Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Demnächst "DSL"-Flatrates auch mit Drosselung?
#1
Wie bei SPON zu lesen ist, gibt es Gerüchte über mögliche Veränderungen bezüglich der Flatrates für DSL Anschlüsse bei der Telekom.
So plant die Telekom angeblich, wie auch bei mobilen Tarifen mit Datentransfer, nach einem bestimmten Volumen pro Monat die Geschwindigkeit zu drosseln.

Aus meiner Sicht ein großer Schritt zurück und ein absolut falsches Zeichen für die Entwicklung des Internet, was hier vom Marktführer in Deutschland gesetzt wird.
Erstens ist es dann keine echte Flatrate mehr - diese Bezeichnung ist bei den Mobiltarifen auch schon inkorrekt.
Zweitens werden damit Leute bestraft, die rechtmäßig Dienste wie Video On Demand nutzen (hier wiegt ein Full-HD Film schnell mal 10 Gigabyte).
Drittens ist es aus meiner Sicht reine Geldmache.
Viertens dient es nicht zur Abschreckung vor Illegalen Downloads sondern ist im Vergleich zum Ausland ein Schritt zurück in die Steinzeit.

Was denkt ihr, würde sich sowas auch für den Heimanschluss durchsetzen lassen?


Bis denne, Han Solo
Driving is life, I live to Drive!
[Bild: hankmoody_signatur.jpg]
Kein Support per PN oder E-Mail! | No support per PM or E-Mail!
Antworten
#2
Wenn es jeder Anbieter einführen würde, dann würde wohl kein Weg darum herum führen.
Aber wenn es die Telekom macht, dann würden die sehr schnell ganz alt im Bereich des Internets aussehen.

Meiner Meinung nach ein richtiger Schritt zurück, wenn nicht sogar drei!

Grüße,
Marcus
Antworten
#3
Hallo,
das ist eine Frechheit allein darüber nachzudenken, so etwas zu machen.
Ich als Fan grosser Downloads finde das überhaupt nicht witzig.
Leider befürchte ich, das sich das Durchsetzten wird, da sich ja solche grossen Firmen nur vom Geld angetrieben werden und und grossteils einfach die Otto-Normalverbrauchermeinung umgangen wird.
Ich hoffe da schiebt irgendwer einen Riegel vor(Staat,usw.)
Soviel zu meiner Meinung.

Mfg.Stefan
Hier könnte ihre Werbung stehen!
[Bild: dirt2game20101124162839.jpg]
Antworten
#4
Klar ist das ganze Vorhaben eine Frechheit und auch definitiv ein Schritt zurück, aber wer bei der Telekom ist, der ist - wenn ich das mal so sagen darf - selbst schuld. :p
Ich gehe nicht näher drauf ein, das war's also von mir.

Absicht des Verfassers (mir): Soll zum Nachdenken anregen
[Bild: games.reveur_sig_019ozpoe.jpg]
Genitiv ins Wasser, weil's Dativ ist! [Hans Sigl]
Bäck tu se Bäsicks! [Thomas Maurer]
Antworten
#5
Wenn ich mich nicht irre, gibt es diese Drosselung bereits jetzt bei einigen VDSL-"Flatrates" der Telekom und auch bei anderen Anbietern (vorwiegend TV-Kabelanbieter).
Meine Meinung zum Thema entspricht im Grunde der meiner Vorredner. Ich hoffe mal, dass sich diese Drosselungen nicht durchsetzen, bzw. immerhin einige Anbieter so vernünftig sind und darauf verzichten. Aus meiner Sicht wäre es durchaus vorstellbar, dass einem Anbieter schnell die Kunden wegbrechen, sollte er eine Drosselung einführen, die es bei anderen Anbietern nicht gibt.
Desweiteren muss ich Manu1996 Recht geben, ich stehe der Telekom auch etwas kritisch gegenüber, aufgrund von schlechten Erfahrungen in der Vergangenheit.
[Bild: sigw202aqsdk.jpg]
Antworten
#6
(22.03.2013, 16:39)Danny 007 schrieb: ...
Meiner Meinung nach ein richtiger Schritt zurück, wenn nicht sogar drei!
...
Kannst Du das begründen?

Ich bin selber nicht bei der Telekom (habe einen Anschluss bei KabelBW), doch dadurch, dass Telekom noch immer Marktführer in Deutschland ist (Festnetz, Internet und Mobil), haben solche Entscheidungen auch einen großen Einfluss auf andere Anbieter.
Mein Schritt, beim Mobilfunk auf das D1 Netz zu setzen (über Congstar) habe ich nicht bereut, kein anderes Netz ist so stabil, gut bei der Sprache, schnell und gut ausgebaut.
Bei Festnetz und Internet jedoch war die Telekom seit einigen Jahren nicht mehr erste Wahl. Mit solchen Ideen wird sie es sicher auch in Zukunft nicht sein.


Bis denne, Han Solo
Driving is life, I live to Drive!
[Bild: hankmoody_signatur.jpg]
Kein Support per PN oder E-Mail! | No support per PM or E-Mail!
Antworten
#7
Grund... Es ist nicht so, dass die Telekom ein kleiner Laden ist und zu wenig Geld hätte.
Wenn wir schon so weit gekommen sind, dass wir Flaterates haben, dazu so fette Leitungen dass man im Minutentakt riesige Downloads starten kann, da ist solch eine Begrenzung doch völlig unnötig und sinnlos.
Wenn es sowieso gedrosselt wird, dann wird sich wohl keiner mehr eine 50k Leitung zulegen.

Persönlich setze ich beim Mobilfunk auf D1. Habe mein Handy schon sehr lange und von Anfang an mit D1, da wo ich noch zwei Balken Empfang habe, da haben andere meist keinen mehr. Und dann auch für 9 Cent/min/SMS. Da ist das okey.

Grüße
Antworten
#8
Irgendwie verstehe ich Deine Argumentation nicht. Auf der einen Seite sagst Du, solch eine Drosselung sei völlig sinnlos und unnötig, auf der anderen Seite aber findest Du es gut - Deine Worte: "ein richtiger Schritt zurück, wenn nicht sogar drei!".
Wie gesagt, damit ist auch das Video On Demand Angebot der Telekom (die haben doch auch sowas) schon ein Witz, geschweige denn andere entsprechende Dienste.
Man muss nicht illegal Filme, Spiele, Musik oder sonstwas laden um in der heutigen Zeit 20 GB Pro Monat knacken zu können, das geht schon, wie oben geschrieben, mit zwei Full-HD Filmen, die man über entsprechende Video On Demand Dienste geschaut hat - vollkommen legal.


Bis denne, Han Solo
Driving is life, I live to Drive!
[Bild: hankmoody_signatur.jpg]
Kein Support per PN oder E-Mail! | No support per PM or E-Mail!
Antworten
#9
Du hast den Satz falsch verstanden. Wink
"ein richtiger Schritt zurück, wenn nicht sogar drei!" -> Darauf bezogen, dass die Drosselung einen Schritt zurück ist -> "drei" -> Steigerung, damit es noch deutlicher wird, wie sehr ich finde, dass es ein Rückschritt in der Entwicklung ist. Wink
Antworten
#10
Hab heute auch davon gelesen und finde es ehrlich gesagt den größten Schwachsinn, den sich die Telekom hier leisten will. Ich habe keine Lust, mir Gedanken machen zu müssen, ob ich ein sicherheitsrelevantes Windowsupdate machen kann oder nicht, ohne gleich in die Drossel zu geraten oder ob ich mir das 3GB Update für Battlefield 3 Bandbreitentechnisch leisten kann.

Ich bin ehrlich, wir sind selbst mit Telefon und DSL bei der T-Com, jedoch nur aus dem Grund, das man uns damals beim Vertrag mit freenet übern Tisch gezogen hat und man uns bei Übernahme von freenet durch 1&1 einen neuen Vertrag mit gleichen bescheidenen Konditionen aufgedrückt hat. Darüber hinaus war der monatliche Anruf bei der Störungshotline Standard bei uns (Sofern man überhaupt noch per Festnetz telefonieren konnte). Gegen Ende häuften sich die Störungen auf beinahe wöchentliche Intervalle. Letztendlich haben wir dann in den sauren Apfel gebissen und lieber die 75€ "Freikaufgebühr" gezahlt um vorzeitig aus dem Vertrag zu kommen. Danach sind wir zur Telekom und sind zufrieden. (auch wenns teurer ist)

Eine Begründung für die Drosselung sucht man ja leider vergebens. Ich mein, es ist ja nicht wie beim Mobilfunknetz, welches chronisch überlastet ist und bei welchem ich die Drosselung auch vollkommen verstehe. Jedoch haben wir hier in Deutschland (bis auf einige weiße Abschnitte) ein durchaus starkes DSL-Netz, welches nichtmal annähernd so hart zu kämpfen hat, wie unsere Mobilfunknetze.
Außerdem leg ich mir doch keine 50Mbit Leitung zu, wenn ich am Ende in die Drosselung gerate und mit 384kbit!!! rumgurken muss.

Somit ist es, wie danny schon richtig geschrieben hat, mehr als nur 2 Schritte zurück.
[Bild: dscny47220du7h.jpg]
Kein Support per PN oder IM! | No Support per PM or IM!
Antworten


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Codemasters nun auch angegriffen worden Audikenner 2 3.055 10.06.2011, 21:00
Letzter Beitrag: Racewinner
  Songs, die jeder kennt - aber auch irgendwie nicht... lamborghini_driver 4 10.106 30.03.2010, 23:47
Letzter Beitrag: lamborghini_driver
  Jetzt ist offensichtlich auch HAG fast pleite VW Freund 2 3.394 21.02.2009, 12:36
Letzter Beitrag: lamborghini_driver
  DirectX 11 auch für Mac und Linux Han Solo 1 2.009 01.04.2008, 13:25
Letzter Beitrag: LaPimpa



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste