Themabewertung:
  • 2 Bewertung(en) - 4 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kommt Bewegung oder Transparenz in den Markt der Ölkonzerne?
#1
Drei Jahre lang hat das Kartellamt viele hundert Tankstellen untersucht und beobachtet um dabei mögliche Preisabsprachen oder andere unlautere Aktionen aufdecken zu können. Herausgekommen ist mal wieder nur heiße Luft, die zeigt, dass das Kartellamt nur eine Scheinfunktion erfüllt.
Dennoch tritt nun unsere Regierung in Aktion, was ich sehr begrüße.

Unser derzeitiger Verkehrsminister, Ramsauer hat sich nun laut einem Bericht des Spiegels zu Wort gemeldet und kündigt an, ein ähnliches/gleiches System einzuführen, wie es das bereits in Australien gibt. Bevor eine Tankstelle den preis ändern kann, muss sie dieses 24h zuvor ankündigen. Anschließend ist nach Änderung des Preises dieser für 24h stabil und kann weder nach oben noch nach unten korrigiert werden.
Damit sollen Änderungen im Minutenrythmus unterbunden werden und der Verbraucher besser informiert sein.

Ob das ganze letztlich so funktioniert, wie vorgestellt, weiß ich nicht. Am Ende kann man als Tankstellenbesitzer in dem Moment, wenn die Konkurrenz den Preis für den nächsten Tag ankündigt, seinen eigenen Preis für den folgenden Tag auf das gleiche Niveau setzen. Damit gäbe es weiterhin keinen echten Konkurrenzkampf. Was jedoch für mich als Tankender interessant wird, ist zu wissen, was es morgen kosten wird und ob ich dann nicht lieber jetzt sofort an die Tankstelle fahre.
Vor allem sind dann Preisschwankungen von 8-10 Cent zwischen dem Preis am Morgen und dem, was zum Feierabendverkehr verlangt wird, tabu.
Dennoch ist es am Ende reines Konkurrenzdenken, die Preise der gegenüberliegenden Tankstelle zu beobachten und nachzuziehen. Ein Verbrechen ist es nicht, das steht auch als Meinung von manch anderen Personen in dem Artikel. Dennoch ist die Art und Weise, wie die Tankstellen die Preise manipulieren, sehr zwielichtig und garantiert nur massiv gewinnorientiert. Auch letzteres ist normal, doch das was die Tankstellen abziehen ist nicht mehr akzeptabel. Vor allem immer das Argument vorzuschieben, sie würden sowieso kaum etwas verdienen und müssen wegen gestiegenen Rohölpreisen wieder anziehen, obwohl der Rohölpreis gerade gefallen ist.

Denkt ihr, damit ist uns Autofahrern geholfen und die Ölmultis ein wenig ausgebremst?


Bis denne, Han Solo
Driving is life, I live to Drive!
[Bild: hankmoody_signatur.jpg]
Kein Support per PN oder E-Mail! | No support per PM or E-Mail!
Antworten
#2
Naja, bisher haben Staat und Volk eher Kontraproduktiv gearbeitet, Der Staat führte E10 ein, keiner wills Tanken, hier verschwindet E10 bereits wieder, an der HEM waren es erst 7, jetzt nur noch 1 E10 Zapfsäule. Das hat leider auch zur Folge, dass der Sprit dann nicht mehr günstiger wird, mit der E10 Einführung wurden die Preise um 5 - 8 ct angehoben, wenn E10 weg ist, wirds bestimmt nicht günstiger gemacht. Das haben wir also dem Staat zu verdanken.

Das dieser sich jetzt gegen die Ölkonzerne wehrt finde ich gut, wird Zeit, dass wir mal Kontrolle haben über dass, was wir Tanken Smile. Dann sind zumindest die brutalen Preisschwankungen (an der Aral 12 ct mehr als an der HEM !) gebändigt. Zusammenhalt ist in dieser Situation sehr wichtig, vor allem unter den Staaten. Wenn Deuzschland es nicht einsieht, Öl für so viel Geld einzukaufen, denken die sich OK !, Scheiß auf Deutschland, wir haben noch 192 andere, die Öl kaufen. Wenn aber alle Protestieren, kriegen die Scheichs ihren Stoff nicht mehr los und müssen sich und fügen, in der Masse liegt die Kraft Wink.

MfG
Besier
[Bild: signatur26yrhi.jpg]
[Bild: 642054_5.png] Mach mit ! - Carfakes
Antworten


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Endlich: Die PKW Maut kommt und es gibt erste Kostenkalulationen Han Solo 27 11.799 02.04.2017, 19:22
Letzter Beitrag: Felix96
  Schalten oder Schalten lassen, das ist die Frage! Semir 151 72.750 20.08.2011, 10:10
Letzter Beitrag: Danny 007
  Diesel, Benzin oder doch Gas? Moritz.! 93 35.059 28.07.2011, 14:40
Letzter Beitrag: Audi2010
  TopGear kommt nach Deutschland tobibrec 41 17.054 06.05.2011, 13:05
Letzter Beitrag: jan
  Stahlfelge oder Leichtmetall für Winter? TheGU 69 31.065 07.12.2010, 01:00
Letzter Beitrag: Mikko



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste