Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Canon EF Objektiv für Canon 500d
#11
Also ich hab mir am Samstag Abend eine 18-55mm von Canon ergattert, welches schon Bildstabilisator hat. Preis: ~56 € + nochwas Versand, also um die 60€. Also ich denke mal das es fürs erste reichen müsste, etwas dazukaufen kann ich jederzeit, es kommt nur drauf an wie sehr ich es benötige.
Mit freundlichen Grüßen

BlackBonjour
[Bild: w6mk433k.jpg]
Antworten
#12
Hallo Leute, ich könnte mal wieder eure Hilfe gebrauchen was Objektive angeht Big Grin Seit meinem letzten Urlaub hab ich gemerkt, dass sich ein weiterer Objektiv mit größerer Reichweite garnicht so schlecht machen würde.

Zurzeit dachte ich so an einen 70-300mm Objektiv, allerdings gibts im Internet immer Meinungsverschiedenheiten, was besser ist und was nicht. Dann habe ich hier noch gelesen, dass eine 50-250mm auch gut sein soll. Welches wäre den Sinnvoller? Ich glaube ein 50-250mm würde super passen zu meinem aktuellen Objektiv, welches ein 18-55mm ist. Allerdings kann man mit einem 70-300mm Objektiv etwas weiter zoomen (oder?).

Eine weitere Frage wäre dann noch, vom welchem Hersteller? Im Internet ist man wie im diesem Thread geteilter Meinung, ob ein Canonobjektiv besser ist oder ein Dritthersteller wie Tamron oder Sigma.
MfG

BlackBonjour
[Bild: w6mk433k.jpg]
Antworten
#13
Um welche Modelle handelt es sich denn genau (Canon oder ein anderer Hersteller) und welche Lichtstärke haben diese?
Und wenn du die richtigen Modelle erwischst, kannst du auch bedenkenlos zu Sigma, Tamron, Tokina & Co. greifen, bei Weitwinkeln würde ich z.B. nicht das Canon EF-S nehmen, sondern das Sigma EX 10-20mm 4-5,6 (haben wir für unsere Sony und ist sehr gut, am Rand ist zwar etwas Verzeichnung, aber dafür ist der Bildausschnitt auch riesig (mein Vater hat es mal vergleichsweise mit einem 18-55er getestet, beim 18-55er bekam er das ganze parkende Auto nur drauf, wenn er etwa drei Meter weit weg stand und beim 10-20er war es nur ein halber Meter Abstand, um das ganze Auto ins Bild zu kriegen).
Meine Meinung: Bei Weitwinkeln und Reisezooms solltest du lieber zu einem Dritthersteller greifen, bei Festbrennweiten/Makros (das EF 50mm 1,2 L, arschteuer, aber ist eben enorm Lichtstark und die Tiefenschärfe mit Blende 1,2 hat Mittelformat-Niveau), Standardzooms und Teles gehen auch die vom Kamerahersteller gut (wobei manche nicht zu verachten sind, wie zum Beispiel das 24-70mm 2,8 von Tamron).
Antworten
#14
Naja, im diesem Thread geht es ja um eine Canon EOS 500d, ich denke das müsste schon was sagen ^^ Welche Lichtstärke die hat weiß ich gerade nicht und muss auch ehrlich gestehen, ich habe kein Plan wofür Lichtstärke stehen soll Big Grin Was die Hersteller der Objektive angeht, da bin ich eig. unparteiisch, solange ich am Ende gute Ergebnisse habe.

Hat den jemand hier Erfahrung gesammelt mit Objektiven mit den Brennweiten 50-250 oder 70-300 (kann auch abweichen, wenn die Brennweiten ähnlich sind)?
MfG

BlackBonjour

P.S.: Man kann doch bedenkenlos Objektive von einer 500d auch auf einer 650d übernehmen oder? Big Grin
[Bild: w6mk433k.jpg]
Antworten
#15
Lichtstärke ist doch ein Wort, das sich selber erklärt^^ Offenblende ist vielleicht noch besser verständlich, die gibt an, wie groß die maximale Blendenöffnung ist. Das ist die Zahl hinter dem F, je kleiner die ist, desto größer die maximale Offenblende (da s eigentlich z.b. 1/2,8 heißt).

Ich hatte mal ein Sigma 70-300 mm F4,0-5,6 DG Makro - war ganz nett, aber reißt einen nicht vom Hocker. Gibts bei Amazon grade für nen 100er http://www.amazon.de/Sigma-70-300-Makro-...B000AM7CJ0
Würde aber eher zur APO DG Macro variante greifen, kostet 150€
http://www.amazon.de/gp/product/B000ALLM...=1&s=ce-de

Das hier wäre n vergleichbares von Canon, aber bisschen teurer http://www.amazon.de/Canon-EF-70-300mm-O...n+70-200f4
Das Canon hat halt nen Bildstabilisator und nen USM - somit schnellerer Fokus.

Und natürlich sind die untereinander Kompatibel, die wären ja schön blöd, wenn se der 500D n anderes Bajonett als der 650D verpassen würden^^


... Mist, jetzt such ich schon wieder nach Objektiven für mich Big Grin

MfG Lörr
Verkaufe: derzeit nichts.
Antworten


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Canon, Sony oder doch Olympus........? nilas 2 2.375 06.11.2009, 15:05
Letzter Beitrag: Timtimto
  Welches Objektiv für Canon EOS 450D? Matthew_Magnetices 1 1.864 07.08.2009, 17:46
Letzter Beitrag: Han Solo
  DSLR - Canon EOS 500D | Nikon D90 Han Solo 0 1.294 19.07.2009, 00:10
Letzter Beitrag: Han Solo
  [Entscheidungshilfe] Objektiv, Blitz, Objektiv! Oder doch Blitz? xmodder 14 8.156 31.12.2008, 18:52
Letzter Beitrag: xmodder



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste