x
Neuigkeiten
Rennspiele A-Z
Forum
Rennspiel Testberichte
Team
Jobs

Willkommen

Willkommen! Login | Registrieren Willkommen Gast, klicke hier um Dich anzumelden!

Du hast noch keinen Account? Registriere Dich kostenlos und lege damit ein neues Benutzerkonto an. So wirst auch Du Teil unserer Rennspiele Community!

Electronic Arts wird Criterion Games nicht zu jährlichen Veröffentlichungen zwingen

14.06.2011 um 15:00 Uhr
NewsNeed for Speed: Hot Pursuit wurde von Criterion Games veröffentlicht, stellt eine Art Neuauflage dar und war auf jeden Fall ein hervorragender Arcade Racer. Zudem brachte das Rennspiel der NFS Reihe den schon länger benötigten Aufschwung.
Doch einige Fans befürchten nun jährliche Nachfolger vom gleichen Entwickler - Criterion Games. Solch eine Vorgehensweise schließt EA jetzt jedoch aus.
Nachdem die jährlichen Ableger der Need for Speed Reihe lange Zeit von EA Black Box entwickelt wurden, ging die Qualität der Spiele immer mehr in den Keller. Diese Entwicklung veranlasste Electronic Arts dazu, mehrere Entwickler-Studios gleichzeitig an neuen Spielen arbeiten zu lassen. Der erste neue Entwickler ist Criterion Games, ein Studio, dass sich mit dem Burnout Franchise einen Namen gemacht hat.

Das im letzten Jahr von EA veröffentlichte und von Criterion Games entwickelte Need for Speed: Hot Pursuit brachte letztlich auch den erhofften Erfolg und verhalf der Serie wieder zu alter Klasse zurückzukehren. Mit diesem Schritt und den jährlich weiter anstehenden Neuveröffentlichungen von NFS Spielen, kamen bei zahlreichen Fans die Befürchtungen auf, nun würde Criterion Games womöglich jedes Jahr ein neues Need for Speed entwickeln müssen.

Diese Befürchtungen scheinen sich nun jedoch als überflüssig herauszustellen. So hat Frank Gibeau, Präsident des Publishers Electronic Arts, sich dahingehend geäußert, dass EA den unabhängigen Entwickler Criterion Games nicht dazu verpflichten wird, jährlich ein neues Spiel zu veröffentlichen. Mit einer solchen Vorgehensweise würde EA die Kreativität des Entwicklers massiv einschränken.

Der eingeführte zweijährige Entwicklungsrhythmus zeigt sich jetzt auch mit dem neuen Need for Speed: The Run. Hier tritt wieder EA Black Box an und nutzt die Frostbite Engine 2, welche vom ebenfalls unter EA Regie agierenden Entwickler DICE programmiert wurde.

Ob die Rechnung, alle zwei Jahre vom gleichen Entwickler ein neues NFS zu veröffentlichen, aufgeht, wird sich zeigen, wenn NFS: The Run die Regale der Händler erblickt hat und damit Black Box deutlich mehr Zeit als bislang hatte. Aktuell plant EA die Veröffentlichung von Need for Speed: The Run für den 17. November 2011 auf PC, Xbox 360 und Playstation 3.
Mehr Rennspiel News gibt es im News-Archiv. Dort findest Du alle Neuigkeiten zu Rennspielen.
Weißt Du ein Thema über das wir noch nicht berichtet haben? Schick uns Deinen Hinweis!

Verwandte Neuigkeiten

 
 

Kommentare

<<
 
>>
 
 (0)    (1)
aha...
Beitrag zitieren
 
 
<<
 
>>
 
 

Kommentar schreiben

Um einen Kommentar abgeben zu können bitte einloggen oder registrieren!

Willkommen

Willkommen! Login | Registrieren Willkommen Gast, klicke hier um Dich anzumelden!

Du hast noch keinen Account? Registriere Dich kostenlos und lege damit ein neues Benutzerkonto an. So wirst auch Du Teil unserer Rennspiele Community!

Need for Speed: Hot Pursuit Logo

Aktuelle Rennspiel Screenshots [+]

Aktuelle Downloads

Alle Downloads sind kostenlos und können ohne Registrierung heruntergeladen werden!

Hier kannst Du Deine eigene Modifikation/Dein eigenes Addon hochladen.