Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Audi TTRS
#11
@Volkswagenfan
Es gibt noch keinen "neuen" RS4.
Du meinst aber sicherlich die Paarung alter und neuer S4.
Das ist richtig, da hat man Downsizing betrieben.
PS:
Bitte passe deine Signatur entsprechend den Regeln an.


Warum als ein Fünfzylinder?
Weil ein 6-Zylinder zu schwer auf der Vorderachse lastet.
Die Alternative wäre ein x-fach aufgeladener 4-Zylinder.
Der fehlt es aber einerseits etwas an Prestige und andererseits ist es vermutlich schwierig, 340 PS aus 4 Töpfen zu kitzeln.

Dass Audi sich nebenbei mit dem 5-Zylinder auf alte Traditionen besinnt, war sicherlich nicht ausschlaggebend für die Motorenentwicklung.
Ich würde eher sagen, dass hat sich so ergeben.

Gruß
Ast
Antworten
#12
Ast schrieb:Der fehlt es aber einerseits etwas an Prestige und andererseits ist es vermutlich schwierig, 340 PS aus 4 Töpfen zu kitzeln.

Also beim SLK reicht da ein Turbolader.. und scharfe Nockenwellen *duckundweg* Tongue

Einen 5 Zylinder bin ich selbst auch gefahren, in einem Golf, aber ich glaube, dass der sich wenig mit dem TTRS Motor vergleichen lässt. Fakt ist, dass es nicht immer ein V6 oder V8 oder sonstwas sein muss, um einen geilen Sound zu erzeugen, aber dennoch gilt bei mir die Divise, je mehr desto besser. Big Grin

Ich hätte mir selbst gerne einen V6 gewünscht, auch wenn ich mir den TTRS nicht kaufen kann noch wollte, dass der V6 sehr viel kopflastiger sein soll, glaube ich nicht, V6 und 5-Zylinder werden sich wohl gewichtstechnisch kaum was schenken.

Allerdings ist mir der TTRS, genauso wie der normale TT einfach zu rundgelutscht, wie es Han Solo so treffend formulierte, und das war auch der Grund, warum ich mich gegen den bei c.r.de von mir gezeigten TT entschied. Fahrtechnisch war er super, klar, Allrad kombiniert mit Power ist geil, aber bei mir spielt auch das Aussehen eine große Rolle, und ich denke, das habe ich mit dem SLK relativ gut gemacht. Big Grin
Antworten
#13
Wobei der SLK doch auch rund ist?!

Zum TTRS:

An sich ne sehr schöne Fahrmaschine, die Porsche-Cayman-Fahrer auf jeden Fall nicht überschätzen sollten!
Und ich denke ebenfalls nicht, das zwischen nem 5- und nem 6-Zylinder soviel Unterschied besteht, was die Kopflastigkeit betrifft!
[Bild: signatur_cat6euc3cy4.jpg]
Andere nennen es Katze - ich nenn es Style!
Antworten
#14
Rund, der SLK?
Ich hab das mal bildhaft verdeutlicht, was wir mit "rundgelutscht" meinen. Wink
[Bild: cvzajhfw.jpg]

Und was die Kopflastigkeit angeht, so denke ich auch, nimmt sich das nicht viel, der eine Zylinder macht es sicher nicht. Einzig der Hubraum und damit die größere Bauform wäre Grund genug, dass ein V6, der normalerweise entsprechend mehr Hubraum hat als weniger zylindrige Motoren, Kopflastiger ist.


Bis denne, Han Solo
Driving is life, I live to Drive!
[Bild: hankmoody_signatur.jpg]
Kein Support per PN oder E-Mail! | No support per PM or E-Mail!
Antworten
#15
Achso, ihr meintet den alten TT Smile

Ich meinte den neuen, der ja doch nicht mehr ganz so rund geworden ist - zum Glück, denn wenn ich jetzt den alten TT betrachte wirkt dieser wie vor 20 Jahren....
[Bild: signatur_cat6euc3cy4.jpg]
Andere nennen es Katze - ich nenn es Style!
Antworten
#16
Han Solo schrieb:... Was sind denn die Vorzüge eines 5-Zylinders gegenüber einem 4- und einem 6-Zylinder? ...
also ich finde, fünfzylinder können so herrlich 'rotzig' klingen - als ich noch n teeni war, hatte einer in der straße einen schönen alten audi coupe mit nem fünfzylinder unter der haube & ner amtlichen auspuffanlage drunter - was ein herrlicher sound.....
gemessen daran war ich etwas enttäuscht von dem in diesem thread verlinkten ttrs-soundfile - die gene sind definitiv vorhanden, werden aber noned genügend genutzt.
klar - ein v6 oder gar v8 (am besten noch 'open headers') kann auch richtig dreckig klingen - aber ein r5 hat, so wie ich es vom alten audi coupe noch in den ohren habe, noch so was wildes, ungestümes im klangbild. über 4-zylinder brauchen wir da garned zu reden...

allgemein zum tt-rs: geiles geschoss - endlich mal was mit mehr als 4 zylindern & damit ne alternative zum diesel... allerdings werd ich mir so ne kiste eh ned leisten können in absehbarer zeit.
greets
mr.tommi
Antworten
#17
xmodder schrieb:zu den 4.5sek ... 450Nm bei vllt 1.3Tonnen

1,3 Tonnen? Der TTS ist mit 1,4 Tonnen angegeben, da dürfte der TT RS locker auf 1,45 Tonnen kommen.
Aber schon toll was Audi aus dem US-Jetta 2.5 gemacht hat. Big Grin

Ist bei mir wie bein Han Solo: Das Teil reizt mich garnicht. Einfach langweilig, rundgelutscht.
Und die 10 Liter sind ja auch mal wieder ein Audi-Märchenwert.
[Bild: sigmenschenfj0.jpg]
Antworten
#18
Ganz unrealistisch, wenn auch noch immer nicht wirklich nachvollziehbar, denn ab einen bestimmten Punkte muss man immens mehr Leistung haben um noch schneller zu beschleunigen, ist die Angabe mit den 4,5 Sekunden nicht.
Schaut man sich den aktuellen S3 Sportback an, so hat der angegebene 5,8 Sekunden (6-Gang Handschaltung), wiegt 1495kg und hat "nur" 265 PS aus einem popeligen 4-Zylinder mit Turbo.
Sowie echte Tests vorliegen werden wir mehr wissen, bislang ist alles nur Werbegeschwätz. Big Grin


Bis denne, Han Solo
Driving is life, I live to Drive!
[Bild: hankmoody_signatur.jpg]
Kein Support per PN oder E-Mail! | No support per PM or E-Mail!
Antworten
#19
Jens schrieb:Der TTS ist mit 1,4 Tonnen angegeben, da dürfte der TT RS locker auf 1,45 Tonnen kommen.
Was ist denn das für eine Rechnung?
Schon mal daran gedacht, dass die RS-Modelle nicht unbedingt schwerer als die S-Modelle sind?
Bei einem RS wird mehr auf das Gewicht geachtet als bei einem S-Modell.
Jens schrieb:Aber schon toll was Audi aus dem US-Jetta 2.5 gemacht hat. Big Grin
Die Gleichteilestrategie wird in allen Konzernen zwecks der Produktionskosten druchgeführt.
Und nur weil der Zylinderblock aus einem "normalen" Auto stammt, sagt das so gut wie nichts über den Motor aus.
Jens schrieb:Und die 10 Liter sind ja auch mal wieder ein Audi-Märchenwert.
Erst denken, dann schreiben. Wink
Nirgendwo hat Audi geschrieben, dass der TT RS 10 Liter nach EU-Fahrzyklus braucht.
Das war AMS.
Zudem ist der EU-Normverbrauch die einzige Möglichkeit, Fahrzeugverbräuche objektiv vergleichbar zu machen.
Denn die Testverbräuche in Fachzeitschriften werden nicht nach einem exakt gleichen Programm abgefahren
(das ist im Straßenverkehr nicht möglich).
(Dass die tatsächlichen Verbräuche bei sportlicher/zügiger Fahrweise darüber liegen, ist eine andere Sache und ist bei jedem Hersteller so - nicht nur bei Audi, wie du es hinstellst.)

Mich verwundert, dass jetzt plötzlich wieder alle TT-Gegner das Rundgelutscht-Argument vortragen.
Ein 911er ist auch nicht kantiger, wenn nicht sogar noch runder.

Gruß
Ast
Antworten
#20
Ast schrieb:...
Mich verwundert, dass jetzt plötzlich wieder alle TT-Gegner das Rundgelutscht-Argument vortragen.
Ein 911er ist auch nicht kantiger, wenn nicht sogar noch runder.
...
911 ist nicht 911.
Der echte 911 ist doch eher sowas:
[Bild: IMGP1550.jpg] [Bild: 18_1223715365_48f06a2548745.JPG] [Bild: 33_1229864785_494e3f51dd9b0.JPG]
Und das ist wahrlich eine andere Form als sie der TT, egal ob neu oder alt, besitzt.
Doch darum ging es hier weniger sondern eher um das Auto selber. Zudem ist der TTRS eher als "Gegner" zum Porsche Cayman zu sehen als ein "Gegner" des 911er. Zum einen preislich, zum anderen die Zielgruppe und drittens das Image.


Bis denne, Han Solo
Driving is life, I live to Drive!
[Bild: hankmoody_signatur.jpg]
Kein Support per PN oder E-Mail! | No support per PM or E-Mail!
Antworten


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Audi SQ5 und RSQ5 - Audi plant heißen Q5 Carfan 5 6.141 10.02.2011, 00:00
Letzter Beitrag: Han Solo
  Audi RS3 xmodder 24 10.467 12.01.2011, 21:24
Letzter Beitrag: Audi2010
  Audi R8 Spyder Spieder3 10 5.406 29.11.2009, 02:20
Letzter Beitrag: Janosch3DG
  Audi A7 Han Solo 36 25.611 02.03.2009, 19:28
Letzter Beitrag: mr.tommi
  Audi Q7 V12 TDI Coastline Concept willi 4 2.987 11.03.2008, 18:02
Letzter Beitrag: slr722



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste