Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Lyonheart K - Moderner Jaguar E-Type
#1
Auch wenn das von Racekid kürzlich vorgestellte Huet Brothers Coupé wenig Aufmerksamkeit bekam, möchte ich ein weiteres Retro-Auto vorstellen. Das Desinteresse an klassischen Fahrzeugen vieler Leser hier ignorierend (es werden wohl lieber hässliche, moderne, stealth-artige Sportwagen besprochen - vermutlich nur weil sie teuer sind) muss ich den Lyonheart K einfach erwähnen.
Bitte nicht gleich schlaumeierisch daherkommen und sagen "den gabs schon". Das steht auch im Artikel, jedoch war das ein Unikat und damit kein Auto was normal käuflich war.
Der Lyonheart K hingegen wird, sollten 50 Interessenten eine Vorbestellung aufgeben, produziert und damit kein Einzelstück bleiben.

Das Design ist unschwer erkennbar dem Jaguar E-Type angelehnt und sieht umwerfend aus. Zwar gefallen mir die Scheinwerfer nicht 100%ig, aber der Rest stimmt einfach. Edles Interieur ohne viel Technikgedöhns, schöne Rundinstrumente und edle Materialien wie Leder, Aluminium und Holz.
Außen, wie gesagt, typisch E-Type und damit einfach genial. Die Scheinwerfer finde ich etwas zu langgezogen, doch davon abgesehen wurde das originale Design sehr gut in die Moderne übersetzt.

Technisch braucht sich der Lyonheart K ebenfalls nicht verstecken. Aus dem XKR bekannt, kommt auch hier ein V8 mit 550PS und 680 Nm zum Einsatz, der gerade einmal 3,9 Sekunden vergehen lässt um 100 km/h zu erreichen und erst bei 300 km/h elektronisch eingebremst wird.

Der Preis ist jedoch ebenso fürstlich wie das Design, denn knappe 500.000 Euro ohne Steuern müssen erst einmal zusammengekratzt werden.
Schade, dass es kein offizieller Jaguar wird, denn dem Namen würde er alle Ehre machen, aber daran scheinen die Inder vermutlich keinen Gefallen zu finden.

[Bild: 02-2012-Lyonheart-K-fotoshowImage-4f3c1323-572485.jpg]

[Bild: 02-2012-Lyonheart-K-fotoshowImage-6463126e-572486.jpg]

[Bild: 02-2012-Lyonheart-K-fotoshowImage-17f3cd27-572487.jpg]

[Bild: 02-2012-Lyonheart-K-fotoshowImage-528ff387-572488.jpg]

[Bild: 02-2012-Lyonheart-K-fotoshowImage-275a582-572506.jpg]
[Quelle]


Bis denne, Han Solo
Driving is life, I live to Drive!
[Bild: hankmoody_signatur.jpg]
Kein Support per PN oder E-Mail! | No support per PM or E-Mail!
Antworten
#2
Sehr schick! Top
Nur der utopische Preis sagt mir nicht zu.... -.-
[Bild: games.reveur_sig_019ozpoe.jpg]
Genitiv ins Wasser, weil's Dativ ist! [Hans Sigl]
Bäck tu se Bäsicks! [Thomas Maurer]
Antworten
#3
Sieht gut aus, allerdings gefallen mir die Scheinwerfer ebaenfalls nicht, wie bei SLS AMG und 300 SL: der 300er hatte runde und der SLS hat so seltsam eckige, wenigstens Porsche bleibt beim 911 mit den runden Scheinwerfern (bis auf die Spiegeleier beim 996) traditionsbewusst.
Und der Doppelauspuff hat viel zu fette Rohre, erinnert mich an den Murciélago der 1. Generation http://de.wikipedia.org/w/index.php?titl...0724212701
Was mir aber überhaupt nicht gefällt, ist wie auch beim SLS der Motor, den originalen E-Type gabs mit Reihensechszylinder oder V12 und jetzt nur so'n oller V8, den fast jeder in der 500-600 PS-Klasse (mit Ausnahme von 911 turbo/GT3 RS 4.0 (6er Boxer), R8 (V10), Gallardo (V10), DBS (V12), V12 Vantage) hat, ein V12 wäre einfach mal was anderes gewesen.
Antworten
#4
Der Materialmix im Innenraum sagt mir nicht ganz zu, das beißt sich ein bisschen. Die Front sieht mir ein bisschen zu japanisch aus, die Scheinwerfer sind zu schlitzförmig. Das Heck dagegen hat den Charakter des alten E-Types wirklich gut getroffen, es gefällt auch mir gut. Smile

Ich wundere mich allerdings über den Preis. Über 500.000€ sind auch für einen wiederbelebten Klassiker eine stattliche Summe. Rolleyes

[Bild: racetracker_4158895_6kme3q.jpg]
Toyota Auris Hybrid Executive|Franzl|136 PS Systemleistung|4,2 Liter auf 100 km
Antworten
#5
Eine halbe Million für ein Fahrzeug, dass kaum einer kennt, einen edlen Innenraum hat und sicher auf einen geilen Sound mit hochwertigen Materialien, die sicher nicht aus Plastik und Stoff bestehen.
Das Design ist mal was neues, und nicht immer der selbe Quatsch von BMW, Audi und Co, bei denen fast jeder Wagen im Grunde genommen gleich ausschaut.
V8, 550PS und 680 Nm - der Wagen wird sicherlich ein richtig schönes Fahrgefühl vermitteln.
Antworten
#6
(28.02.2012, 16:47)wr2champ schrieb: Eine halbe Million für ein Fahrzeug, dass kaum einer kennt

Allein das wär mir die halbe Million wert Crazy

[Bild: vi2c6swq.jpg]
Goldi | 1989 BMW E34 525i | Luxorbeige / Havanna | M20B25
[Bild: 571717_5.png]

Antworten
#7
Mir fehlen ein bisschen die Klassischen Elemente, wie sie der E Type hatte. Dazu zählen etwa rundlicher Scheinwerfer und vor allem die 4 Endrohre.
Bis auf den Preis ist das allerdings ein Bildschöner Wagen Smile

MfG
Besier
[Bild: signatur26yrhi.jpg]
[Bild: 642054_5.png] Mach mit ! - Carfakes
Antworten
#8
Jap. Eben. Es ist viel interessanter. Was kommt wohl besser an? "Och, nur ein oller in Massen hergestellter Wagen einer renomierten Marke.." oder "Der ist mir noch unbekannt. Muss ich mir unbedingt genauer anschauen!".
Und so nebenbei: Über eine Millionen für einen Bugatti oder über zwei Millionen für Koenigsegg sind scheinbar realistischer, als eine halbe Millionen für soetwas.
Indien macht sich immer besser, und dieses Fahrzeug kriegt sicher die 50 Käufer.
Antworten
#9
(28.02.2012, 16:57)Besier schrieb: ...
Dazu zählen etwa rundlicher Scheinwerfer und vor allem die 4 Endrohre.
...
Die hatte nur der V12, der V6 hatte 2 Endrohre. Smile

(28.02.2012, 16:57)wr2champ schrieb: ...
Indien macht sich immer besser, und dieses Fahrzeug kriegt sicher die 50 Käufer.
Der Wagen hat nichts mit Indien zu tun. Indien habe ich erwähnt, weil Jaguar inzwischen offiziell Tata gehört und das eben ein Indisches Unternehmen ist, der Name Jaguar aber nicht am Lyonheart K stehen wird. Der Lyonheart K wird in England gebaut. Wink


Bis denne, Han Solo
Driving is life, I live to Drive!
[Bild: hankmoody_signatur.jpg]
Kein Support per PN oder E-Mail! | No support per PM or E-Mail!
Antworten
#10
Mir gefällt der Wagen sehr gut (wie mir auch schon der Growler gefallen hat). Die Scheinwerfer vorn sind vielleicht etwas sehr schmal geraten, aber "runde" Scheinwerfer hatte der E-Type auch nicht, sondern auch dem Kotflügel nachgezogene / gestreckte Ovale.[Bild: 1963-jaguar-e-type-38-roadster.jpg].
Der Preis scheint zwar hoch (und auch für mich unerschwinglich) man muss aber sehen, dass die gesamten Entwicklungskosten auf 50 Stück umgelegt wurden (und das Fahrzeug ist, soweit ich gelesen habe, nicht wie das HBCoupe ein Rahmen-Laminatkarosse-Konstrukt, sondern eine Komplettanfertigung).

Ob die Aluminium-Konsole den Innenraum aufwertet, darüber lässt sich streiten, aber der Rest sieht hochwertig aus und das ganze Fahrzeug wirkt sportlich-elegant und nicht wie ein Rest aus der Raumfahrtproduktion.
[Bild: sig_500x120_sl1072mdo5.jpg]
Driving slower means being seen longer
Antworten


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Jaguar F-Type - Nachfolger einer Legende? Han Solo 16 13.606 27.09.2012, 16:58
Letzter Beitrag: kevin395
  Jaguar C-X16 auf der IAA vorgestellt Han Solo 5 5.601 08.09.2011, 13:40
Letzter Beitrag: Han Solo
  Jaguar XF-R und XK-R Schmiddie911 8 5.290 13.04.2009, 12:25
Letzter Beitrag: Timtimto
  Ford verkauft Jaguar und Land Rover.. LaPimpa 2 2.605 26.03.2008, 11:41
Letzter Beitrag: LaPimpa



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste