Themabewertung:
  • 5 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Echter Sportwagen oder Coupé mit PS?
#1
Es gibt sie jetzt immer häufiger die die Limousinen, Kombis und auch Coupés mit viel Leistung die so manchen Sportwagen in den Boden trappeln können. Als Beispiel habe ich mal zwei Autos rausgesucht. Ich würde mal gerne von euch wissen was haltet ihr von den PS Protzen, würdet ihr euch die kaufen oder doch lieber einen echten Sportwagen?
[Bild: out.php?i=69413_RS5.jpg]
Audi RS5 Coupé´ mit V8-Zylinder-Ottomotor|4163 cm3 |331 (450)/8250 kW (PS) bei min -1Max.|430/4000-6000 Nm bei min -1|0-100 in 4.6 sec und Vmax: 250 (abgeriegelt) und das ganze gibt’s ab 77.700 EUR
[Bild: out.php?i=69414_M3.jpg]
BMW M3 Coupé` mit 8-Zylinder-Ottomotor|3.999 ccm |309 (420) / 8.300 kW (PS) bei min -1Max.|400 / 3.900 Nm bei min -1|0-100 in 4.6 sec und Vmax: 250 (abgeriegelt) und das ganze gibt’s ab 68.350 EUR

PS: Wenn ihr Lust habt könnt ihr natürlich auch andere Modelle Posten.
[Bild: out.php?i=265186_zie4za.png]
.A1 Sp | R4 1.2 TFSI | 63 KW 86 PS | 5,1 l | 0-100 in 11,9 | Vmax 199 km/h lt. Tacho
Antworten
#2
Wo du gerade schon mit Audi anfängst. Ich hoffe, das ist keine Thema-Verfehlung, weil das Auto kein Coupe ist, aber es ist eine Familienkutsche, die so manchem Porschefahrer die Schweißperlen auf die Stirn zaubern kann. Das wäre der Audi RS6 Avant.
[Bild: AudiRS6Avant1.jpg]
Er hat einen V10-Benziner unter seiner Haube, der mit 650 NM und 580 PS seine 4 Räder dazu befeuern kann, so manchen 911er in die Weiten des Rückspiegels zu verbannen. Er schießt dessweiteren in 4,6 Sekunden auf 100 und wird erst bei 250 KM/h in seinem Vorwärtsstreben von der Elektronik gestoppt. Wer ihn sein Eigen nennen möchte, muss dafür aber mindestens 110.650 € auf die Ladentheke schieben, dass man ihm den Schlüssel in die Hand drückt. Dafür hat man dann ein vollwertiges Fahrzeug mit 4 Türen, 5 Sitzen und 1.660 Litern für Mamis Wocheneinkäufe.
Das wäre meine Geschichte zum Thema.

GG,
Felix

[Bild: racetracker_4158895_6kme3q.jpg]
Toyota Auris Hybrid Executive|Franzl|136 PS Systemleistung|4,2 Liter auf 100 km
Antworten
#3
Hey

Wäre der Wagen mein Erstwagen, sprich mein einziges Auto, würde ich auf jeden Fall das sportliche Coupe oder die sportliche Limousine nehmen. So ein Wagen hat viel mehr Komfortreserven, obwohl das Fahrwerk sportlich ausgelegt ist. Und grad bei längeren Strecken oder den schelchten Straßen in Berlin ist etwas mehr Komfort durchaus sinnvoll. Mein Wagen wäre dann ein RS4 oder ein C63 AMG. Wäre der Wagen ein Zweitwagen zum rumheizen auf den umliegenden Autobahnen oder Landstraßen, hätte ich auch nichts gegen einen Sportwagen einzuwenden, so was wie ein Nissan 370Z wäre dann was für mich.

Sportliche Coupes können denk ich mal nie so sportlich sein wie ein richtiger Sportwagen(dazu ist in der neuen AB auch ein ähnlicher Bericht, dort Cabrio gegen Roadster), dazu müssen sie auch noch einen gewissen Komfortaspekt erfüllen. Aber meine Wahl würde denke ich mal lieber auf so ein Auto fallen als auf einen Sportwagen, denn Autosmüssen für mich auch eine gewisse Eleganz ausstrahlen. Außer es wird wie oben beschrieben ein Zweitwagen.

DWF
 

[Bild: olauvofw.jpg]
Antworten
#4
Kann mich DiWaFa's Beitrag wirklich sehr annähern, wenn ich nur ein Auto habe doch bitte mit 4 Sitzplätzen und am Liebsten auch noch Türen hinten. Bei mir würde die Wahl auch auf M3 Limousine oder RS4 fallen, das Geld vorrausgesetzt. Ich glaube einen Sportwagen würde ich rein kaufen wenn ich im Geld schwimmen würde. Solang man noch auf seine Finanzen achtet würde ich eh niemals über 40.000€ für ein Auto ausgeben. Da müsste schon ein hoher 7 stelliger Betrag auf dem Konto liegen, dass ich mich auf einen Gallardo o.Ä. einlassen würde.

mfG Michael
[Bild: untitled-3df1y.png]
320d Touring E46|1995cm³|0-100 Km/h: 10,1s~9s|100 kW (136 PS)118 kW (160 PS) @ 4000/min|Vmax: 217 Km/h
"They see me rollin', they hatin'..."

Antworten
#5
Kurze Zwischenfrage: Ein M3 und/oder RS5 ist kein Sportwagen? Hab ich was verpasst?
Da bin ich gespannt darauf, was du als Sportwagen definierst.. (Bitte dann natürlich auch für maximal 80.000€)
[Bild: 946xzwix.jpg]
|+++ Kein Support per PN/IM! +++ No support via PM/IM! +++|
Antworten
#6
Da kann ich Basti und Semir jetzt aber auch nur zitieren. Wie, wenn ein RS5 und ein M3 keine Sportwagen sind, definierst du denn bitte Sportwagen? Fängt das bei dir dann erst beim Gallardo oder beim Pagani an? Richtige Sportwagen, wie Semir schon sagte, sind nur etwas für wirklich gut betuchte Menschen mit großer Garage und wenn möglich noch eine Ölquelle vorm Haus Smile.

GG,
Felix

[Bild: racetracker_4158895_6kme3q.jpg]
Toyota Auris Hybrid Executive|Franzl|136 PS Systemleistung|4,2 Liter auf 100 km
Antworten
#7
Naja die beiden Modelle sind in meinen Augen Sportcoupés mit Fahrleistungen wie ein reinrassiger Sportwagen. Sie sind halt fast genauso schnell wie eine Sportwagen bieten mehr Komfort und auch Platz. Was man aber immer noch bedenken muss, dass die beiden Modelle auf den Serien Modellen basieren A5 Coupé und 3er Coupé und das sind nun mal stinknormale Coupés. Zusammengefasst es sind schon Sportwagen aber eben keine reinrassigen wie z.b ein Porsche, Lambo oder Ferrari.Wink
[Bild: out.php?i=265186_zie4za.png]
.A1 Sp | R4 1.2 TFSI | 63 KW 86 PS | 5,1 l | 0-100 in 11,9 | Vmax 199 km/h lt. Tacho
Antworten
#8
Also für mich sieht das so aus:
S5 3.2 (halt die größte motoriesierung) Coupé -> Sport Coupé
335i Coupé -> Sport Coupé
_________________________________________________

RS5 -> Sportwagen
M3 -> Sportwagen
[Bild: minecraft6ms7p8asg.png]
The new BMW 6 Series Gran Coupé.
Antworten
#9
@Drifter: Um das nochmal verständlicher zu machen der Begriff Sportwagen bedeutet: Man entwickle ein Auto das nur mit Leistung zu kriegen ist, dann mache daraus einen 2 Spitzer. Sportwagen fühlen sich auf der Rennstrecke zuhause und haben keine Komfortausstattung an Board. Wenn man Sachen transportieren will klappt das leider nicht so gut aufgrund der Kofferausgröße und sie müssen leicht sein. Sport Coupés sind schnell, Praktisch, bedingt Rennstreckentauglich und bieten zahlreiche Komfortausstattungen und 4 Sitzplätze.

Du kannst ja auch andere Wagen Posten wie oben beschrieben!
[Bild: out.php?i=265186_zie4za.png]
.A1 Sp | R4 1.2 TFSI | 63 KW 86 PS | 5,1 l | 0-100 in 11,9 | Vmax 199 km/h lt. Tacho
Antworten
#10
Ich finde deine Definition von einem Sportwagen sehr pauschal. Ein Auto muss nicht für die Rennstrecke gedacht sein um ein Sportwagen zu sein, sonst wärs ja ein Rennwagen. Für mich ist ein Sportwagen ein Auto das dafür erschaffen wurde schnell zu sein, aber trotzdem noch nutzen im Alltag zu haben. So gehört z.b. der M5 E60 / E61 auch auf die Sportwagenliste, wenn es nach mir geht. Wobei dann ein 550i E60/E61 dann wieder eher ein Sportliches Autos wäre und kein Sportwagen. Verstehst du?

Normales Auto -> Nützlich
Sportliches Auto -> Mischung aus Sportlichkeit und Nutzen
Sportwagen -> Selbes wie obriges nur mit fokus auf die Sportlichkeit
Rennwagen / Supersportler -> Pure sportlichkeit ohne rücksicht auf nutzen.
[Bild: minecraft6ms7p8asg.png]
The new BMW 6 Series Gran Coupé.
Antworten


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Der König aller Sportwagen Ferruccio Lamborghini 9 7.060 19.11.2014, 20:42
Letzter Beitrag: freddydaimler
  Huet Brothers Coupe Racekid 1 2.818 07.02.2012, 14:19
Letzter Beitrag: Han Solo
  Wer von euch ist schon mal einen Sportwagen gefahren? Timtimto 89 71.789 07.04.2011, 22:54
Letzter Beitrag: Audi2010
  C63 Coupé - Sportwagen oder sportliches Coupé? Han Solo 10 12.949 21.03.2011, 23:14
Letzter Beitrag: TheGU
  Neuer CLK - E-Klasse Coupé Han Solo 13 9.252 18.08.2009, 02:12
Letzter Beitrag: BadHaegar01



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste