Umfrage: Ist GameStreaming die Zukunft?
Ja, keine Hardware-Probleme, keine Software-Probleme, immer sofort verfügbar, das ist die Zukunft
Ich bin skeptisch, es wird aber einen Großteil in der Zukunft ausmachen
Ich bin skeptisch und glaube auch nicht wirklich, dass sich das marktführend durchsetzen wird.
Nein, das hat keine Zukunft, die Leute wollen auch was in den Händen halten
[Zeige Ergebnisse]
 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
OnLive, Gamestreaming die Zukunft?
#1
http://shooter-szene.4players.de/index.p...2&pid=3705

Das Streamen von Spielen und Filmen wird als Zukunft prognostiziert und ich denke, dass es gar nicht so unwahrscheinlich ist, dass rein gestreamte Unterhaltungsmedien einen großen Teil in der Zukunft ausmachen werden.

Gemischte Gefühle bleiben dabei schon, einerseits ist es schön angenehm Filme und Spiele ohne Probleme auf Wunsch zu bekommen und zu konsumieren, aber als PC-Schrauber, Spiele-Sammler und Filme-Sammler würde ich ein gefülltes Regal schon vermissen.

Zumal Frage ich mich, wie die Hardware-Industrie darauf reagieren würde, wenn die Konsole oder der Heim-PC als Spieleplattform wegfallen soll.

Rahul Sandil, der Senior Vice President von GamersFirst:
„Innerhalb der nächsten vier oder fünf Jahre wird es keine Verpackungen mehr geben – weder für Filme, noch für Musik oder Spiele. Spiele werden nur noch online vertrieben.“

Glaubt ihr, dass es innerhalb solch kurzer Zeit bzw. überhaupt der klassische Vertriebsweg wegfallen wird?
Antworten
#2
Also ich wäre teilweise schon dafür, das einzige Problem ist nur, dass man dafür eine Schnelle Internetanbindung braucht.

Ich z.B. habe eine 2000er Leitung, welche jetzt nicht sehr stark ist; selbst bei Youtube-Videos kommt es gelegentlich zu Vorladezeiten.

Daher bin ich nicht unbedingt dafür.

Also wenn man z.B. einen monatlichen Preis zahlen muss, also einen Vertrag zu zahlen hat, bin ich sogar noch weniger dafür.

=> Wenn ich ein Spiel haben möchte, dann kaufe ich es mir im Laden und nicht im Internet(=> Download/ Streaming) und zahle wohl möglich noch für etwas, was ich nicht haben möchte oder sogar nicht bekomme.

Wenn ich ein Spiel besitze, dann habe ich eine CD/ DVD als "Hardware".

Mfg
Flo Tea
Antworten
#3
Das Problem ist find ich auch, das es immer nervt solche Überweisungen zu machen.
Ich hab ja kein eigenes Konto, das muss ich immer meine Mutter angammeln...
Man könnte das Spiel auch nicht mal eben nem freund ausleihen.
Außerdem nervt es dann wieder wenn man es ''zurückgeben'' will, wenn das dann überhaupt möglich ist.

Mfg MS R
Antworten
#4
Nunja, nach dem, was ich gelesen habe ist schnelles Internet in der Zukunft sehr gut möglich. Schnelles Internet für jeden ist mitlerweile nur noch eine Frage der Zeit.

Eine Flatrate für Spiele und Filme ist für die Zukunft denke ich auch sehr gut möglich.

Frage ist ja denke ich, ob der Kunde ansich gewillt ist seinen Besitz und seine Freiheit über die Mediengüter aufzugeben im Tausch gegen permanenten problemlosen Zugang zu jedmöglichen Filmen und Spielen zu jeder Zeit so wie der problemlosen Verbindung zur Community. Frage ist auch, wie sehr man der Willkür der Publisher und Vertreiber unterworfen ist, in dem Sortiment, das sie anbieten oder wie sie es anbieten. Kontrolle wäre sehr gut möglich in diesem System.
Antworten


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Question Zukunft nach Volljährigkeit (Achtung: Langer Post!) Matt 29 26.775 27.07.2013, 21:34
Letzter Beitrag: Besier
  zurück in die zukunft Teil 4 PHILIPP 1 2.608 29.02.2012, 23:38
Letzter Beitrag: TheGU
  OnLive "Cloud Gaming" Citroen 5 3.366 20.03.2011, 22:52
Letzter Beitrag: Han Solo
  Eure Zukunft-wie stellt Ihr euch sie vor? McLaren-Mercedes 27 17.861 06.04.2010, 18:03
Letzter Beitrag: Dienstwagenfahrer



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste