x
Neuigkeiten
Rennspiele A-Z
Forum
Rennspiel Testberichte
Team
Jobs

Assetto Corsa: Erste Details zu Neuerungen im kommenden Jahr + Bonusautos + Strecken + Plattformen + kostenloser DLC

31.12.2015 um 14:50 Uhr
NewsKunos Simulazioni hat einen Ausblick auf die Neuerungen veröffentlicht, die Spieler von Assetto Corsa im nächsten Jahr erwarten können. Unter anderem gibt es ein neues Car Pack, das kostenlos sein wird, viele neue Autos, neue Rennstrecken, neue Plattformen und vieles mehr.
Neue Strecken, neue Autos, neue Plattformen und neue technologische Anwendungsgebiete. Das sind die wohl wichtigsten Punkte für Assetto Corsa Spieler und das Jahr 2016.

Nicht neu und dennoch ein ganz wichtiger Bestandteil rund um die Entwicklung von Assetto Corsa ist die Veröffentlichung der Rennsimulation auf Xbox One und PlayStation 4. Wann genau es soweit ist, kann Kunos Simulazioni noch nicht sagen. Der Entwicklungsprozess für die Konsolen ist anders als auf dem PC. Mit der Unterstützung von 505Games, welche sich um die Konsolenportierung kümmern, sind sich die Italiener sicher, dass durch den Fokus auf Simulation auch auf den Konsolen, nicht viel schief gehen kann.

Ebenfalls 2016 wird die Virtual Reality Brille Oculus Rift veröffentlicht. Seit geraumer Zeit bei Kunos Simulazioni vorrätig und in den Entwicklungsprozess eingebunden, wird die Unterstützung für Assetto Corsa im nächsten Jahr für die breite Masse zugänglich.

Beim Thema Rennstrecken gibt Kunos Simulazioni stolz die Lizenzierung des RedBull Ring bekannt - vielen auch unter dem Namen "A1 Ring" ein Begriff. Dieser wird, wie auch die anderen Strecken zuvor, anhand von Laserscanning digitalisiert und damit so authentisch wie möglich für Assetto Corsa umgesetzt. Weiter geht es mit einer historischen Version des Silverstone Circuit sowie der 10 Kilometer langen Junior Version von Monza.

Weg von den Rennstrecken hin zu neuen Autos, wurde ein Lizenzabkommen mit Maserati getroffen. Das bedeutet, es wird verschiedene Modelle des italienischen Automobilherstellers geben, unter anderem auch einen Formel 1 Rennwagen, gefahren von Fangio. Vermutlich kein geringerer als der Maserati 250F, mit dem Juan Manuel Fangio 1957 zum fünften Mal Weltmeister wurde.

Weitere, aktuell bekannt gegebene neue Autos für 2016 werden:
  • Audi R8 Ultra 2016
  • Audi R18 E-Tron
  • Audi TT VLN 2014
  • Audi TT CUP 2015
  • Audi A1 S1
  • Audi Sport quattro S1 E2
  • Audi TT 2015
  • Toyota Celica
  • Toyota Supra
  • Toyota AE86
  • Toyota TS040 Hybrid
  • Nissan GT-R 34 Skyline
  • Nissan 350Z Nismo 2015
  • Alfa Romeo (Details bislang nicht bekannt)
  • Ferrari (Details bislang nicht bekannt)
  • McLaren 570LS
  • McLaren P1 GTR
  • Praga R1R

n/a Insgesamt sollen es mindestens 42 neue Fahrzeuge werden. Das in der oben aufgeführten Liste somit noch einige fehlen ist nicht zu übersehen. Natürlich werden die meisten dieser Autos nicht kostenlos sein. Doch wie schon in der Vergangenheit wird es für Assetto Corsa auch kostenlose Bonusfahrzeuge geben. Den Anfang werden die Corvette C7 Stingray 2015 und der Ford Mustang 2015 machen.
Mehr Rennspiel News gibt es im News-Archiv. Dort findest Du alle Neuigkeiten zu Rennspielen.
Weißt Du ein Thema über das wir noch nicht berichtet haben? Schick uns Deinen Hinweis!

Verwandte Neuigkeiten

 
 

Kommentare

Es wurde noch kein Kommentar abgegeben.
Sei der Erste und teile anderen Deine Meinung mit!
 
 

Kommentar schreiben

Um einen Kommentar abgeben zu können bitte einloggen oder registrieren!

Willkommen

Willkommen! Login | Registrieren Willkommen Gast, klicke hier um Dich anzumelden!

Du hast noch keinen Account? Registriere Dich kostenlos und lege damit ein neues Benutzerkonto an. So wirst auch Du Teil unserer Rennspiele Community!

Assetto Corsa Logo

Aktuelle Rennspiel Screenshots [+]

Aktuelle Downloads

Alle Downloads sind kostenlos und können ohne Registrierung heruntergeladen werden!

Hier kannst Du Deine eigene Modifikation/Dein eigenes Addon hochladen.