x
Neuigkeiten
Rennspiele A-Z
Forum
Rennspiel Testberichte
Team
Jobs

C.A.R.S. - Vergleichsvideo zeigt die Australische Rennstrecke Bathurst im Reality Check

06.12.2011 um 10:30 Uhr
NewsDer Entwickler Slightly Mad arbeitet mit C.A.R.S. einer besonders authentischen Rennsimulation, die dem Spieler noch intensiver das Gefühl vermittelt, mitten im Rennwagen zu sitzen.
Das bereits die aktuelle Alphaversion beeindruckend ist, zeigt ein neues Video von BSNismo, in dem er einen Vergleich der virtuellen und realen Bathurst Rennstrecke präsentiert.
Mit der Rennsimulation C.A.R.S. beschreitet der Entwickler Slightly Mad Studios einen neuen Weg der Veröffentlichung und ermöglicht den Spielern bereits im frühen Stadium Erfahrungen mit der Rennsimulation zu machen.

Das Teammitglied BSNismo zeigt regelmäßig mit eindrucksvollen Videos, wie die Entwicklung voranschreitet und hat jetzt ein neues Video veröffentlicht. Darin präsentiert er einen Vergleich der Australischen Rennstrecke Bathurst mit der virtuellen Nachbildung in C.A.R.S.

Auch wenn sich das World of Mass Development Projekt C.A.R.S. noch im Alphastadium befindet und damit grafisch noch lange kein finaler Status erreicht ist, zeigt sich bereits jetzt, wie nah die Umsetzung an der Realität ist.



Bereits mit der Teammitgliedschaft könnt ihr wöchentliche Updates zu C.A.R.S. selber herunterladen und spielen. Genauere Informationen dazu findet ihr auf der offiziellen World of Mass Development Webseite.
Mehr Rennspiel News gibt es im News-Archiv. Dort findest Du alle Neuigkeiten zu Rennspielen.
Weißt Du ein Thema über das wir noch nicht berichtet haben? Schick uns Deinen Hinweis!

Verwandte Neuigkeiten

 
 

Kommentare

<<
 
>>
 
 (0)    (0)
Die Vegetation ist ja vollkommen anders. Cheeky

Ne... ist natürlich schon ganz schick. Für eine Alpha-Version auf alle Fälle sehenswert. Smile
Beitrag zitieren
 
 
 
 (0)    (0)
Bis auf 2 Bäume, die im Spiel fehlen, finde ich sogar, dass die Entwickler der Vegetation Treu geblieben sind. Die meisten Bäume stehen auch in der Realität so dort. Allerdings sehen die Bäume im Spiel alle zusammen sehr gecloned aus, die sollten mehr unterschiedliche Formen haben und auch die Farben sind fast alle gleich.
Der Streckenrand scheint noch nicht richtig texturiert zu sein, denn wo in der Realität eine braune Wiese ist, ist im Spiel nur weiße Fläche. Auch die Gebäude brauchen noch mehr Details.
Allgemein sieht das Spiel sehr plastisch aus, wenig Farben und wenig Strukturen in den Texturen. Die Texturen sehen aus wie Computergeneriert und nicht wie von realen Aufnahmen.
Es ist als Alpha-Version noch lange nicht fertig, aber häufog ist es so, dass die finale Version sogar noch schlechter aussieht als eine Alpha.
Wollen wir hoffen, dass die Umgebungen mehr Details bekommen, dass das Bild insgesamt nicht so künstlich aussieht.
Ich meine damit auch die Sandfläche, die aussieht wie ein hellbrauner Teppich.
Die müssen einfach mehr Details und Strukturen in die Texturen bringen, dann sehen die Oberflächen deutlich realitsischer aus.

Ich hoffe, diesmal ist Ferrari dabei.
Beitrag zitieren
 
Bearbeitet durch Ferruccio Lamborghini (06.12.2011 um 16:55 Uhr)
<<
 
>>
 
 

Kommentar schreiben

Um einen Kommentar abgeben zu können bitte einloggen oder registrieren!

Willkommen

Willkommen! Login | Registrieren Willkommen Gast, klicke hier um Dich anzumelden!

Du hast noch keinen Account? Registriere Dich kostenlos und lege damit ein neues Benutzerkonto an. So wirst auch Du Teil unserer Rennspiele Community!

Project CARS Logo

Aktuelle Rennspiel Screenshots [+]

Aktuelle Downloads

Alle Downloads sind kostenlos und können ohne Registrierung heruntergeladen werden!

Hier kannst Du Deine eigene Modifikation/Dein eigenes Addon hochladen.