Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Problem m. Win8: Schwarzer Bilschirm mit Maus
#1
Hallo,

nach nun 10 Stunden des ständigen Versuchens frage ich verzweifelt mal wieder euch.

Ich habe mal wieder ein Computerproblem. Mein Acer 5741G mit Windows 8 startete auf einmal nicht mehr richtig und kam nur noch bis zu einem schwarzen Bildschirm mit der Maus. Diese erscheint aber auch nur wenn ich diese kurz bewege, dann bleibt sie da. Das Problem ist im Internet durchaus bekannt.

Sämtliche im Internet kursierenden Versuche (beim schwarzen Screen STRG+Alt+Entf drücken, Reparatur mit Windows-Disc, abgesicherter Start) schlugen fehl bzw. kamen gar nicht erst zustande. Ich bin auf eine andere Seite gestoßen, dort wird gesagt dass das Problem oft i. V. m. einer geänderten DLL auftaucht. Zufälligerweise habe ich vor kurzem die Datei xlive.dll ersetzt. Ich kann den Fehler aber nicht rückgängig machen, mehr dazu unten.

Desweiteren ist mir nach dem ganzen heutigen Tag an Versuchen noch aufgefallen:

- Ich habe auf dem Rechner zwei Systeme, einmal eine Partition mit Win 8 und eine mit Win 7. Beide starten nicht, obwohl ich die DLL nur in Win 8 geändert habe.

- Ich kann Windows noch nicht einmal neu installieren. Wenn ich den Datenträger einlege kommt man bis zum Laden des Setups, dort lädt es dann bis zum Sankt Nimmerleins-Tag. Wenn ich allerdings die Festplatte rausnehme startet das Setup. Das ist mit der CD von Win 8, Win 7 und XP so, ebenfalls mit einem Live-Stick mit Ubuntu.

- Ich wollte nun erstmal meine Daten auslesen, um nichts im weiteren Verlauf zu beschädigen. Ich kann aber nicht auf die Systempartition zugreifen, wenn ich die Festplatte an einen anderen Rechner anschließe. Dabei habe ich es schon unter Windows, Mac OSX und Linux versucht. Alle anderen Partitionen sind lesbar.

Ich hoffe hier sind ein paar Experten die mir helfen können.
Gruß, DWF
 

[Bild: olauvofw.jpg]
Antworten
#2
Du hast einen F8-Start versucht, und der geht nicht?
Merkwürdig, denn ohne Fremdsoftware ist da ja der Windows-Bootmanager aktiv,
der müsste, zumindest während der Windows-Reparatur, zu flicken sein.

Mein Rat: Retten und Plätten.



Wenn ich allerdings die Festplatte rausnehme startet das Setup

Das stinkt nach Hardware-Defekt.
Wenn alles was ich hier so beschreibe nicht geht, ist sie wahrscheinlich kaputt.
Dann kannst Du die Festplatte nur noch als Garantiefall reklamieren (ist ja keine 2 Jahre alt, oder?)



Retten:

Dafür würde ich Dir zu einer Boot-CD raten, ich habe beste Erfahrungen gemacht mit dem kostenlosen PMagic.
Das ist ein Linux-Betriebssystem, das man von CD startet, mit allerlei Werkzeugen an Bord.
Unter anderem auch den legendären Parted Magic und den Clonezilla.
Hat eine grafische Oberfläche, lässt sich einigermassen gut bedienen.
Screenshots:
http://partedmagic.com/doku.php?id=scree...gIq_6E6nmg
Download der iso:
http://sourceforge.net/projects/partedma...013_08_01/

Setz Dich an einen anderen PC, runterladen, iso-Datei auf CD Brennen, USB-Stick besorgen.
Dann Deine ramponierte Kiste von dieser CD starten,
Du hast Zugriff auf Deine beiden Partitionen,
wenn nicht (vielleicht siehst Du nur eine davon?), kannst Du mit den Werkzeugen an Bord von PMagic
die versteckte sichtbar machen, USB-Stick ran, Daten runterpflücken.
(Dokumente, Bilder, Musik, Favoriten, Spielstände)


Plätten:

Wenn Du das gemacht hast, solltest Du eigentlich alles plätten, Reparaturen dauern meistens deutlich länger als Neuinstallationen, selbst wenn Du viele Programme installiert hattest!
Vielleicht hat sich nur der Bootstripe verklemmt, aber trotzdem.

Nimm die Partedmagic, lösche alle Partitionen, auch die 100MB Boot von Windows..
(Wenn das nicht geht, ist die Platte futsch, -> Garantie)

Starte das Windows-Setup.



Flicken:

Da rate ich Dir eigentlich ab.
Wie gesagt dauert es meistens länger als alles neu zu machen.
Als Ergebnis hast Du dann eine geflickte Installation mit ungewissem Ausgang der Aktion.

Welche Setup-DVD hast Du denn genommen? 7 oder 8?
Ich würde es erst mal mit der W7-DVD probieren, immer erst alt, dann neu.
Wenn's nicht klappt: Mist!

Dann kannst Du versuchen, ebenfalls mit der Partedmagic, abwechselnd je eine der Partitionen zu verstecken,
nochmal mit Windows-DVD starten schauen ob's dann geht.

Wenn nicht: Plätten



Falls Du wieder einen Dual-Boot (Triple? Quad?) haben willst, rate ich Dir zu einem separaten Bootmanger.
Vergiss EasyBCD, der taugt nicht viel, da kannst Du gleich beim Windows-BM bleiben.
Linux-BMs sind sehr kompliziert.

Ich habe vier verschiedene Windows auf einer Platte, und zwar damit:
http://www.boot-us.de/
Den kennt fast keiner. Schade eigentlich, gehört besser beworben.
Der ist wirklich gut und er kann alles. 18,50 € die sich echt rentieren!

Dann noch mit einer Imaging-Software das ganze auf eine zweite Platte gesichert,
mein System ist in 30 Min. wiederhergestellt, falls es crasht.

Rate mal womit? PMagic! Big Grin
Zwei Dinge sind unendlich: das All und die menschliche Dummheit.
Beim All bin ich mir noch nicht ganz sicher. (Albert Einstein)
Antworten


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Problem mit Windows 7 - Laptop stürzt oft ab Dave38 3 6.411 11.02.2013, 19:36
Letzter Beitrag: Dave38
  Xinput Treiber Problem DragonInFire 6 6.254 29.06.2012, 16:40
Letzter Beitrag: modall
  GTA 4 Problem ReccoTheWolf 16 11.711 01.06.2012, 15:34
Letzter Beitrag: ReccoTheWolf
  Google Chrome Problem 220Cobra11Fan220 4 4.822 24.12.2011, 14:44
Letzter Beitrag: Besier
  [Problem] Boxen rauschen Manuel1306 4 3.768 14.08.2011, 12:40
Letzter Beitrag: Andi1



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste