Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Toyota GT 86 kommt als Nachfolger des Celica
#21
Der is ma geil Rolleyes
Auf jeden Fall sieht der Subaru besser aus, mit Allrad könnte auch Ken Block Spaß damit haben.

MfG
Besier
[Bild: signatur26yrhi.jpg]
[Bild: 642054_5.png] Mach mit ! - Carfakes
Antworten
#22
(29.11.2011, 18:47)jan schrieb: Der Subaru gefällt mir weitaus besser, aber wie ist denn das mit dem Antrieb?
Toyota Heck und Subaru Allrad?

Beide Heck. Aber eine Allradversion von Subaru würde ich mal nicht ausschließen, zumindest wenn der BR-Z auch als STI kommen wird.
PS: Subaru baut auch eine Super GT300 Version von der Karre und morgen gibt´s die ersten getunten Exemplare vom GT86 auf dem Tokyo Auto Salon.
"Thank god for Jack White." - Jimmy Fallon
[Bild: b9mx3dq3dehgl3a6g.jpg]
Flickr | tumblr | Freedom in the 21st Century: ► | Kinja | Mods
Antworten
#23
Der GT 86 ist etwa 40 Zentimeter kürzer als das Genesis Coupé, das stimmt, Freddy, spielt er deswegen aber gleich in einer anderen Liga/Fahrzeugklasse? Beides sind Sport-Coupés und beide folgen der gleichen Linienführung, daher denke ich, sie sind direkte Konkurrenten. Oder schließen die 40 Zentimeter eine Konkurrenz automatisch aus?
Preislich liegen sie recht ähnlich, daher würde ich sie schon als Konkurrenten sehen und finde beide sehr ansprechend, vor allem eben bei den Preisen.

So recht verstehen tue ich die Verteilung der Fahrzeugklassen inzwischen aber sowieso nicht mehr. Ein Q5 basiert auf dem Tiguan aber angeblich sind es keine gleichen Fahrzeugklassen sondern der Q3 ist das Gegenstück zum Tiguan wie auch dazu der X1 von BMW. Irgendwie fehlt mir da eine Einheitlichkeit, denn wie es scheint, wird gern was verschoben nur um andere Verhältnisse zu schaffen und damit größere, ansonsten nicht existierende Unterschiede zu generieren.
So gesehen sind eben für mich der GT 86 und das Genesis Coupé beide gleich.


Bis denne, Han Solo
Driving is life, I live to Drive!
[Bild: hankmoody_signatur.jpg]
Kein Support per PN oder E-Mail! | No support per PM or E-Mail!
Antworten
#24
Hmm, irgendwie kann man den 86 nicht so richtig einordnen, stimmt. Ich finde aber dass das Genesis Coupé zu groß ist, auch wenn´s preislich in Reichweite liegt. Der Toyota ist eher ein Gegenstück zum 1er Coupé, aber der is ja preislich eher weit weg.

Nun denn, dass Tuning ein wesentlicher Aspekt des GT86 ist, war klar, und Toyota hat gleich eine milde Rennversion vorgestellt, schimpft sich "TRD Sports Track Competition Package":
[Bild: Toyota86003dec732adjpg.2.jpg][Bild: Toyota86010d777ab61jpg.2.jpg][Bild: Toyota86019c876567djpg.2.jpg]

Weniger mild, eher ziemlich wild, ist dagegen die Subaru BR-Z GT300 Version:
[Bild: TMSbrzGT2f8feb0bejpg.2.jpg][Bild: TMSbrzGT49882eefcjpg.2.jpg][Bild: TMSbrzGT642e6cfd3jpg.2.jpg]

Das interessant am GT300 ist, dass er sich im nächsten Jahr mit der kompletten GT2 und GT3 Maschinerie messen darf. Ab nächsten Jahr sind nämlich diese Rennwagen in der japanischen Super GT Meisterschaft zugelassen. Wird sicher ein spannender Wettkampf.
(OT: Bald werden wir wohl auch die DTM Renner gegen die japanischen GT500 Wagen antreten sehen, das Reglement wird auch dahingehend erweitert. Mercedes vs. Lexus vs. BMW. vs. Honda vs. Audi vs. Nissan. Klingt mehr als gut!)
"Thank god for Jack White." - Jimmy Fallon
[Bild: b9mx3dq3dehgl3a6g.jpg]
Flickr | tumblr | Freedom in the 21st Century: ► | Kinja | Mods
Antworten
#25
Warum findest Du das Genesis Coupé zu groß? Der 1er fällt irgendwie aus dem Raster, viel zu klein, der Corrado ist langweilig und sowas wie A5 oder C-Coupé sind eine andere Preisklasse, haben jedoch die gleiche Größe.
Was mir auch immer sehr gefallen hat ist das Peugeot 406 und der Nachfolger, das 407 Coupé. Beide auch keineswegs kleiner und dennoch sportlich und elegant zugleich. Dazu noch inzwischen in derart günstigen Preisregionen zu haben, dass man glattweg zwei kaufen müsste.

Oft leben solche Wagen vom Tuning, wobei auch einige Zeitgenossen bereits ohne Tuning gut aussehen können. Etwas tiefer und ordentliche Felgen machen aber bereits einen riesigen Unterschied.
Das von Dir angesprochene größere Wettkampffeld klingt ebenfalls interessant. Abwechslung und vor allem mehr Konkurrenz kann den Rennsport nur beleben und noch attraktiver gestalten.


Bis denne, Han Solo
Driving is life, I live to Drive!
[Bild: hankmoody_signatur.jpg]
Kein Support per PN oder E-Mail! | No support per PM or E-Mail!
Antworten


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Jensen GT als Nachfolger des Jensen Interceptor auf dem Genfer Salon Han Solo 4 5.067 13.03.2015, 20:41
Letzter Beitrag: Besier
  Jaguar F-Type - Nachfolger einer Legende? Han Solo 16 13.607 27.09.2012, 16:58
Letzter Beitrag: kevin395
  Ford Capri Nachfolger Han Solo 13 11.021 01.12.2010, 00:07
Letzter Beitrag: FraG
  .:R32 Nachfolger - R Han Solo 24 11.691 11.07.2010, 09:45
Letzter Beitrag: Besier
  Toyota FT-86 Concept Han Solo 5 3.221 08.10.2009, 22:10
Letzter Beitrag: CoolK



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste