Umfrage: Wie findet ihr dieses markt Politik ?
Gut
Nicht gut
[Zeige Ergebnisse]
 
Hinweis: Dies ist eine öffentliche Umfrage. Andere Benutzer können sehen, was du gewählt hast.
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Pc´ler-Eine Aussterbende Rasse ?
#1
Hi ich wollte mal auf ein kleines aber wichtiges Thema Sachen Gaming gehen.
Und zwar die PC´ler ist euch eig. auf gefallen das die Pc´ler in sehr vielen fallen benachteiligt werden gegenüber Konsolen.Das beste Beispiel macht EA.Die meisten DLC kommen nur für Konsolen und Pc´ler dürfen meisten leer ausgehen.Ich finde das ist eine Frechheit.Aber wesentlich gibt man bei EA zu,das man nicht genügend Leute hat um die DLC auch für PC zu bringen bei HP (10).Manche Spielentwickler sagen nichts.Auch viele Spiele werden meißtens nur für Konsolen gemacht.
Bestes Beispiel ist GT oder die Forza Reihe.
Wir findet ihr das man fast immer die Konsolen bevorteilt und Pc´ler nichts bekommen und wolltefragen findet ihr auch das Pc´ler eine Aussterbende Rasse sind ?

Bis denne Audikenner
[Bild: rs5bilde084c145jpg.jpg]
Antworten
#2
Also ich find es auch eine frechheit, besonders bei GT5. Aber aussterben wird das PC-Gaming nie! Denn solche Spiele (auch wenn ichs nicht spiele) wie Sims oder soetwas ist auf Konsole einfach nichts. Und ich denk dafür is auch der Umsatz von PC-Games viel zu groß das man das jetzt vollkommen aussterben lässt.
Gruß Moritz
Antworten
#3
Ich finde nicht, dass der PC spieletechnisch am aussterben ist. Er ist halt ein mehr oder weniger offenes System mit allen daraus resultierenden Vor- und Nachteilen. Dass es einige Exclusiv-Titel nur für die Konsole gibt, wundert mich nicht, denn um ein Gerät zu verkaufen, muss es einige Argumente geben, die den Kunden dazu bewegen, eben jenes Gerät zu kaufen.

Zwirn
[Bild: m3e36roh.jpg]
.. in Pinkelt und Carpfen...
Antworten
#4
Eine aussterbende Rasse ganz bestimmt nicht. Ich glaube, du musst lernen, dass das Agieren am PC nicht nur von DLC's abhängt Wink. Dass die Spieleentwikler haupstsächlich sich um die Konsolen kümmern, da diese ausschließlich für das Spielchen spielen kreiert wurden, PCs jedoch, dort sind Spiele nur eine kleines Feature unter vielen anderen. Wenn du dich durch diese Tatsache benachteiligt fühlst, dann kauf dir ne Ps3 und benutz deinen PC dafür wofür er eig. gedacht ist, zum Arbeiten Wink Wenn du dich auch noch am aussterben fühlst, dann besuch nach dem Deutschlehrer den Psychiater und vertraue ihm deine Sorgen an Wink
Antworten
#5
Forza ist aus den Studios von Microsoft. Gran Turismo ist aus den Studios von Polyphony Digital, welches zur Sony Computer Entertainment Inc gehört. Da Microsoft und Sony ihre eigenen Konsolen haben, sind diese Spiele auch nur exkulsiv für diese erhältlich.
Würde eines der beiden für PC erscheinen, so würde es quasi für Acer, Samsung, Apple, etc. zu haben sein und somit für die Konkurenz.
Bei Spielen, wo so etwas nicht ist, gibt es die dann für die versch. Plattformen. Jedoch wird dies auch von den Entwicklerstudios selbst entschieden. Beispielsweise Rockstar Games bringt die meisten Spiele der GTA-Reihe für PC und Konsole. Einige jedoch nur für Handheldkonsolen. Da es oft zu teuer ist, für alle Plattformen zu entwickeln, wird eben eine oder mehrere ausgesucht. Und das rentabelste wird eben gewählt.
Dass die "PC'ler" aussterben halte ich aber für falsch. Denn auf dem PC hat man immernoch die besten grafischen Möglichkeiten und die Onlinemodi sind, falls es nicht WoW o.ä. ist, im Gegenteil zu den Konsolen kostenlos. Besonders auf XBOX Live bezogen.
Ein Computer hat gegenüber einer Konsole die besseren Karten. Denn ein GamingPC ist durch die vielfälltigen Möglichkeiten klar besser als eine aktuelle Next-Generation-Konsole.

PS: Ich selbst habe ein Notebook, davor war es ein TowerPC, und eine XBOX 360. Was für PC nicht läuft, wird für Konsole gekauft. Was meist über Onlinemodis läuft, wird für PC gekauft.
Antworten
#6
Ich bin seit 18 Jahren eine gamer und wenn ich das spielegeschäft über die zeit betrachte, denn denke ich auch das PC-Games zu einer Randerscheinung werden.
Die meisten PC-Gamer die ich kenne sind zimmliche core gamer und die sind der meinung das die games die heute entwickelt werden so dermaßen langweilig, zu leicht ja lächerlich sind.

Die großen firmen haben da ganze arbeit geleistet. Indem sie viele Schmieden aufgekauft, ihnen vorgegeben haben für die marktrelevante masse zu produzieren. Und das sind nun mal Kiddys. Games müssen einfach mit viel bumbum sein.
Ich verfluche EA dafür das sie Bullfrog und Westwood aufgekauft haben.

Schaut mal ob ihr Lands of Lore Götterdämmerung findet. Das Game ist das Rollen/Aktion Game überhaupt. Da drunter kommt gleich GothicI, Planescape Tormentund, the witcher. Bei welchen games hat man sonst noch Spielzeiten von 90stunden+

Für eltern ist es einfacher ne konsole zu kaufen anstatt nin PC der einiges an pflege braucht. Da kannsde kein kind vorsetzten. Folglich werden die Kinder mit der konsole groß und ziehen es ja nicht in betracht auf dem PC zu zoggen.

Die games die heute rauskommen sind doch alles kinderspiele. Sie fesseln nicht mehr. Und dafür alle 2-3 jahre kohle fürn neuen PC ausgeben um sie in einer annehmbaren quallität zu spielen, das lohnt einfach nicht mehr.

Das so lächerlich wenn man sich ansieht wie lange mansche Spielzeiten sind.

Also greift man lieber zur konsole. Und das machen immer mehr, heißt der abnehmermarkt für konsolenspiele wächst, für PC sinkt er.

Des weiteren ist es ja bedeuten einfachere für konsolen zu programmieren. Da weis man was alle haben.
Das problem ein spiel auf allen PCs zum laufen zu bringen fällt weg und das spart natürlich.

Heuet hatte ich gelesen das der Epic chef sehr beunruhigt ist was den PC markt angeht.
Er sagte das die ganzen App games für 2,3,4 euro den Markt der PC GAmes gefährden könnte. Nach dem Motto " wer kauft sich noch ein spiel für 50-60 euro wenn er sie woanders so viel billiger bekommt.
Klick Mich

Ich sehe 2 möglichkeiten für die zukunft des PC-Games.

Wenn die neuen Konsolen rauskommen werden wir bestimmt endlich was Grafik und Technik angeht einen Gewaltigen sprung sehen bei den PC-Games, es muss ja nicht mehr abgespeckt werden.

Oder die neuen konsolen werden so viel leistungsfähiger als die meisten PC zu dieser zeit, sodas noch mehr PC-Gamer denken " warum mein PC aufrüsten wenn die Konsolen so viel mehr leisten?"

Ich denke zweiteres wird eintretten.
Tea
K.






[Bild: outtaspacers_signatur.jpg]
Ein Computerspiel ist wie ein Steak - wenn mans blutig will, nimmt mans englisch!
Die grösste Unzulänglichkeit der menschlichen Rasse ist die Unfähigkeit, die exponentielle Funktion zu Verstehen.
D. Albet Bartlett
Antworten




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste