Umfrage: Was sagt ihr zur Atomenergie
Ja, finde ich gut
Nein, bloß nicht
Mir egal
Befasse mich nicht damit
[Zeige Ergebnisse]
 
 
Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Eure Meinung zur Atomkraft
#1
Hallo Leute,

letztens haben wir in Wirtschaft über die Atomkraft geredet, bzw. sind dann später darauf gekommen.
Wie ist eigentlich eure Stellung zur Atomkraft, AKW's,...?

Ich denke, dass es keine gute Idee der Regierung war, gleich wegen Fukushima alle AKW's in Deutschland wegen der Sicherheit innerhalb der nächtsen 10 Jahre komplett abzuschalten. Wie sollen wir die Stromversorgung Deutschlands ohne die AKW's sichern und wenn, können wir es schaffen, so viel Windräder, Solarparks, Wasserkraftwerke,... innerhalb dieser Zeit zu bauen? Ich denke nicht, dass das geschafft werden wird.
Noch eine Sache zur Sicherheit: Kürzlich wurde bekannt gegeben, dass Frankreich's AKW's alle in den Stress-Tests durchgefallen sind. Wenn dort eins hochgeht, sind wir auch betroffen.
Auch sollte man sich vor Augen führen, wie viel CO2 ein Kohlekraftwerk ausstößt und wie viel ein AKW. Ein AKW stösst nur Wasserdampf aus, von einem Kohlekraftwerk habe ich jetzt keine Daten. (wird sicher nicht so wenig sein)
Klar, die Brennstäbe müssen irgendwie noch entsorgt werden müssen.

Eigentlich bin ich ja kein Befürworter für Atomenergie(auch wenn das hier vlt. so rüberkommt), aber ich bin echt skeptisch, wie die das schaffen wollen, auf erneuerbare Energien umzusteigen und das alles zu bauen, auch wenn es "nur" 12,6 % sind, die abgedeckt werden müssten.

Was anderes: Gab es in irgendeiner Richtung Reaktion von einen Land wegen Fukushima? Eigentlich nein(weiß es nicht genau), außer dass China und Russland kurz danach verkündet haben, insgesamt 50 neue AKW's zu bauen.

Was sagt ihr dazu?
PS: Vorräte von Kohle auf der Erde haben wir noch für etwa 190 Jahre, Uran ist in ca. 125 Jahren aufgebraucht, Erdgas in 50(!) und Erdöl in wahrscheinlich 35(!!!) Jahren. Sorry für diese drei Ausrufezeichen, aber man sollte sich mal genau ansehen, wie lange das noch ist und 35 Jahre sind nichts. Zwar wird immer mal noch ein Ölfeld gefunden, aber irgendwann ist wirklich Feierabend damit.

Also euch nochn schönen Abend
MfG NfS-Gamer
[Bild: formula-drift-corvett1up7z.jpg]
Von der Nordsee bis zur Neisse liest man jeden Tag nur...Schönes

Antworten
#2
Die Resourcengeschichte ist immer ein Interessantes Thema.

Aber erstmal zur Atomkraft:

Da ich Phillipsburg aus meinem Fenster sehen kann ist es für mich von besonderem Interesse, zu Wissen, dass der Apparat auch sicher ist. Wenn ich mir jedoch die Überproportional hohe Anzahl der Behinderten hier in der Gegend anschaue, angefangen bei Sehschwächen und Hörschwächen bis zu dem besonders Stark vertretenen Daun - Syndrom, so scheint dies nicht der Fall zu sein.
Da reicht Offentsichtlich ein kleines Löchlein in der Hülle, und schon ist die Umgebung verseucht.

Genug davon, Atomkraft ist Abgesehen vom Radioaktive Müll, Umweltfreundlich und bei richtiger Wartung einigermaßen Sicher. Aber eigentlich ist es doch so:

Stell dir mal vor, du kriegst ein Glas Wasser in die Hand gedrückt, das mit einer Bombe gekoppelt ist. Wenn du das Glas umschmeißt, geht die Bombe hoch. Was tust du ?? Na klar, du gehts her und stellst das Glas an einen sicheren Ort, einen Safe zum Beispiel. Dort ist es doch eigentlich sicher. Doch was ist, wenn jemand den Safe aufbrechen will, weil der denkt, dass dort Geld verborgen sei ?? Richtig, Kaawooom !

[Bild: explosion1.gif]

Und so ist das mit der Atomkraft. Eigentlich sicher, aber irgendwie doch nicht. Es gibt bessere Alternativen, mittlerweile sind die von dir Angesprochenen Kohlekraftwerke auch nicht mehr so schlimm, es gibt schon ein paar, die ihre Abgase durch ein Becken mit Co² fressenden Algen jagen. Ergebnis : Emission = 0.
Man könnte auch den Müll verbrennen, dann hat man 2 Fliegen mit einer Klappe geschlagen.

Viel besser jedoch finde ich die Errichtung der Windparks, Wasserkraftwerke, Solarkraftwerke etc. Ist einfach unfassbar umweltfreundlich, die "erneuerbaren" Energien, wie sie angepriesen werden. Angeblich soll es auch möglich sein, Energie aus der Luft, in großen Menge, zu ziehen, genaueres kann ich dazu aber nix sagen, da müsste ich mich nochmal erkundigen.

Um nochmal aufs Thema Öl abzuschweifen:
Auch wenn das Eröl nicht mehr lange vorhanden sein wird, so können wir nicht drauf verzichten. Man denke an die ganzen Entwicklungsländer, die können sich keine E-Autos leisten. Aus Kohle lässt sich ebenfalls Benzin herstellen, Alternativ wäre da noch das gute alte Biogas, gewonnen aus Müll. Mensch, schon wieder 2 Fliegen mit der Klappe geschlagen ! Wink.

Es ist und bleibt ein Thema, das für uns in den Sternen steht, die Politiker drehen lieber Däumchen und Streiten sich drum, ob Wasser ungesund sei, während wir uns am Sprit arm Kaufen.

MfG
Besier
[Bild: signatur26yrhi.jpg]
[Bild: 642054_5.png] Mach mit ! - Carfakes
Antworten
#3
@Besier:
Genau das ist das Problem, E-Autos sind viel zu teuer. Es wird sicher noch ein paar Jährchen dauern, bis es günstige E-Autos geben wird.
[Bild: formula-drift-corvett1up7z.jpg]
Von der Nordsee bis zur Neisse liest man jeden Tag nur...Schönes

Antworten
#4
(23.11.2011, 17:21)Need for Speed-Gamer schrieb: Ich denke, dass es keine gute Idee der Regierung war, gleich wegen Fukushima alle AKW's in Deutschland wegen der Sicherheit innerhalb der nächtsen 10 Jahre komplett abzuschalten. Wie sollen wir die Stromversorgung Deutschlands ohne die AKW's sichern und wenn, können wir es schaffen, so viel Windräder, Solarparks, Wasserkraftwerke,... innerhalb dieser Zeit zu bauen? Ich denke nicht, dass das geschafft werden wird.

Muss es auch garnicht. Ich finde es sehr gut, dass die AKW´s in Deutschland nach und nach abgeschafft werden.
Der größte Verlust wird wohl eher bei den Arbeitsplätzen liegen.

Norwegen produziert mit seinen Wasserkraftwerken so viel Strom, dass die Bewohner Tag und Nacht das Licht in ihren Häusern brennen lassen (laut meines ehemaligen Lehrers) und allein damit ihre Energie erhalten.

Wir müssten nur eine Möglichkeit finden, die Energie so verlustfrei, wie möglich, hier her zu transportieren.

Gegen neue Windräder hätte ich nichts, aber es gibt ja auch noch die Offshore-Windenergieanlagen.
Wenn´s die Schiffe nicht stört, ist das sicherlich die beste Lösung in Sachen Windenergie.

Meine Grundmeinung zu AKW´s? Eigentlich sauberer Strom, da keine Abgase, wie in Kohlekraftwerken entstehen.
Aber leider gibt es ja den radioaktiven Abfall, daher bin ich für eine Abschaffung von AKW´s und nicht,
wie Frankreich oder China, für eine Aufrüstung der Atom- und Kolhekraftwerke.

MfG, TheGU.

Edit: Die Umfrage hat in meinen Augen zu wenig Möglichkeiten, da ich die Atomenergie an sich sehr gut finde, jedoch ist der Abfall das Negative.
[Bild: 20160415_211441-kopie9dp0p.jpg]
2016er i30 GD Turbo | 1.6 T-GDI | 186 PS (216) | 265 Nm (325) | Nur Aral Ultimate [Bild: 733391.png]
Antworten
#5
Hey, so jetzt sasg ich auch ma was dazu allgemein ;D
naja atomkraft hin oder her. Es gibt Vorteile und Nachteile so wie eig alles von der Stromenergie. Außerdem produziert deutschland gar nicht so viel atommüll, das meiste kommt aus Frankreich. Ausserdem weiss ich nicht was die gegen so abfalltransporte haben ganz ehrlich, die schlimmeren Transporte sagen die nix da wo 10000 mal im Jahr über deutschlands straßen rollen Wink und viele transporte fangen da an wo ich wohne Wink nämlich URENCO Big Grin
[Bild: kevin11o7v34gaqt.png]
Antworten
#6
Ich bin (zumindest in DE) für Atomkraft, schliesslich sind die Anlagen hier sicher und es besteht sogut wie keine Gefahr durch Einwirkungen von aussen. Zum Abfall: Ein paar hundert Tonnen giftige Fässer in einem Berg sind mir lieber als die hunderte von Tonnen an CO2 welche die Kohlekraftwerke in die Luft pusten. Ich bin zwar auch für erneuerbare Energien, jedoch aber gegen Offshore Windparks, da durch diese die Natur zu sehr gestört wird.
Antworten


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Eure Softair/s TheGU 26 34.416 13.05.2014, 16:30
Letzter Beitrag: AMS Fan
  Eure Modellautos Andi 225 192.056 20.10.2013, 23:55
Letzter Beitrag: crashpilot80
  Zeigt mir Eure Modder Bildschirme crashpilot80 0 3.526 27.07.2013, 13:28
Letzter Beitrag: crashpilot80
  Eure Weihnachtsgeschenke WR-Fan 78 55.145 06.01.2013, 01:04
Letzter Beitrag: BsBsBock
  Wie entstanden eure Nicknames? -Skyline- 95 63.230 21.09.2012, 09:37
Letzter Beitrag: ReccoTheWolf



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste