x
Neuigkeiten
Rennspiele A-Z
Forum
Rennspiel Testberichte
Team
Jobs

C.A.R.S. - Mit dem Pagani Zonda R über die Bathurst Rennstrecke

07.05.2012 um 10:30 Uhr
NewsSeit Freitag ist es möglich, mit dem Pagani Zonda R in C.A.R.S. eigene Erfahrungen zu sammeln.
Auch wir haben den Italienischen Sportwagen zu einer Probefahrt ausgeführt und zeigen euch in einem Video, was für eine Figur der Zonda auf der australischen Rennstrecke Bathurst macht.
Gestern berichteten wir, dass mit der aktuellen Version von Project C.A.R.S. der erste von insgesamt drei Pagani Sportwagen für die Mitglieder des World of Mass Development Rennspiels bereits spielbar ist.

Auch wir konnten uns diese Gelegenheit nicht nehmen lassen und haben den Zonda R über den Australischen Rundkurs Bathurst gejagt. Das ganze haben wir in einem Video festgehalten, welches nachfolgend ein 2-Runden Rennen zeigt. Nach dem vollständigen Rennen mit Blick aus der Cockpit-Ansicht gibt es auch ein paar Eindrücke aus dem Replay.

Project CARS - Build 207: Pagani Zonda R at Bathurst

Mehr Videos zu Project CARS anschauen
Kommentiere und bewerte dieses Video!

C.A.R.S. ist das von Slightly Mad Studios aktuell in der Entwicklung befindliche Rennspiel. Interessierte können sich auf der offiziellen Webseite registrieren und für einen Mindestbeitrag von einmalig 10 Euro bereits jetzt im frühen Entwicklungsstadium regelmäßig neue Alphaversionen herunterladen und aktiv an der Entwicklung teilhaben.
Mehr Rennspiel News gibt es im News-Archiv. Dort findest Du alle Neuigkeiten zu Rennspielen.
Weißt Du ein Thema über das wir noch nicht berichtet haben? Schick uns Deinen Hinweis!

Verwandte Neuigkeiten

 
 

Kommentare

<<
 
>>
 
 (0)    (1)
Dieses Video hat mich überrascht, das Spiel macht ja doch einen eher unreifen Eindruck. Klar dass es erst eine Alpha ist, aber nach so vielen Builds...?!

Die Bäume sehen noch immer wie clones aus, an einigen Stellen ist die Wiese nur eine grüne plastische Fläche - fehlt dort etwa die Textur?

Und das Geschwindifkeitsgefühl ist zu lahm. Auf dem Tacho steht 200 und es kommt einem so vor wie 120. Auch die Kurven lassen sich prima mit 150 durchfahren.

Nachdem ich so viele tolle Bilder gesehen habe, hätte ich mir den aktuellen Entwicklungsstand deutlich ausgefeilter vorgestellt, aber auf dem Video sieht es noch sehr unfertig aus. Irgendwie wirkt die Streckenumgebung auch arg künstlich.
Beitrag zitieren
 
Bearbeitet durch Ferruccio Lamborghini (07.05.2012 um 18:05 Uhr)
 
 (0)    (0)
Also jetz sag ich ma was: Detailtechnisch muss an der Umgebung noch gearbeutet werden, wobei hingegen die Fahrphysik für mich sehr gut aussieht!!! Nicht so "driftig" wie bei Shift sondern mehr der Gran Turismo oder Forza Stil Big Smile
leichtes Motion Blur dazu bei höherer Speed dann passts!
Beitrag zitieren
 
 
 
 (2)    (0)
Also, ohne das ich wirklich denke es macht massiv etwas aus (Streckendetails beispielsweise werden nicht mehr), das Video habe ich mit DX9 gemacht.
Auffällig ist der grafische "Mangel" eigentlich nur im Replay, im normalen Rennen sieht es eher brauchbar aus. Natürlich ist es noch deutlich eine Alpha und das ist ok.
Das Driftverhalten ist gut, dennoch muss man aus meiner Sicht eindeutig mit Lenkrad fahren, weil etwas anderes noch nicht optimal abgestimmt ist. Tastatur käme für mich sowieso nicht in Frage, Pad hingegen schon, doch letzteres ist noch nicht so, wie ich es mir wünschen würde.

Nochmal was zur Grafik. Bathurst ist eine der Strecken, die bereits jetzt schon viel bietet, es gibt andere Strecken, die sind wahrhaftig nackig, da steht so gut wie nichts rum, es ist nur die Straße. Big Smile

Was Motion Blur angeht, das habe ich grundsätzlich deaktiviert. In der Realität verschwimmt mein Sichtfeld bei 250 auch nicht. Twinkle
Beitrag zitieren
 
Bearbeitet durch Han Solo (07.05.2012 um 19:02 Uhr)
 
 (0)    (0)
Nanana da wurde aber nicht mit Helmcam gefahren. ^^

Jop ich weiß auch nicht was die bei dieser Strecke da vorhaben. Vorallem ist diese Strecke schon etwas länger in Entwicklung als manch andere. Imola hingegen sieht schon ganz nett aus ( http://www.youtube.com/watch?v=Ft9vpn8xwLE )

Die Bäume sind allesamt Placeholder und werden erst gegen Ende ausgetauscht.

