Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Musik Besprechungen
#1
Es gibt zwar einen "Song of the Day" und "Lieblingslied" Thread, aber einen, wo man über Musik im allgemeinen sprechen kann oder was man sich gerade neu gekauft hat, gibt es noch nicht. Aus dem Grund mache ich hier mal den Anfang

Reno - Zu schön um wahr zu sein
Hab mir heute zum Ausklang der Woche das Album "Zu schön um wahr zu sein" von "Reno" gekauft.
Bisher ein Mal durchgehört, bin ich leider noch nicht so begeistert. Muss es definitiv noch 2-3 Mal hören, bevor ich mehr sagen kann. Doch mein erster Eindruck ist sehr gespalten. Als ich ihn live gesehen habe (inzwischen 2 Jahre her), war er einfach genial. Jetzt auf Platte kommt das Gefühl nicht mehr auf. Zwar sind weiter zum Ende des Albums inhaltsstarke Lieder, doch es ist auch zuviel weniger gehaltvolles dabei.
Was mir auch etwas missfallen hat ist der fehlende Flow. Viele Lieder wirken abgehakt, der Beat ist nicht immer passend und die Reime manchmal arg billig. Das kenne ich von Italo Reno so nicht und bin erschrocken.
Sollte sich nach mehrmaligem Anhören meine Meinung nicht geändert haben, wird das Album wohl verstauben oder bei eBay einen neuen Besitzer finden.

Curse - ...
Worauf ich aber total warte, ist das neue Album von Curse. Wird dieses Jahr kommen und soll auch nicht mehr lange dauern. Man, wie ich mich darauf freue. Der Typ hat es einfach drauf. Nur ein Album war etwas schwächer, die restlichen 3 Alben waren absolute Spitzenklasse.


Bis denne, Han Solo
Driving is life, I live to Drive!
[Bild: hankmoody_signatur.jpg]
Kein Support per PN oder E-Mail! | No support per PM or E-Mail!
Antworten
#2
Moin Moin,

kenne die beiden nich also will ich auch nix zu sagen, oder besser gesagt kann ich nix zu sagen Jump. aber für mich gibt es nur eine musik und das is METAL Jump. ich glaub auch das nich viele hier metal hören aber wenn ihr mal nen IRON MAIDEN album seht kauft es euch einfach. Shocked ich denk mal ihr werdet so schauen wie der smiley und einfach begeistert sein Cool. naja und wenn ich ich liebe metal Devil
Antworten
#3
Nun ist ja der Name des neuen Album bekannt (Freiheit) und ich bin wieder dabei, die alten Alben durchzuhören. Immer wieder genial, so wie auch der Track Wahre Liebe aus Album Nummer eins, Feuerwasser.
Gibt ein Video bei MyVideo, und um den neu eingeführten MyVideo Support im Forum zu nutzen, hier gleich mal das Video eingebunden. Wink

[EVid]http://www.myvideo.de/watch/1148823[/EVid]


Bis denne, Han Solo
Driving is life, I live to Drive!
[Bild: hankmoody_signatur.jpg]
Kein Support per PN oder E-Mail! | No support per PM or E-Mail!
Antworten
#4
Wie im Film Besprechungen Thread führe ich den hier auch mehr oder weniger allein. Big Grin
Nichts desto trotz habe ich einen neuen Kommentar abzugeben, der sich auf eine Empfehlung meinerseits eines neu gekauften Albums bezieht.

Vor 2 Tagen kam meine Bestellung an, in der ich die CD "Super Fly" von Curtis Mayfield erwartete.
Bei der CD handelt es sich um den Soundtrack zum Film "Super Fly" aus dem Jahr 1972.
Die komplette Filmmusik, nicht im typischen Sinn eine Filmmusik, wurde von Curtis Mayfield geschrieben und gespielt. Ebenso hat er gesungen.
Angesiedelt ist das ganze im Funk Genre und sollte jedem, der auch nur ein klein wenig für Funk übrig hat, gefallen.
Besonders zu erwähnen ist, wie schon geschrieben, es handelt sich nicht um einen typischen (klassischen) Soundtrack sondern mehr um ein normales Album, welches passend zu Szenen im Film gespielt wird. Da ich die 25th Anniversary Edition gekauft habe, gibt es gleich zwei CDs. Eine davon ist die Standard CD, die andere enthält zusätzliche Versionen und Stücke plus einer Art Radiomoderatoransage.

Für mich persönlich ein wirklich großartiges Album, was auch heute noch zeigt, wie genial die Musik von Curtis war. Leider verstarb er bereits vor 9 Jahren, hinterlies aber genug Alben für alle, die mit Musik der Richtungen Soul, HipHop und Funk was anfangen können und wollen.
Höre ich den Funk (allgemein) denke ich auch immer an Blaxploitation und die auch heute noch versteckte Unterdrückung der Schwarzen.

Traurig, dass es so ist, doch mit der Musik lebt auch in mir ein Stück dessen auf, was wir im Grunde alle sind, Menschen, die ursprünglich aus Afrika stammen.


Bis denne, Han Solo
Driving is life, I live to Drive!
[Bild: hankmoody_signatur.jpg]
Kein Support per PN oder E-Mail! | No support per PM or E-Mail!
Antworten
#5
Dann will ich auch mal ne Kritik über n Album machen Wink
Das an Halloween erschienene FURT Album Die Wahrheit übers Lügen.

Eingeteilt in 2 CDs - Großes Album (Büffelherde) und Kleines Album (Ponyhof)
Auf dem großem Album sind mehr die rockigeren Stücke drauf
Auf dem kleinen die Lieder, die in Richtung Reggae und Ska gehn.

Als erstes bewerte ich mal die Songs vonner Büffelherde (Songnamen sind mit Youtubevideos der Songs verlinkt):

1. Nichimgriff (9/10)
Je öfter man ihn anhört, desto besser wird er. Klasse Nummer meiner Meinung nach.

2. Unscharf (7/10)
Hätte eigentlich eine 10 verdient wegen des klasse Textes. Nur so richtig umhaun tut es mich nich - daran is vor allem die Melodie und Musik schuld Wink

3. Gobi Todic (5/10)
Mit dem Ding hat FU uns mal wieder verwirrt und endlose Diskussionen angezettelt wer Gobi Todic ist. Ich denke, es is ne gelungene PR-Aktion. Weiß nich was ich von dem Song halten soll -> 5 von 10.

4. Seltsam (8/10)
Lustiger Text gegen Leute, die Pelz tragen, gute Melodie. Gefällt mir

5. Krieg (10/10)
Das beste Lied des Albums. Einfach lustig und sehr geile Melodie

6. Pakistan (4/10)
Schöne Texthandlung über das Fernweh. Nur bescheiden umgesetzt. Einfach nur Aufzählungen von Verkehrsmitteln und verschiedenen Ländern.

7. Niemals (9/10)
Schöner Text (passt auch grad zu meiner Situation Tongue). Farin bricht mal so richtig aus. Könnte aber glatt von Oli P. sein.

8. Die Leiche (8/10)
Ich weiß nicht warum, aber es gefällt mir

9. Monster (0/10)
Absoluter Schwachsinnstext
"Wir bauen uns ein Monster aus Rock" - Was soll das?!? Rolleyes
Nur n Albumfüller damit es auf 11 Titel kommt.

10. Atem (3/10)
Einfallslos .. mehr gibts dazu nich zu sagen meiner Meinung nach..

11. Karten (10/10)
Schöner Spannungsaufbau. Guter Abschluss des großen Albums.

Kleines Album (Ponyhof)

1. I.F.D.G. (10/10)
Spiegelt meine Denkweise wieder. Schöner Reggae oder was auch immer des is Big Grin

2. Zu heiss (10/10)
Siehe i.f.d.g. - schöner reggae

3. Insel (10/10)
Hat sich jemand was von SEEED abeguggt, klingt trotzdem gut Big Grin

4. Trotzdem (8/10)
Der einzige Song vom Ponyhof der mir nich sofort gefallen hat. Keine Ahnung warum..


Großes Album:
  • zu kurz
  • teils einfallslose Texte (Monster, Atem)
  • ansonsten sehr schön

Kleines Album:
  • geniale Texte
  • geniale Musik

Die Wahrheit übers Lügen ist ein abwechslungsreiches Album, welches sich in meiner Rangliste der FU-Alben hinter "Am Ende der Sonne" und vor "Endlich Urlaub" einreiht.
[Bild: sunsetsigzvr.png]
Antworten
#6
Hab diesen Fred gerade erst bemerkt... -.-
Also, ich würde gerne mal was zu meiner neuesten Musikerwerbung sagen, undzwar: Peter Fox - Stadtaffe

[EVid]http://www.myvideo.de/watch/4699404/Peter_Fox_Alles_neu[/EVid]

Hab da mal des z.Z. noch bekanteste Lied mit eingebunden: Alles neu. Euch kommt die Stimme bekannt vor? Ja, mir auch. Warum? Peter Fox is der Seeed Frontmann. Was z.Z. mit Seeed los is, weiß ich nicht wirklich, schade das nix neues kommt.
Aber zurück zu "Stadtaffe": Ein wirklich tolles Album. Es sind zwar nur 12 Titel vorhanden, aber jeder dieser Titel gefällt einem, der auf eher lässige bis rhytmische Dancehall Music/Reggae steht. Auch ist jedes der Lieder eigenständig, man wird keines verwechseln können, wie es oft auf Alben der HipHop Szene möglich ist. Auch nimmt Peter Fox ein paar mal ehemalige Seeed Textstellen mit in die neuen Lieder auf. Diese Stellen unterscheiden sich akustisch deutlich, wirken trotzdem sehr stimmig. Einfach ein klasse Werk insgesamt.

Edit @ Alex unter mir:
Stimmt, "Alles neu" ist nicht mein Lieblingslied, aber am bekanntesten geworden. Das meiner Meinung nach beste Lied im Album ist "Haus am See". Einfach geile Hintergrundmusik, chillig und ein schöner und sinnreicher Text.
"Thank god for Jack White." - Jimmy Fallon
[Bild: b9mx3dq3dehgl3a6g.jpg]
Flickr | tumblr | Freedom in the 21st Century: ► | Kinja | Mods
Antworten
#7
Seed hat teilweise sehr geile Musik gemacht, jedoch gefiel mir nicht alles.
Dieses neue Lied von Peter Fox sagt mir auch nicht recht zu. Es entsteht kein richtiger Flow. Zu wenig Raggae, zuviel Rap und die Akustik ist auch nicht mein Fall.

Bei mir selber gab es natürlich gleich zur Veröffentlichung das Freiheit Album von Curse in der Limited Mzee Edition (also die Limited Edition mit DVD und einer Mzee exklusiven Zusatz-CD mit zwei extra Liedern).
Das Album selber ist das definitiv emotionalste, was Curse bislang rausgebracht hat. Musikalisch ist es sehr instrumental, greif jedoch auch endlich mal wieder in die alte Kiste des Scratchings.
Insgesamt nur 3 echte Partytracks, der Rest ist mit tiefsinnigeren und vor allem nachdenklich stimmenden Texten versehen. Teilweise sogar sehr sozialkritisch, was mich teilweise auch jetzt noch Gänsehaut bekommen lässt, wenn es zu entsprechenden Stellen in den Liedern kommt.
Wie gut oder schlecht, kann ich jedoch nur extrem schwer einschätzen. Das All-Time-Favorite Album ist und bleibt wohl doch noch Von Innen nach Außen und den zweiten Platz teilen sich das neue Album und Sinnflut.

Neben HipHop Neuanschaffungen gibt es auch eine 10 CD Kollektion von Miles Davis. Diese Compilation nennt sich Just squeeze me und beinhaltet 10 Alben. Teils sehr gut bekannt, teils weniger.
Das ganze natürlich Jazz vom Feinsten und einfach herrlich um zum Feierabend zu relaxen. Im Verbund mit der Bestellung steht noch die Complete Charlie Parker Box, die jedoch erst Anfang nächsten Jahres veröffentlicht wird.


Bis denne, Han Solo
Driving is life, I live to Drive!
[Bild: hankmoody_signatur.jpg]
Kein Support per PN oder E-Mail! | No support per PM or E-Mail!
Antworten
#8
Jo, dann bewerte ich auch mal ein Album:

Ozzy Osbourne - Ozzmosis (Big Grin)

1. Perry Mason
9/10
Sehr schönes, fetziges Lied mit super Solos, hat aber halt auch eine Stelle die nicht so gut rüberkommt.

2. I Just Want You
7/10
Sehr schöne Ballade, schöne Lyrics, nur wird es langweilig wenn man es zu oft hört.

3.Gost Behind My Eyes
9/10
Auch eine sehr schöne Ballade

4.Thunder Underground
8/10
Sehr schönes, fetztiges Lied, das immer besser wird wenn man es oft hört, aber Ozzy etwas zu hoch singt (An einigen Stellen nur)

5. See You On The Other Side
8/10
Sehr schön, entspannt, aber auch rockig.

6. Tomorrow
9/10
Fängt "entspannt" an und wird immer härter, so gefällt mir das!

7. Denial
8/10
Auch schön entspannt+rockig, macht auch spass es zu hören

8. My Little Man
7/10
Muss man schon öfters hören damit es gut wirkt, wird auch irgendwann langweilig, aber trotzdem gut.

9. My Jekyll Doesn´t Hide
9/10
Fetzig, rockig, geil: So muss es sein, es ist aber noch nicht perfekt!

10. Old L.A. Tonight
6/10
Ein sehr entspanntes, kuschelrockiges Lied, was ich nach öfterem hören aber leider nicht mehr so mag.

11. Whole World´s Fallin´ Down [Bonus Track]
9/10
Fetzig, rockig, aber irgendwie gut-komisch. ROFLMAO

12. Aimee [Bonus Track]
7/10
Sehr schön, entspannt, aber so richtig mochte ich es noch nie...
[Bild: Horst55Horst.png]
Bald "Colin McRae: DiRT2" Platin Trophäe! Smile
Antworten
#9
*ausbuddel*

Nun denn, da will ich gleich Nachreichen:


Warum ?? - Nun ja, Der Song von GnR bringt mir auch in der miesesten Stimmung wieder gute Laune. Und wenns richtig schlimm ist, dreh ich voll auf, meine Untermieter könne mich ma (Die knallen jeden Morgen um 6 die Tür so laut, dass ich jedes mal aufwache (Auch Sonntags !!!), hab mich schon beschwert, hat bisher nix gebracht Devil ).

@others: Ich teile nicht unbedingt so euren Musikgeschmack..vor allem Take That finde ich zum Haarerausreißen, sorry Tongue.

Natürlich höre ich auch noch mehr Musik (Michael Jackson; Nickelback, Elvis, etc.) aber generell gesehen alles von früher.

MfG
Besier
[Bild: signatur26yrhi.jpg]
[Bild: 642054_5.png] Mach mit ! - Carfakes
Antworten
#10
Nickelback? Du magst Rock? Dann bist du wie ich. Ich höre eben falls Post-Grunge, und nebenbei Alternative Metal, Nu Metal, Alternative Rock, Grunge und Post-Hardcore. In Kombi mit Reggae einfach richtig gute Musik.
Da das neue Staind-Album dieses Jahr kommt, und die Aufnahmen im Studio im Dezember anfingen, wird's sicher richtig schön. Immerhin will die Band auf die Fanwünsche Rücksicht nehmen und wieder zum Post-Grunge und Nu-Metal zurückkehren. Deren Alternative-Müll kam einfach nicht an.
Antworten


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Film Besprechungen Han Solo 232 148.685 20.06.2013, 20:15
Letzter Beitrag: freddydaimler
  Eigene Musik moritz 27 19.857 26.12.2011, 23:29
Letzter Beitrag: rgamer
Big Grin Musik Für Sylvester :P MG Power 7 4.056 31.12.2009, 17:56
Letzter Beitrag: Dienstwagenfahrer



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste