x
Neuigkeiten
Rennspiele A-Z
Forum
Rennspiel Testberichte
Team
Jobs

Willkommen

Willkommen! Login | Registrieren Willkommen Gast, klicke hier um Dich anzumelden!

Du hast noch keinen Account? Registriere Dich kostenlos und lege damit ein neues Benutzerkonto an. So wirst auch Du Teil unserer Rennspiele Community!

Driver: San Francisco - Demo für Xbox 360 und PS3 definitiv, PC noch ungewiss - Kein Lenkrad Support

28.07.2011 um 11:00 Uhr
NewsWer sich vor der Veröffentlichung von Driver: San Francisco von der Qualität des Spiels selber ein Bild machen möchte, benötigt dazu eine Demo.
Diese wird es definitiv für Xbox 360 und PS3 Spieler geben, für den PC ist sie jedoch noch nicht offiziell bestätigt.
Außerdem gibt es neue Informationen zum Support von Steuergeräten - Lenkräder sind nicht dabei.
Erst gestern haben wir darüber berichtet, dass Driver: San Francisco auf dem PC nur mit einer dauerhaften Online-Verbindung spielbar sein wird. Besitzer einer Konsole haben es da schon besser, denn hier fällt nur eine einmalige Aktivierung an, danach ist eine Internetverbindung nicht mehr zwingend notwendig.

Das eine Demo erscheint, haben wir bereits vor zwei Wochen mitgeteilt. Welche Plattformen dabei in den Genuss der Anspielversion kommen, war bislang jedoch nicht bekannt. Wie auch beim nicht vorhandenen Internet-Zwang, können sich potentielle Käufer der Xbox 360 oder PS3 Version bereits vor Veröffentlichung von Driver: San Francisco auf bessere Verhältnisse freuen, denn sie können definitiv mit einer Demo ins Spiel reinschnuppern und sich ein eigenes Urteil bilden.

n/a Für PC Spieler ist auch jetzt noch nicht sicher, ob die Driver: San Francisco Demo auch für diese Plattform veröffentlicht wird. Wenn eine Demo kommt, werden wir euch das selbstverständlich mitteilen.

Mit der Tatsache, dass Driver: San Francisco den Fokus des Spiels wieder deutlich mehr auf das reine Fahren legt, ist das Spiel auch ganz klar ein Rennspiel. Auch die Fahrphysik ist alles andere als Arcade sondern mehr auf authentisches Fahrgefühl ausgelegt. Mit der neuen Shift Funktion jedoch wäre die Unterstützung von Lenkrädern nicht optimal, weswegen Reflection derzeit nur Tastaturen und Gamepads in Driver: San Francisco nutzt.

Nichts desto trotz wird der fünfte Driver Teil ein sehr gutes Fahrgefühl vermitteln und den Spieler voll in die virtuelle Welt von San Francisco eintauchen lassen. Ab dem 1. September könnt ihr dann auch selber auf PC, Xbox 360 oder Playstation 3 das Steuer übernehmen und als Tanner den Gangster Jericho dingfest machen.
Mehr Rennspiel News gibt es im News-Archiv. Dort findest Du alle Neuigkeiten zu Rennspielen.
Weißt Du ein Thema über das wir noch nicht berichtet haben? Schick uns Deinen Hinweis!

Verwandte Neuigkeiten

 
 

Kommentare

<<
 
>>
 
 (1)    (0)
Na klasse, wozu hat man denn ein DFGT oder ein anderes Lenkrad -.-
Beitrag zitieren
 
 
 
 (0)    (0)
Ich habe zwar noch nie Driver gespielt, aber das Spiel kam mir doch sehr ansprechend vor. Die letzten News sind aber ziemlich ernüchternd.
Warum spricht denn die Shift-Funktion gegen einen Lenkrad-Support? Innocent
Beitrag zitieren
 
 
 
 (1)    (0)
Hab ich mich jetz verlesen, oder was?
Quote:

(...)
Auch die Fahrphysik ist alles andere als Arcade sondern mehr auf authentisches Fahrgefühl ausgelegt.
(...)

Und dann kein Lenkrad unterstützen??

Ich glaub, die Spielehersteller fangen so langsam an am Rad zu drehen Angry
Beitrag zitieren
 
Bearbeitet durch manu1996 (28.07.2011 um 13:34 Uhr)
 
 (0)    (0)
Quote: FraG
...
Warum spricht denn die Shift-Funktion gegen einen Lenkrad-Support?
...

Ich denke, allein dadurch, dass man für die Shift Funktion eine Art Steuerkreuz oder eben noch besser, wie auf Pads vorhanden, ein zweites analoges Steuerkreuz benötigt, ist das mit einem Lenkrad nicht vernünftig nutzbar.

Quote: manu1996
...
Hab ich mich jetz verlesen, oder was?
...

Nein, da hast Du Dich nicht verlesen. Aus eigener Erfahrung sprechend kann ich sagen, es ist ein sehr ansprechendes Fahrgefühl. Zudem liest man das gleiche auch auf genug anderen Webseiten, die ihre Erfahrung mit dem Spiel gemacht haben.

Das kein Lenkrad unterstützt wird, ist ganz klar schade. Dennoch sind Rennspiele, die nicht 100%ig eine realistische Simulation darstellen wollen und darauf optimiert wurden, mit einem Pad wunderbar steuerbar und machen viel Spaß. Smile
Beitrag zitieren
 
 
 
 (1)    (0)
Mit Pad kann man schon fahren und auch eigentlich ziemlich gut.. Bei GranTurismo allerdings z.B. ist man mit Lenkrad schon ein wenig im Nachteil, weil wenn das Heck ausbricht ist es weitaus schwerer, mit einem 900° Lenkrad die Karre wieder einzufangen.
Ich werde Driver auf jeden Fall mit Lenkrad ausprobieren, wenn das aber absolut nicht funktioniert, fahr ich halt mit Pad
Beitrag zitieren
 
 
<<
 
>>
 
 

Kommentar schreiben

Um einen Kommentar abgeben zu können bitte einloggen oder registrieren!

Willkommen

Willkommen! Login | Registrieren Willkommen Gast, klicke hier um Dich anzumelden!

Du hast noch keinen Account? Registriere Dich kostenlos und lege damit ein neues Benutzerkonto an. So wirst auch Du Teil unserer Rennspiele Community!

Driver: San Francisco Logo

Aktuelle Rennspiel Screenshots [+]

Aktuelle Downloads

Alle Downloads sind kostenlos und können ohne Registrierung heruntergeladen werden!

Hier kannst Du Deine eigene Modifikation/Dein eigenes Addon hochladen.