Zum Geschwindigkeitsgefühl kann ich sagen find ich eigentlich ganz gut. Manch einer beschwert sich das es zu lahm ist. Ich persönlich will nicht so ein geschwindigkeitsgefühl wie man es in Arcade Spielen kennt. Blur Motion haste im echten Leben auch nicht, kann ich irgendwie nicht nachvollziehen. ^^

Was mich interessieren würde mit was für einem System hier gespielt wurde? Denn bei mir wenn ich mit 64 leuten fahren will und grad der Mond aufgeht, dass Spiel abstürtzt weil mein Sys nicht hinterherkommt. Ich sehe das du "nur" mit 9 gefahren bist, wird das System auch überfordert bei 64 AIs?
Beitrag zitieren
 
 
 
 (1)    (0)
Mein System ist nicht das allerbeste, dafür aber ist die Performance mit den 9 Fahrzeugen angenehm.
Derzeit läuft bei mir ein AMD Penom 2 X4 9950 mit 4GB Ram und einer ATI 4890. Daher kein DX11.
Full-HD Auflösung geht nicht, weil ich einen NEC MultiSync LCD 2180UX mein Eigen nenne und diesen irgendwie auch nicht ersetzen will, dazu ist das Bild zu genial gut und ein ebenbürtiger Monitor in Full-HD Auflösung wäre alles andere als günstig.

Sicher werden noch einige weitere Videos folgen. Auch wenn ich es aktuell nicht in DX11 udn Full-HD aufzeichnen kann, hoffe ich, die Eindrücke sind brauchbar.
Beitrag zitieren
 
 
 
 (0)    (0)
An motion Blur habe ich nur gedacht weil Feruccio Lamborghini meint, dass das Geschwindigkeitsgefühl nicht passt. Ich selber habe bei jedem Spiel diese Funktion deaktiviert, weils wie gesagt nicht realistisch ist, und das bei SHift alles verschwimmt und man das Tacho und so nicht mehr erkennt ist sowieso Schmarn
Beitrag zitieren
 
 
 
 (0)    (0)
Motion Blur ist sehr realistisch.
Schaut mal bei 200 km/h auf den Asphalt, könnt ihr da noch die einzelnen Steinchen erkennen? Nein. Oder schaut mal aus dem Fenster, ob ihr da noch einzelne Blätter in den Bäumen am Straßentrand erkennen könnt, nein.
Dass die Umgebung bei hohen Geschwindigkeiten verwischt wird ist nicht nur ein realistischer effekt, sondern auch ein schöner.
Harte Kanten werden dadurch geglättet, Pixelgeflimmer verschwindet, Motion Blur hat den gleichen Effekt wie Anti-Aliasing, Bäume wirken volumetrischer, es kommt ein Gefühl für Geschwindigkeit auf und das gesamte Bild macht einen geschmeidigeren Eindruck.

Man darf natürlich nicht übertreiben mit dem Effekt, irgendwann ist es auch nicht mehr realstisch, aber so einen feinen Weichzeichner das ist schon schön und vor allem wirken die Streckenränder besser.

Ich aktiviere grundsätzlich in allen Spielen diese Unschärfe-Effekte, ob Tiefen- oder Bewegungs-Unschärfe. Wenn immer alles scharf ist, dann sieht das Bild irgendwie plastisch aus, und nicht nur die Geschwindigkeiten, sondern auch Entfernungen wirken nicht so gut.

Aber das kann ja jeder an- und abschalten wie er will.

Dass in dem Video das Geschwindigkeitsgefühl zu lahm ist, war aber nicht auf das fehlende Motion Blur bezogen, sondern allgemein stimmt das Gefühl nicht mit der Zahl auf dem Tacho überein.

Wisst ihr, was es heißt, mit 150 km/h in so eine Kurve zu fahren? Im Video sieht das aus wie 60 km/h.
Beitrag zitieren
 
Bearbeitet durch Ferruccio Lamborghini (07.05.2012 um 22:22 Uhr)
<<
 
>>
 
 

Kommentar schreiben

Um einen Kommentar abgeben zu können bitte einloggen oder registrieren!

Willkommen

Willkommen! Login | Registrieren Willkommen Gast, klicke hier um Dich anzumelden!

Du hast noch keinen Account? Registriere Dich kostenlos und lege damit ein neues Benutzerkonto an. So wirst auch Du Teil unserer Rennspiele Community!

Project CARS Logo

Aktuelle Rennspiel Screenshots [+]

Aktuelle Downloads

Alle Downloads sind kostenlos und können ohne Registrierung heruntergeladen werden!

Hier kannst Du Deine eigene Modifikation/Dein eigenes Addon hochladen.