Umfrage: Was ist mit den Fehlstunden?
Sie werden mit Zettel als endschuldigt gewertet
sie werden als un ndschuldigt gewertet
[Zeige Ergebnisse]
 
Hinweis: Dies ist eine öffentliche Umfrage. Andere Benutzer können sehen, was du gewählt hast.
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Schülerstreik
#1
Vom 15.06.09-17.06.09 findet in Düsseldorf ein Schülerstreik statt.
Die einen Lehrer sagen,wenn die Eltern eine Endschuldigung schreiben werden die Fehlstunden als entschuldigt gewertet.Dei anderen sagen,dass wenn man streikt das es dann unentschuldigte Fehlstunden sind.
[Bild: igh7nje8.png]
Antworten
#2
In Bayern ist es so, das du solange streiken darfst wie du willst solange du entschuldigt bist.
Dir darf also kein Verweis wegen Streikens sonders nur wegen unentschuldigten Fehlens geschrieben werden.

Ich finde diesen ganzen Streik sowieso nicht sonderlich sinnvoll, zumindest der letzte war es nicht.
90% der Teilnehmer hatten keine Ahnung was eigentlich die Forderungen des Streiks waren, sind nur hin um sich vom Unterricht zu verdrücken und haben nicht nachgedacht wen bzw. was sie mit ihrer Anwesenheit beim Streik unterstützen.
Ich habe deshalb auch nicht vor hinzugehen, da der Streik vermutlich wieder Dinge fordert die ich nur teilweise unterschreiben würde.

slr722
Antworten
#3
ich finde diese Streiks sehrwohl sinnvoll, weil sie zummindest bei uns um diesen Gym8 kram gehen, und da wir voll dadrin stecken und es total ****** ist.. ist es nur richtig dagegn zu streiken Wink
Die Fehlzeit kann man bei uns ANGEBLICH nicht entschuldigen, aber beim letzten mal war es so, dass uns niemand als fehlend eingetragen hat, weil unser klassenlehrer AUSVERSEHEN das Klassenbuch eingesteckt hat Big GrinBig GrinBig GrinBig Grin und somit konnte im nachhinein auch niemand mehr nachvollziehen wer gefehkt hat, und wer nicht Big GrinBig Grin
[Bild: qeig8b79.jpg]
Antworten
#4
Das gegen das G8 demonstiert wird ist die eine Seite, auch die die ich unterstütze.
Allerding wurde letztes Jahr unter den Hauptpunkten des Initiators auch folgendes aufgeführt:

Zitat:-Abschaffung aller ''Kopfnoten'' (Beurteilung von Verhalten,Mitarbeit...usw...im Zeugnis)
-Weg mit dem dreigegliederten Schulsystem

Von beidem halte ich nichts, warum sollte ich dann weil ich einen Punkt gut finde, zwei unterstützen die ich nicht unterstützen möchte ?
Ich hab mich gerade über den neuen Streik genauer informiert, es scheint als wären diese Punkte rausgenommen worden.
Ich überlege mir noch ob ich teilnehme und informiere mich noch weiter. Wink
Genau dieses Informieren über den Inhalt des Streiks macht leider fast keiner. Die meisten hören einfach ''Anti-G8'' und schon sind sie dabei.
Das sie dadurch Dinge unterstützen die sie eventuell noch viel weniger wollen realisieren sie garnicht.

slr722
Antworten
#5
Wir haben einen Zettel bekommen und da steht drauf:Sehr geerte Damen und Herren,
Frau Kayser-Hölscher(Vorzitzende Düsseldorfer Direktorenkonferenz)hat besclhossenBig Grinie Regelung dass die Eltern ihre KInder der Sekundarstufe1 sich selbst für die Streikteilnahme entschuldigen können,ist unzulässig.
sorry hat besclossen: Die Regelung

Doppelpost zusammengefügt, ~LP~
[Bild: igh7nje8.png]
Antworten
#6
Also bei uns war das letztes Jahr so, dass die Lehrer gesagt haben, wir müssen, falls wir fehlen, uns von den Eltern entschuldigen lassen! Im Nachhinein wollte aber keiner eine Entschuldigung sehen, von daher hatte sich das Thema an unsere Schule damit erledigt: Die Lehrer drohen, doch es gibt keine Konsequenzen!

Gruß
Jonny
Porsche · Mercedes · Seat
[Bild: g21ncgiy3cxd.png]

Antworten
#7
Also bei uns ist es so, wenn man zu spät kommt und man kein ärztlichen Attest vorlegen kann, werden die Minuten auf eine unentschuldigte Fehlstunde aufgerechnet. Im Zeugnis wird auch jede versäumte Stunde festgehalten. Auch wenn man länger als 2 Tage fehlt, muss ein ärztlicher Attest vorliegen, es sei denn man hat einen Bedürftigen Grund (bei mir ist mein Vater gestorben), dann ist man solange beurlaubt, bis man wieder gehen kann/möchte.

Liebe Grüße
Frupsel
Hier könnte Ihre Werbung stehen.
Antworten
#8
Die Streiks wurden jetzt auf die Nachmittage verschoben.Man kann also Streiken ohne das was ausfällt.
[Bild: igh7nje8.png]
Antworten
#9
Dieser Schülerstreik ist meiner Meinung nach sinnlos. Schöne Forderungen (von denen ist nur wenige unterstütze) die man sich da überlegt hat, aber wie man das ganze Umsetzen soll weiß niemand. Vieles sind einfach nicht machbar.
Außerdem ist ein Streik für Schüler nicht die richtige Methode. Man sollte da bevor man irgendwelche Sachen plant überlegen wofür ein Streik da ist.

Ich habe nie an so einem Streik teilgenommen und werde es nie tun. Ganz einfach, weil es so schlecht geplant und sinnlos ist.
Es genügt nicht, keine Meinung zu haben. Man muss auch unfähig sein, sie auszudrücken.
Antworten
#10
Geht mir genau so, würde nie Streiken gehen. So wie ich das kenne gehen ca 80% der Kinders nur da hin, um keinen Unterricht zu haben, voll ohne Plan warum sie überhaupt streiken und ob das Sinn macht.

mfG Semir
[Bild: untitled-3df1y.png]
320d Touring E46|1995cm³|0-100 Km/h: 10,1s~9s|100 kW (136 PS)118 kW (160 PS) @ 4000/min|Vmax: 217 Km/h
"They see me rollin', they hatin'..."

Antworten




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste