Themabewertung:
  • 4 Bewertung(en) - 4.5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Das eigene Auto
Ich schreib' jetzt mal ein kurzes Recap, aus dem Anlass, dass ich meine kleine Susi ja jetzt schon seit ein wenig über zwei Jahre fahre, mittlerweile mit ihr knapp über 59.000 km runtergespult habe, mein kleiner Hybrid-(Härte-/Dauer-)test. Smile

[Bild: img_20160729_194640bvrsv.jpg]
Das verbogene Kennzeichen kam übrigens von einer mittelschweren Kollision mit einem Reh, Gottseidank ist dabei nicht mehr passiert.
[Bild: img_20160903_175507qurxs.jpg]

Zuallererst: Hybridsystem, Elektromotor und HV-Batterie haben auch nach 160.000 km und mittlerweile 14 Jahren Fahrzeugalter keine Anzeichen gemacht, schlapp zu machen. Auch Getriebe, Radlager, Aufhängung und die LEDs der Bremslichter: Noch tiptop. 

Was hat Susi über die Distanz bis jetzt ver-/gebraucht? Im Endeffekt: Drei Ölwechsel (immer nach 15.000 km), einmal TÜV vorfahren im Februar 2015 (wird jetzt auch wieder fällig werden), Scheiben und -beläge für die Hinterachse, einen neuen Endtopf, da der ja Toyota-typisch an der Aufhängung dessen an- und später durchgerostet ist (einen Prius mit Loch im Topf muss man übrigens mal gehört haben) und erst kürzlich gab es für den Benziner eine neue Wasserpumpe. Nach der ganzen Zeit hat die nämlich das Kühlwasser rausgehauen. Das sei ihr einigermaßen verziehen. Dazu hin und wieder mal das eine oder andere Standlicht, ein Abblendlicht und die erste Starterbatterie, die der Prius ja sowieso nur zum Hochfahren benötigt, hat auch kleinbeigegeben. Untypischstes Verschleißteil? Eine JBL-Box hat den Geist aufgegeben, war ihr wohl zu viel Frei.Wild im Auto.

Kosten haben sich aber trotzdem im Minimalbereich gehalten. Für irgendwas arbeite ich ja wohl auch bei Toyota. Big Grin

2015 gab's neue Winterreifen, die aus unserem Lager waren schon ziemlich alt und runtergerockt. Dazu einen Satz gebrauchte 16" Alus, auch aus unserem Fundus. Im Sommer davor wurden die 16" Prius Magnesium-Felgen gegen einen Satz 17" Alus vom Prius 3 ausgetauscht. Darf man das? Eigentlich nicht. Hab ich den TÜV Prüfer überzeugen können? Durchaus. In Verbindung mit H+R Fahrwerksfedern straßenkonform? Eventuell. Big Grin

Alles kleinere Mucken, Verschleiß eben. Das einzige, was mir im Moment an dem Auto nach wie vor Sorgen macht, ist die Antriebswelle. Die macht seit einem knappen Jahr vorne links bei vollem Lenkeinschlag harte Knackgeräusche. Sollte die mal abreißen, dann steh ich halt da.  ...

Verbrauchstechnisch liege ich im Sommer immer so zwischen 4,3 und 4,7 Litern, auf Langstrecke gerne mal weniger. Bei winterlichen Bedingungen läuft der Benziner natürlich öfters, heißt zwischen 5,0 und im schlimmsten Fall 5,8 Liter auf 100 km. Und das für ein Auto aus 2003. Wink

Mal sehen, wie lange mich meine kleine noch aushält. Für mich ist sie auf jeden Fall ein sehr komfortables Reiseauto, Automatikgetriebe, Tempomat, Smart-Key System und Hybridantrieb möchte ich eigentlich nicht mehr missen. Smile
"Cool Prius!" - nobody
[Bild: img_20160815_174501r1kfz.jpg]
Toyota Prius Executive NHW20|Susi Wong|111 PS Systemleistung|4,4 Liter auf 100 km
Antworten
@Felix96: Es freut mich mal etwas von deinem Prius zu lesen, ich habe ja schon des Öfteren Bilder von dem Wagen gesehen. Dabei hätte ich nicht gedacht dass der Wagen schon so "viele" Kilometer abgespult hat. Ich habe mit meinem Wagen jetzt 50.000km in 4 Jahren erreichtSmile Aber die reine Laufleistung sollte ja nicht das Problem sein, man sieht ja genug Prius als Taxi. Und wenn du auch noch bei Toyota arbeitest dann halten sich ja auch die Kosten für Reparaturen in Grenzen, denn in einem Autohaus zu arbeiten ist in vielen Fällen wirklich praktisch. Die Felgen vom Nachfolger-Prius sehen wirklich gut aus, wirken mit der Tieferlegung wirklich gut. Das ist damit wirklich ein "cooler Prius". Interessant ist die Thematik mit dem Knacken bei vollem Lenkeinschlag: Mein Vater fährt einen Toyota RAV4 und bei diesem hat man bei vollem Lenkeinschlag auch des Öfteren ein Knacken, soll aber von der Lenksäule kommen und laut unserer Werkstatt nur kosmetischer Natur sein.
Na dann denke ich doch mal dein Prius begleitet dich noch eine Weile. Und wenn ein Wechsel ansteht arbeitest du ja bei den Hybrid-Pionieren und da ist der Weg nicht weitSmile

Biba der DWF
 

[Bild: olauvofw.jpg]
Antworten
Knacken in der Lenkung ist bei Toyota auch nicht wirklich ein Grund sich Sorgen zu machen, Jonas. Ich hätte zumindest in dreieinhalb Jahren noch keinen Fall miterlebt bei uns. Big Grin

Gestern war dann übrigens Stresstest angesagt. Vollbeladener Kurztrip mit'm Prius von Schwandorf nach Hamburg, selbstverständlich für mich typisch eine ganze Menge Umwege genommen, oben kurz die Stadt bei Nacht angeschaut, was gemampft, dann ging's pretty much nonstop mit 140 wieder zurück, ab und zu die obligatorische Vollgas-Etappe, man merkt am Geräuschpegel: Das Auto mag das ganze nicht. Und trotzdem: Keine Mucken.

Neulich sagte übrigens jemand zum gebrauchten Prius: Neuwagenfeeling bei einem 13 Jahre alten Auto, kann ich leicht bestätigen. Nicht jedes mal mit dem Auto zum durchchecken vor einem längeren Trip, das ist mir schon was wert.  Smile
"Cool Prius!" - nobody
[Bild: img_20160815_174501r1kfz.jpg]
Toyota Prius Executive NHW20|Susi Wong|111 PS Systemleistung|4,4 Liter auf 100 km
Antworten
Na das klingt ja schonmal beruhigend.

Klar, der Prius ist trotz der stromlinienförmigen Karosserie nicht für schnelle Autobahnetappen gemacht. Aber es ist doch beruhigend zu wissen, das er es trotzdem "auch im Alter" gut wegsteckt.

Mein Astra hat mich direkt nach Weihnachten im Stich gelassen, die Batterie war Schuld und nach 4 Jahren schon defekt. Da mir niemand Starthilfe geben konnte musste ein gelber Engel her, der auch nach sage und schreibe 10 Minuten bei mir eintraf. Er ermöglichte mir so die Fahrt zur Werkstatt, in die ich eh wollte, da der Wechsel der hinteren Bremsen anstand. Nun kam halt noch eine neue Batterie dazu. Das Problem mit der undichten Tankentlüftung konnte aber wegen einem falschen Teils immer noch nicht behoben werden.

Biba der DWF
 

[Bild: olauvofw.jpg]
Antworten


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Die Suche nach dem perfektem Auto. Semir 41 23.144 15.04.2010, 15:03
Letzter Beitrag: Semir
  Fiat 500 ist Auto des Jahres Han Solo 24 13.020 17.09.2009, 20:54
Letzter Beitrag: -Skyline-



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste