Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Gassner Lancer Evolution
#1
Wenn Rallyeprofis an einen Mitsubishi Evo Hand anlegen, kann nur Gutes dabei rauskommen. Der 390 PS starke Gassner Lancer Evolution zeigt, wie so ein Auto gehen muss.

[Bild: ji6se2qc.jpg]

Von der Rennstrecke auf die Straße – wie oft haben wir diesen Satz schon gehört. Bisher in den meisten Fällen leider nur leere Versprechungen. Bei Gassner Motorsport ist das anders. Seit Jahren dominiert Hermann Gassner die deutsche Rallyeszene, was diverse Meistertitel bestätigen. Das Rallye-Know-how haben die Bayern nun auf den neuen Lancer Evolution übertragen. Mit Rennfahrwerk und 390 PS will man den Evo wieder zum Evo machen.


Fahrfreude/Antrieb:

390 PS leistet der Gassner-Evo. Um die zusätzlichen Pferde in Wallung zu bringen, mussten dem Turboaggregat mehr Ladedruck, durchlässigere Ansaugwege und eine neue Elektronik spendiert werden. Nicht zu vergessen und zu überhören ist die Sportauspuffanlage. Wie bei den Rallye-Evos verbaut Gassner eine Anlage ab Turboausgang mit HJS-Metallkat. So tritt der Lancer deutlich brutaler an.

Fahrleistungen:

Dank nasser Pisten und genügend Schlupf reißt der Evo in 4,6 Sekunden die 100er-Schranke nieder – das Basisauto braucht über eine Sekunde mehr. Je schneller, desto deutlicher wird der Vorsprung. Bis 160 sind es fast drei, bis 200 km/h sogar fünf Sekunden. Und bei der Höchstgeschwindigkeit legt der Gassner-Mitsubishi noch satte 14 km/h drauf. Für optimale Verzögerungen waren die Straßen zu feucht für die Semislicks.

Fahrwerk/Kompfort:

Der mangelhafte Federungskomfort ist kein Kritikpunkt, Evo-Fahrer wollen es so. Die ultradirekte Art rührt vom Öhlins/ Eibach-Fahrwerk samt Sportstabis her. Der Ritt im Grenzbereich ist eine Freude. Kein Unter- und Übersteuern, Drifts nur, wenn man den Evo provoziert.

Preis/Kosten:

Das sehr effektvolle Motortuning ist mit 2400 Euro relativ preiswert. 15,5 Liter auf 100 Kilometer schreckt echte Evo-Piloten nicht ab. Preis Testwagen 60.321 EURO

Quelle: AutoBild

Gassner hat es geschafft, die gesunde Basis des neuen Mitsubishi Lancer Evolution an den richtigen Stellen nachzuschärfen. Der Evo ist deutlich schneller und sieht vorallem besser aus. Ob wir diesen Wagen hier aber öfter sehen werden wage ich zu bezweifeln.
Antworten
#2
Brutal! Sowas sieht man gern. Aber was das Teil kostet... Also ich würde den auf jeden Fall nehmen Big Grin
Aber du hast 2x den gleichen Abschnitt geschrieben Wink
[Bild: vi2c6swq.jpg]
Goldi | 1989 BMW E34 525i | Luxorbeige / Havanna | M20B25
[Bild: 571717_5.png]

Antworten
#3
Schönes Autochen, könnte mir gefallen!

Zumal der Evo eh ein sehr schönes Auto ist - und dieser hier im Besonderen!

Ich finde den Preis gar nicht so überzogen, man bekommt ja immerhin eine reichhaltige Ausstattung und Fahrleistungen auf Sportwagenniveau geboten!
[Bild: signatur_cat6euc3cy4.jpg]
Andere nennen es Katze - ich nenn es Style!
Antworten
#4
Hey Leute...
Der Ausschnitt ist aus der Autobild Sportscars,oder???Wink
Na ja,habe den Bericht in der Autobild Sportscars gelesen,und das Auto gefällt mir sehr gut...Geiles Ding!!!Big Grin

Grüße

Timtimto
[Bild: Horst55Horst.png]
Bald "Colin McRae: DiRT2" Platin Trophäe! Smile
Antworten
#5
Ich hab den Bericht auch in ABS gelesen, muss sagen, echt scharfes Teil. Mehr Evo als das Serienpendant.
Antworten
#6
@ jan : Danke für den Hinweis, hab den Teil der doppelt war editiert.
Joa, der Bericht ist von Autobild.de. Hab zwar jede Woche die Zeitschrift zuhause, aber wenn ich hier im Forum darüber berichten will schlage ich immer auf der Website nach. Eigentlich war der Evo für mich ja mit dem Evo 8 begraben worden, aber die 10te Stufe sagt mir wieder ziemlich zu.
Antworten
#7
Grundsätzlich ist der normle Evo schon eine Wucht, genau wie das Pendant von Subaru.
Getunt wird an allem was fahren kann, also verwundert es auch nicht, dass hier die Tuner wieder Hand anlegen mussten.
Nun, obs notwendig ist/war, sei mal dahingestellt. Es hat auf jeden Fall noch beeindruckendere Ergebnisse vorzuweisen, als schon der normale Evo.
Preislich ist der Wagen schon relativ teuer, denn es gibt andere Autos, die ich persönlich besser finde, die aber im Vergleich dazu weniger kosten.
Insgesamt eine nette Spielerei, die ich nicht brauche. Der normale Evo würde mir schon gefallen, ist jedoch eins der Autos, die in der Versicherung derart happig zuschlagen, dass es nicht besonders attraktiv ist, ihn privat zu kaufen.


Bis denne, Han Solo
Driving is life, I live to Drive!
[Bild: hankmoody_signatur.jpg]
Kein Support per PN oder E-Mail! | No support per PM or E-Mail!
Antworten




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste