Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Neuer PC (für Games) empfehlung?
#1
Moin Leuts,

bei mir ist es mal wieder soweit, ein neues "Gamer"-PC wird angeschafft.
Allerdings nicht für mich, meiner ist ja noch wunderbar in Schuss und gerade mal 1,5 Jahre alt, sondern für meinen kleinen Bruder, der dementsprechend seines Alter auch nur etwa 500 Euro zusammenhat.

Daher haben wir uns nach fertig PCs umgesehen und sind zum Schluss gekommen, das ein entsprechender PC, wie folgender von Amazon.de eines Kaufs würdig wäre.
Link zum Angebot

Nun hab ich allerdings ein paar Fragen dazu.
Zunächst einmal ist der Prozessor ausreichend gut genug um Spiele seines Alter (14 Jahre), also Fifa, Formel 1 etc zu spielen? Mir kommt das ein wenig spanisch vor, diese Komponenten für diesen doch sehr geringen Preis.
Auch diese 3.7 Ghz scheinen mir ein wenig hoch gegriffen, daher wende ich mich nun an euch Big Grin
Zudem würd ich gern wissen inwiefern die Grafikkarte Games schafft?

Nun ja, antwortet mir wenn möglich Big Grin
VLG rgamer  
[Bild: 3p3qnf4v.png]
Mercedes A180 || 122PS || Weiß
Antworten
#2
Die Graka ist Mittelklasse, bei den Quadcores kenne ich mich garnicht aus. Also was die schaffen weiß ich nicht.
Aber ich denke man kann ihn mit dem Intel Core i5 vergleichen, nur nicht mit abschaltbaren Kernen.

Ich finde im Übrigen, dass Gamer-PC und Energiesparen mal so garnicht zusammen passt Big Grin.

Sollte der Quadcore mit nem i5 vergleichbar sein, ist die Graka etwas schwach. Allerdings gibt´s ja auch nur nen 350 Watt Netzteil, was meiner Meinung nach grenzwertig ist. Würde ich den PC bekommen, würde ich mindestens nen 500W Netzteil nachrüsten und ne stärkere Graka, damit sich möglichst keines der beiden Bestandteile gegenseitig ausbremst.

Da aber dein Bruder net so viel Kohle hat, frage ich mich als erstes, wofür er 8GB RAM braucht.
Natürlich sind Reserven gut, aber wenn sie nie genutzt werden auch rausgeschmissenes Geld.

Der PC sollte für die meisten Games auf hohen Einstellungen ausreichen, aber denk auch an die Lüfter, denn ein Spar-PC ist nicht sonderlich leise und das Netzteil würde ich auch ohne stärkere Graka auswechseln. Einfach sicherheitshalber.

Edit: Für das Geld bekommt man aber schon einen ordentlichen Rechner, nur Aufrüsten wird etwas schwerer/teurer.
Dein Bruder kann sich ja ne Zeit lang selber mit dem Thema PC´s und den einzelnen Bestandteilen auseinander setzen, hat mir vor ~2 Jahren auch geholfen mich auf dem Markt zurecht zu finden.

MfG, TheGU.
[Bild: 20160415_211441-kopie9dp0p.jpg]
2016er i30 GD Turbo | 1.6 T-GDI | 186 PS (216) | 265 Nm (325) | Nur Aral Ultimate [Bild: 733391.png]
Antworten


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Bei Saturn 3 Games für 55€ Ruf98 1 2.392 07.04.2014, 11:17
Letzter Beitrag: Han Solo
  Empfehlung für ein gutes Racing Wheel Kellergeist 9 4.692 23.08.2010, 19:38
Letzter Beitrag: Kellergeist
  [Suche] Empfehlung für einen guten Registrycleaner freak 1 1.879 08.04.2010, 12:48
Letzter Beitrag: hukaju
  Monitor gekillt, nun ein neuer? S'Calain 5 3.044 29.03.2010, 01:25
Letzter Beitrag: S'Calain
  neuer gamer pc Sino18 11 5.641 23.01.2010, 10:27
Letzter Beitrag: KlasK aka TO-Keuma



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste