labern wie aber gerade nur über meine Autoplanung, wie schaut es denn bei euch aus? Wink

Bis denne, Han Solo
Driving is life, I live to Drive!
[Bild: hankmoody_signatur.jpg]
Kein Support per PN oder E-Mail! | No support per PM or E-Mail!
Antworten


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Die Suche nach dem perfektem Auto. Semir 41 23.733 15.04.2010, 15:03
Letzter Beitrag: Semir
  Fiat 500 ist Auto des Jahres Han Solo 24 13.326 17.09.2009, 20:54
Letzter Beitrag: -Skyline-



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste