Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Raser-Unfall! „Fast and the Furious“-Star Paul Walker tot
#11
Daher würde ich keine Vorschnellen Urteile fällen, ob der Unfall eher provoziert und durch eigenes Verschulden als durch etwas anderes ausgelöst wurde.

Hast recht, die Unfallursache ist noch unklar.

Somit also wohl eher keine reine Fahrlässigkeit oder Überheblichkeit
Sicher? Schau Dir mal das Auto an, sowas passiert nicht bei 35 mph was üblicherweise in L.A gilt.
Ob da Dritte beteiligt waren, die Technik versagt hat oder sonstwas oder nicht,
der war massiv zu schnell unterwegs!

Aber was bringen all die Mutmaßungen und vor allem Vergleiche mit einem Typen, der illegal auf öffentlichen Straßen gedriftet hat und auch bei einem Unfall ums Leben kam?

Nix bringen die.
Der andere war dort auch Beifahrer, insofern sehr ähnlich.
Es ist immer traurig, egal warum Sie gestorben sind. Very Sad
Mir tun die Familien leid.

Mir ging es vor allem darum klarzustellen, dass Rasen auf öffentlichen Strassen sehr gefährlich ist,
sowohl für den Raser als auch für Insassen und andere Menschen auf der Strasse.
Und da bist Du sicher meiner Meinung...


.
Zwei Dinge sind unendlich: das All und die menschliche Dummheit.
Beim All bin ich mir noch nicht ganz sicher. (Albert Einstein)
Antworten
#12
Rasen auf öffentlichen Straßen ist definitiv sehr gefährlich und gefährdet stets unbeteiligte, dem pflichte ich Dir bei. Das jedoch keineswegs von deutlich überhöhter Geschwindigkeit auszugehen ist wurde in einem aktuellen Artikel des Spiegel gezeigt. Nur nach dem Aussehen des Wracks zu urteilen ist definitiv falsch und führte unter anderem bei dem Unfall von Prinzessin Diana zu Rückschlüssen, die sich im Nachhinein als grundlegend falsch entpuppten. Nichts anderes wollte ich sagen und schon gar nicht überheblich urteilen, immerhin bin ich alles andere als ein Profi auf dem Gebiet. Und sicher ist das hier auch niemand anders, auch wenn ich dementsprechend belehrt wurde, doch nur mal meine Augen aufmachen zu müssen.

Hier kann der Artikel im Spiegel nachgelesen werden - ist auf jeden Fall interessant!


Bis denne, Han Solo
Driving is life, I live to Drive!
[Bild: hankmoody_signatur.jpg]
Kein Support per PN oder E-Mail! | No support per PM or E-Mail!
Antworten
#13
Ich wünschte mir für Walker, dass er nicht lebend verbrannte sondern sofort tot war.

Der Gerichtsmediziner ist allerdings der Meinung, dass beide Personen den Unfall für kurze Zeit überlebten:

Yahoo schrieb:Nach den Autopsieberichten steht jetzt fest, dass Paul Walker nach dem Aufprall nicht direkt tot war, sondern im Auto verbrannte. In einem Statement schrieb der zuständige Pathologe: "Paul starb an einer Kombination von traumatischen Verletzungen und Verbrennungen." Walkers Freund Roger Rodas, der den Unfallwagen fuhr, starb an "mehreren traumatischen Verletzungen"

Beide Männer seien «innerhalb von Sekunden» gestorben, zitierte die «Los Angeles Times» den Gerichtsmediziner
Ed Winter.
Quelle

Sad
[Bild: 20160415_211441-kopie9dp0p.jpg]
2016er i30 GD Turbo | 1.6 T-GDI | 186 PS (216) | 265 Nm (325) | Nur Aral Ultimate [Bild: 733391.png]
Antworten


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Ski Unfall! Schumacher in Lebensgefahr rgamer 2 7.989 30.12.2013, 18:04
Letzter Beitrag: Sorin
  Fast and Furious 6 TheGU 13 10.863 08.02.2013, 09:25
Letzter Beitrag: DennisL2000
  Paul weiß alles bloß woher ? Audikenner 9 6.450 16.07.2010, 10:11
Letzter Beitrag: Racewinner
  Jetzt ist offensichtlich auch HAG fast pleite VW Freund 2 3.388 21.02.2009, 12:36
Letzter Beitrag: lamborghini_driver



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste