Umfrage: Habt ihr solche Seiten genuntzt ?? (anonym)
Ja
Öfters
Manchmal
Selten
Nie
[Zeige Ergebnisse]
 
 
Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 4 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Internet Filmportale Gesperrt !
#11
Auf einem hohen Ross, sitzt hier nur einer, Alex. Meinetwegen kann die GVU noch so viel rum posaunen, alle vier Millionen User wird sie nie kriegen. Sie kann höchstens ein paar Exempel statuieren, aber das kennen wir ja schon, die Verhaftung von drei Anonymous Usern z.b. hat Anonymous auch nicht gejuckt. Wie weit es also abschreckt ist fraglich. Ich werde weiterhin meine Filme (die nicht gerade im Kino laufen oder auf DVD erhältlich sind) nach Möglichkeit Online gucken, hochgeladen hab ich noch nie und meine Festplatte kann der ach-so-tolle Bundestrojaner auch gerne durchsuchen.

Ist ja klar, die GVU kriegts seit Jahren nicht gebacken die Musikpiraterie zu stoppen und jetzt gelingt ihnen eine Sache, die eigentlich völlig bedeutungslos ist und sie muss sich vor allen damit brüsten. Wir werden sehen, wenn wir in Deutschland demnächst 4 Millionen mehr Gefängniseinassen haben, komme ich gerne noch einmal zu diesen Beiträgen zurück und entschuldige mich und gebe dir recht Alex.

EDIT: Der letzte Absatz des Chip Artikels könnte dich interessieren, Alex.

EDIT2: P.S.: Apropos Anonymous, versucht mal http://www.gvu.de zu besuchen. Die wird nämlich auch gerade eben ge'DDoS'd.
[Bild: minecraft6ms7p8asg.png]
The new BMW 6 Series Gran Coupé.
Antworten
#12
Womit wir beim nächsten Problem sind, die neuen Robin Hoods.
Man darf inzwischen gar nichts mehr sagen, sonst wird gleich die Webseite von den Crackern lahmgelegt. Auf welche Weise sei mal dahin gestellt, aber sowie jemand etwas gegen regelwidriges Verhalten im Internet sagt, wird er gleich bombardiert.
Tolerierbar finde ich das inzwischen nicht mehr, denn was ist daran "den Reichen nehmen, den Armen geben"?
Es ist doch inzwischen nur noch ein reines Profilieren und Verärgern anderer, größerer, mächtigerer. Da wird Unternehmen Schaden zugefügt, der alles andere als harmlos ist, doch was bewirkt das ganze?
Nun wurde kino.to geschlossen und es werden andere Portale die Türen und Tore öffnen. Das ist mir nicht neu und wird sich auch so schnell nicht ändern.
Auch habe ich bereits weiter vorn geschrieben, dass ich mir sehr wohl bewusst bin, dass es eine Grauzone ist, dennoch ist es mehr illegal als legal Filme im Stream anzuschauen.
Fest steht, man muss nicht etwas anderes als wichtiger hinstellen, nur weil hier ein Erfolg erzielt wurde, der einem selber in begrenztem Maße den Spaß verdorben hat.
Ach, und wenn es etwas nicht auf DVD gibt, dann muss man eben warten, bis es erschienen ist oder im TV läuft. Das Argument, es deswegen im Internet anschauen zu müssen, ist ebenfalls haarsträubend, denn damit will man sich auch nur als Unschuldigen hinstellen, obwohl man schuldig ist.
Was Du Dich zudem über den Bundestrojaner muckierst, kann ich ebenfalls nicht verstehen, denn in Deutschland wohnst Du nicht. Warum also ständig meckern anstatt zu genießen, dass in Spanien einiges anders ist? Wink


Bis denne, Han Solo

Edit: Schreibfehler korrigiert.
Driving is life, I live to Drive!
[Bild: hankmoody_signatur.jpg]
Kein Support per PN oder E-Mail! | No support per PM or E-Mail!
Antworten
#13
Ich finde es auch schade den das die Seite weg ist. Wie viele hier geschrieben haben, habe ich die dort die Gelegenheit genutzt in Filme reinzuschauen um zu entscheiden lohnt, lohnt net. Auf Trailer kann man getrost verzichten die sind nichts aussagend, genauso wie Filmkritiken. Was Läuft den im Kino? Die guten Amis besiegen die bösen Russen, Asiaten oder sonst welche aus der Achse des Bösen. Immer der gleiche scheiß.
Auf der Page konnte man den in Filme reinschnuppern die fern ab vom Mainstream waren und sich Anregungen holen. Ich empfand die Seite als super Werbeplattform, für diese Filme.

Hmm und wenn se jetzt die Streams verbieten, müssde doch auch Internetradio, Radio und TV verboten werden oder? Denn was ist da der Unterscheid? Die Daten werden da auch kurzfristig gespeichert.
Kennt sich da wer aus?

K.
[Bild: outtaspacers_signatur.jpg]
Ein Computerspiel ist wie ein Steak - wenn mans blutig will, nimmt mans englisch!
Die grösste Unzulänglichkeit der menschlichen Rasse ist die Unfähigkeit, die exponentielle Funktion zu Verstehen.
D. Albet Bartlett
Antworten
#14
Radio und TV ist doch aber eine ganz andere Sache. Diese sind sowieso "kostenlos" zu empfangen (da gibt's höchstens GEZ oder jetzt diese blöden Abos für Digitalsender). Aber beim "herkömmlichen" Fernsehen kannst du ja auch einfach mit dem Video/Festplatten-Rekorder die Sendung für den Privatgebrauch aufnehmen oder auch im Radio Musik mitschneiden. Das wird aber jetzt im digitalen Zeitalter auch stark beschnitten, was ich Müll finde, Stichwort CI+.
Aktuelle Kinofilme sind aber nicht frei verfügbar, sodass schon das Ausstrahlen dieser über Streams illegal ist.
[Bild: bmw_sig24jr7.jpg]
| BMW 320i Limo | 6 Zylinder | 150 PS @ 5900 U/min | [Bild: 478565.png]|
Antworten
#15
Im Grunde hat Frank bereits die wichtigsten Punkte genannt. Ergänzend möchte ich noch sagen, dass die Mehrzahl der Musik-Streaming Seiten, die wirklich legal agiert, sich mit der Zahlung von GEMA Gebühren die Erlaubnis erkauft, Musik im Internet für die Nutzer kostenlos anzubieten.
Davon ausgeschlossen sind Portale, auf denen man Lieder direkt herunterladen kann, denn das ist nicht legal.
Wer also beispielsweise last.fm nutzt, der hat absolut nichts zu befürchten, denn der Service ist vollständig legal und dennoch kostenlos.

Das Argument, dass Seiten wie kino.to eine gute Möglichkeit sind/waren, sich über einen Film vorweg zu informieren, bevor man ihn kauft, kann ich nicht nachvollziehen. Ist eine Videothek, bei der es Filme sehr günstig auszuleihen gibt, nicht ebenfalls eine solche Informationsquelle? Oder ist es diese schon gleich deswegen nicht, weil man eine Leihgebühr bezahlt (die jedoch im Normalfall wesentlich günstiger als die Kauf-DVD/Blu-Ray ist)?


Bis denne, Han Solo
Driving is life, I live to Drive!
[Bild: hankmoody_signatur.jpg]
Kein Support per PN oder E-Mail! | No support per PM or E-Mail!
Antworten
#16
Richtig, das ist ein Argument.

Allerdings gilt das wieder nur für Filme die es in den Mainstream geschaft haben. Ich suche hauptsächlich nach asiatischen Horrorfilme bzw. Splatterfilme und die findest du in deutschen Videotheken nicht. Das ist schon schwer genug die nach Deutschland zu bekommen.

K.

[Bild: outtaspacers_signatur.jpg]
Ein Computerspiel ist wie ein Steak - wenn mans blutig will, nimmt mans englisch!
Die grösste Unzulänglichkeit der menschlichen Rasse ist die Unfähigkeit, die exponentielle Funktion zu Verstehen.
D. Albet Bartlett
Antworten
#17
Ob meine Stammvideothek solche Filme im Programm hat, weiß ich nicht. Dennoch ist es eine Videothek, die massig nicht Mainstream Filme im Programm hat. Sicher gibt es in der einen oder anderen Stadt ähnliche Videotheken, die auch nicht nur Zeug von der Stange anbieten.


Bis denne, Han Solo
Driving is life, I live to Drive!
[Bild: hankmoody_signatur.jpg]
Kein Support per PN oder E-Mail! | No support per PM or E-Mail!
Antworten
#18
Ich habe die Suche da etwas belastet und das Ergebnis war, wie nicht anders zu erwarten, gleich null.

Ich bezweifel auch das die Filmes es in den nächsten naja 10 Jahren nach DE schaffen.
Wenigstens haben se einige Filme von Park Chan Wook.

Kannsde halt Vergessen.
Wenn du Adressen von Untergrundvideotheken hast immer her damit.

K.
[Bild: outtaspacers_signatur.jpg]
Ein Computerspiel ist wie ein Steak - wenn mans blutig will, nimmt mans englisch!
Die grösste Unzulänglichkeit der menschlichen Rasse ist die Unfähigkeit, die exponentielle Funktion zu Verstehen.
D. Albet Bartlett
Antworten
#19
Das letztgenannte Argument kann ich gut verstehen; bin ja selber ein großer Anhänger des Heroic Bloodshed (asiatische Actiondramen) - aber dann importiere ich mir die DVDs eben für teures Geld und wenn`s n Reinfall war... Pech gehabt Smile
Ich verurteile bestimmt niemanden, der Portale wie kino.to dazu nutzt, für 10 Min in nen Film reinzuschnuppern, nur: wie willst du das kontrollieren?!?
Ich habe kino.to bisher zweimal genutzt; einmal für Hitman (gekauft) und einmal für Scary Movie 1 (nie gekauft). Somit weis ich, dass man sich eben nicht jeden Film hinterher kauft, den man gesehen hat. Und überhaupt, was ist, wenn euch ein Film nicht gefallen hat und ihr zum Schluss kommt, er sei nicht kaufenswert? Ist die Ausbeutung der Crew dann legitimer als bei einem Meisterwerk?
Fragen über Fragen...
Ich kann nur sagen, dass ich die Schließung des Portals sehr befürworte, schon weil ich ab jetzt nicht mehr täglich den Satz "den kuck ich mir heut Nachmittag mal auf kino.to an" hören muss Big Grin
Gruß Tobi
Antworten
#20
Naja sollen se halt sowas wie "Demos" raus bringen mit 20 minuten Film und und jut.

Ich habe net so viel Kohle, bzw sehe nicht ein Geld für etwas zu zahlen, was am Ende mist ist.

Ich weis der Vergleich hinkt etwas, aber würdest du ein Auto kaufen nur weil es in der Autobild als gut befunden wurde? Oder Eine Wohnung Mieten die du nur von Bildern kennst?
Ich denke net, Wohnung kannsde ansehen und Autos probe Fahren. Lebensmittel kanns du durch anfassen, dran riechen und denn beurteilen ob sie schlecht sind. Musik hörst du entweder im radio und befindest es für gut, bzw. gibt es Hörproben auf den Bandseiten oder bei Myspace.

Und was heißt hier Ausbeuten. Solange da Menschen sind die für 1-2 Jahre Arbeit mehrere Millionen bekommen, denn kann es der Industrie nicht so schlecht gehen. Jedenfalls im Mainstream.

K.
[Bild: outtaspacers_signatur.jpg]
Ein Computerspiel ist wie ein Steak - wenn mans blutig will, nimmt mans englisch!
Die grösste Unzulänglichkeit der menschlichen Rasse ist die Unfähigkeit, die exponentielle Funktion zu Verstehen.
D. Albet Bartlett
Antworten


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  is end of internet comming? TomWin 23 14.915 10.02.2012, 21:17
Letzter Beitrag: henri
  Internet-Zensur - Wieviel Verantwortung kann, muss und darf der Staat übernehmen? Han Solo 3 3.271 26.01.2010, 22:03
Letzter Beitrag: freddydaimler
  Internet Kostenbreaker Citroen 9 5.420 16.07.2009, 16:40
Letzter Beitrag: Han Solo
  Langsames Internet Lörr 4 3.429 19.03.2009, 23:04
Letzter Beitrag: fresh-pieple
  Internet Seiten erstellen PHILIPP 4 2.952 16.04.2008, 22:42
Letzter Beitrag: Han Solo



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste