x
Neuigkeiten
Rennspiele A-Z
Forum
Rennspiel Testberichte
Team
Jobs

Need for Speed Most Wanted: Alle Infos zum Rennspiel von der E3 2012 + Screenshots + Announcement Trailer + Release Termin

04.06.2012 um 23:50 Uhr
NewsElectronic Arts und Criterion Games haben auf der Pressekonferenz der E3 2012 den neuesten Teil der Need for Speed Reihe vorgestellt.
Dazu gibt es einen Trailer, einige Screenshots und jede Menge Infos zum Spiel, der Umgebung und mehr.
Seit wenigen Tagen ist es offiziell und mit der heutigen Pressekonferenz auf der E3 2012 haben Electronic Arts und Criterion Games einen ersten Trailer veröffentlicht, einige Screenshots präsentiert und natürlich jede Menge Infos zum neuesten Need for Speed bekannt gegeben. Den Trailer zu Need for Speed Most Wanted findet ihr natürlich direkt hier bei uns. Ebenso gibt es die Bilder und auch alle bisher bekannten Informationen haben wir für euch zusammengefasst.

"Criterion gibt der Serie mit Need for Speed Most Wanted neue Impulse", so Matt Webster, Executive Producer bei Criterion Games, "Wir haben alles, was wir über Rennen, Verfolgungsjagden und Erkundungsfahrten wissen, zusammengebracht und es zu einem intensiv vernetzten Automobilerlebnis in einer offenen Welt verknüpft. Ob man einzeln fährt oder im fantastischen neuen Multiplayer-Erlebnis gegen Freunde antritt, Autolog spornt in jeder Spielsituation den Wettbewerb an, wenn Spieler darum kämpfen, 'Most Wanted' zu werden."

Need for Speed Most Wanted (2012) - Announcement Trailer

Mehr Videos zu Need for Speed Most Wanted (2012) anschauen
Kommentiere und bewerte dieses Video!

Need for Speed Most Wanted von Criterion Games erscheint am 31. Oktober 2012 für PC, Xbox 360 und Playstation 3. Nachfolgend seht ihr die vollständige Übersicht der Kern-Features von Most Wanted, auf die sich die Fans besonders freuen können.

Need for Speed Most Wanted Features in der Übersicht

Open World Action – Häng die Cops ab – auf deine Art. Nutze Sprünge und Abkürzungen, verstecke dich oder schüttle die Cops auf Terrain, das den Stärken deines Wagens entgegenkommt, ab. Freiheit ist alles. Fahre mit deinen Freunden überall hin, entdecke verstecktes Gameplay oder nutze deine Stadtkenntnisse, um sie in endlos vielen Challenges zu besiegen.

Multiplayer nonstop – Wähle einen Wagen, triff dich mit Freunden und starte eine Nonstop-Liste von packenden Events. Ohne Lobby-Bildschirme hört die Action niemals auf. Sammle Punkte, erhöhe deinen Rang und verdiene unzählige Belohnungen und Upgrades. Pflege Rivalitäten zwischen den Events mit zahllosen Rennen, Duellen und freien Fahrten in einer riesigen offenen Welt.

Bezwinge deine Freunde – Autolog 2.0 sorgt für intensiven Wettbewerb durch personalisierte Rennempfehlungen und Feeds, die deine interessantesten Ergebnisse, Geschwindigkeiten und Zeiten an deine Freunde übermitteln. Sammle Need for Speed-Punkte jederzeit und auf jedem System um deine Freunde abzuhängen und "Most Wanted" zu werden.

Rennen ohne Regeln — Nur der Schnellste gewinnt, denn Need for Speed Most Wanted verbindet das realistische Gefühl der Serie mit dem intensiven Speed und der Aggressivität von Burnout. Nutze Fahrkönnen und reichlich Nitro, um mit Power und Drifts Cops und Gegner abzuhängen.

Außerdem gibt es bereits Informationen zur Limited Edition und deren Inhalte. Auch dazu geben wir euch an dieser Stelle die komplette Übersicht aller Boni, die in der Limited Edition enthalten sein werden.

Limited Edition

Bestelle Need for Speed Most Wanted vor, um dir die Limited Edition zu sichern. Treibe
deine Spielentwicklung schneller voran als deine Freunde, indem du in den ersten vier
Stunden Multiplayer doppelte Speed-Punkte sammelst. Lass deine Freunde und Rivalen im
Rückspiegel verschwinden, während du zwei der heißesten Wagen der Welt steuerst,
ausgestattet mit neuesten Tuningoptionen und der Exklusivfarbe Satin Black.
  • 4 Stunden doppelte Speed-Punkte – Doppelte Speed-Punkte in den ersten 4
    Stunden Multiplayer.
  • 2 Limited Edition-Fahrzeuge – Du erhältst im Online-Multiplayer Vorabzugriff auf
    zwei der heißesten Wagen der Welt, ausgestattet mit der Exklusivfarbe Satin Black
    und den neuesten Tuningoptionen.
  • Das Nonplusultra in Sachen Speed und Style: Es gibt kein beeindruckenderes
    automobiles Kunstwerk als den Maserati Gran Turismo MC Stradale mit diesen
    Limited Edition-Upgrades:
    - Renn-Motor und -Bremsen, abgestimmt auf mehr Power und Kontrolle.
    - Die Bodeneffekt-Karosserie verbessert durch höheren Abtrieb das
    Fahrverhalten.
  • Der leistungsstarke, leichte und agile 2012er Porsche 911 Carrera S ist perfekt
    geeignet, um Rivalen mit atemberaubenden Tempo abzuhängen und besitzt diese
    Limited Edition-Upgrades:
    - Aerodynamisch optimierte Karosserie, reduziert den Widerstand für
    höchsten Topspeed.
    - Effizienter und ausdauernder Temposchub durch den Nitrobrenner.
Mehr Rennspiel News gibt es im News-Archiv. Dort findest Du alle Neuigkeiten zu Rennspielen.
Weißt Du ein Thema über das wir noch nicht berichtet haben? Schick uns Deinen Hinweis!

Verwandte Neuigkeiten

 
 

Kommentare

<<
 
>>
 
 (2)    (1)
In Kürze wird Ferruccio wohl hier wieder anfangen zu meckern, was das doch für ein Scheiß-Game wird. An diesem ersten Trailer kann ich jedoch sehen: Genau das wird es nicht werden! Smile
Beitrag zitieren
 
 
 
 (2)    (1)
Well Hot Pursuit 2012 compared to HP2 was a total disaster in my opinion. I guess that here will be the same result, they want only our money not satisfaction. Title is just a marketing trick!! But we will see.
Beitrag zitieren
 
 
 
 (1)    (0)
Bei The Run dachten auch viele das wird das NFS unserer Zeit, doch am ende wars völliger mist, hoffe mit Most Wanted machen sie keine Fehler, denn ein gutes Spiel sehe ich auch aus dem Trailer raus, ne stadt die hoffendlich lebt, man kann Pick-ups fahren, und all zu unrealistig sieht es auch nicht aus, freu mich schon auf mehr Infos.
Beitrag zitieren
 
 
 
 (0)    (1)
nicht schlecht, aber sieht für mich eher wie ein burnout paradise 2 mit lizensierten autos und cops aus hehe, aber mal schauen wie es wird, nfs hp fand ich bis auf die schwammige steuerung sehr gut
Beitrag zitieren
 
 
 
 (0)    (0)
Burnout Paradise 2 wäre doch auch nicht schlecht. So etwas ähnliches verspreche ich mir auch davon. Most Wanted hat mir auch schon Spaß gemacht. Wenn sie 'ne gescheite Story/Karriere hinbekommt, kann das schon gut werden. Die Physik wird sicher sehr auf Arcade ausgelegt, aber was anderes würde ich auch nicht erwarten. Zumindest scheint Criterion ein schönes Schadensmodell zu basteln. Womöglich kann man dann auch sein Auto richtig zerstören. Würde den Verfolgungsjagden auf alle Fälle mehr Spannung geben.

Naja... Mal schauen, was sie daraus machen. Ich bin jedenfalls zuversichtlich. Wenn die Meinungen und Berichte positiv ausfallen, werde ich mir wohl auch mal wieder ein NFS zulegen.
Beitrag zitieren
 
Bearbeitet durch FraG (05.06.2012 um 13:22 Uhr)
 
 (0)    (6)
Boah wird das wieder ein Scheiß game.

-Open World Action.
- Multiplayer Nonstop.
- Bezwinge deine Freunde.
- Rennen ohne Regeln.
- Nur der Schnellste gewinnt.
- Burnout Features.
- Doppelte Punkte.
- Fahrerlevel erhöhen.
- Geradeaus-Rennen auf Highways ohne Kurven.
- Reichlich Nitro für Power und Drifts.

Was soll das wieder werden? Genau das gab es in The Run und es war der letzte Rotz. Sehr interessant allerdings dass hier auf die so realistische Prägung der NFS-Serie eingegangen wird, man diese aber in keinster Weise zu verstehen weiß.

Stattdessen bringt man wieder ein bescheuertes Action-game für Teenager raus, die nur eins wollen: Rasen, so sinnlos und schnell wie möglich!

Weil die Mehrheit will eben der Streetking sein, Streetking mit einer Fahrphysik, die jedes Kind beherrschen kann. Aufladbares Dauernitro, um bloß immer ohne Grenzen zu rasen. Welch tyspisch amerikanischer Scheiß.

Macht nur weiter so, EA, es ist ja nicht meine Schande, wenn die Welt euch als inkompetentesten Spiele-Entwickler aller Zeiten belächelt.

Und ich bewundere auch das platte Niveau, auf dem Criterion Games in der Lage ist, zu arbeiten.

Aber wer kauft schon den Mist?
Kein gescheiter Mensch.
Beitrag zitieren
 
Bearbeitet durch Ferruccio Lamborghini (05.06.2012 um 17:54 Uhr)
 
 (3)    (1)
Wir wissen nun langsam, was du von den Spielen hälst, Ferruccio. Und deine Meinung kann dir natürlich keiner verbieten. Aber verurteile doch niemanden, nur weil er sich NFS kauft. Die Geschmäcker sind verschieden. Ich mag gern Simulationen, spiele aber auch gern mal einen Arcade-Racer, der halt nur auf Action aus ist.


Außerdem kritsierst du das "platte Niveau". Da stehen sie nicht allein da, denn deine Beiträge sinken ebenfalls im Niveau. Es mag zwar sein, dass Criterion nicht die aller hochwertigsten Rennspiele macht, aber sie bedienen eben eine Zielgruppe, zu der du offenbar nicht gehörst. Deshalb sind aber nicht automatisch die Entwickler inkompetent, das Spiel Mist und alle Käufer dumm.

Offenbar trauerst du immer noch dem "alten" NFS hinterher. Aber dass kein vergleichbares NFS mehr kommen wird, sollte inzwischen klar sein, ist aber auch kein Grund dauernd auf EA einzuprügeln. Die alten Teile gibt es ja nach wie vor. Twinkle Außerdem stehen heutzutage wirklich genug brauchbare Rennspiele in den Regalen, dass man nicht darauf warten muss, bis NFS endlich wieder zu den Wurzeln zurückkehrt.

Anfangs konnte ich deine Argumente noch nachvollziehen, aber inzwischen ist es einfach nur noch stumpfes EA- und NFS-Bashing.
Beitrag zitieren
 
 
 
 (0)    (3)
Nein, da liegst du sehr falsch.
NFS war für mich schon immer nicht nur ein Spiel, um Langeweile zu vertreiben.
Es war schon seit meiner Kindheit mein Lieblingsspiel und immer etwas ganz besonderes.

Und es ist kein Bashing, sondern Fakt, dass es Müll ist, so wie EA die Serie fortführt. Und wer schon solche Spiele macht, der ist inkompetent.

Die alten Teile gibt es ja nach wie vor, wieso kaufen dann alle FIFA, wo sich bis auf die Grafik und die Spielernamen in 10 Jahren nichts geändert hat?

Ein Rennspiel könnte so gut werden, das wäre es, wie NFS es verdienen würde, aber EA ist einfach zu "platt", um auf solche Gedanken zu kommen. Denen interessiert nur der schnelle Geldfluss, daher produzieren die nur noch Mist für die Masse.
Beitrag zitieren
 
 
 
 (1)    (1)
Schaut ganz ok aus. NFS HP2010 in der Stadt ^^. Ich bin ein bisschen enttäuscht das sie es unter dem Namen Most Wanted vermarkten wollen. Ich mein die meisten bringen mit Most Wanted was ganz anderes in den Zusammenhang. Wenigstens hätten sie eine 2 oder 2012 oder so anhängen können.

Vom sehen her find ich die Fahrphysik aufjedenfall besser als die von HP2010. Es ist zwar noch ein wenig gerutsche um die Kurven aber es ist nicht mehr soo extrem. Geht eben in Richtung Most Wanted. ^^ Aber ich müsste es antesten um zu gucken ob es noch so wie bei HP2010 ist.

Bin ich grad der einzige der sieht, dass man eventuell mal wieder mit SUVs fahren kann? cO Oder soll das ein Verkehrsauto darstellen.

Was mich zum lächeln bringt ist, dass sie mit Autolog immer noch werben. Denen liegt an diesem viel ist auch O.K. so aber andere Spieleentwickler haben selbst auch sowas und dort ist es eben ein Feature was überhaupt nicht groß angekündigt wird. Autolog wird mir eindeutig zu hoch gepushed. Smile

@Ferruccio
So leid es mir tut. Du wiederholst dich beim Thema NFS sehr oft. Ich mein ich kann dich ja verstehen aber die Zeiten sind eben vorbei.

Man will heute Spaß bei einem Autorennspiel haben und nicht auf große Hindernisse achten. Simulatoren sind dann für die Minderheit die wirklich eine Herrausforderung suchen und sich keinen Fehler verzeien wollen.

Auch ich als "Anti NFS Fan" muss dem Spiel aber auch einiges Gute abgewinnen es bieten soliden Spaß, man brauch sich nicht einzuarbeiten, die Grafik ist recht gut und neuere Spiele laufen auch auf alten Rechnern.

Ich müsste auch lügen, dass NFS die beste Polizei hat, die Serie ist eben mit Polizei aufgewachsen. Auch wenn sie jetzt ziemlich oft crashed. Aber NFS war für mich nie ein fairen Rennspiel wo man sich respektiert, sondern es wird rumgerämpelt auf der Strecke bis der Gegner vorm Baum landet. Smile

Letztendlich mal gucken was auf uns da zu kommt....
Beitrag zitieren
 
 
 
 (0)    (1)
Für mich sieht das genauso aus wie The Run (das Handling und die Art sind einfach genau die selben). Nur eben in einer Stadt, was ja dazu nochmals langweiliger ist.

Von daher wird das Spiel automatisch nichts, und wenn wir Glück haben, werden alle enttäuscht und EA feuert Criterion.

Weil die Meisten erwarten wohl von einem Most Wanted ziemlich viel, und wenn das wieder sowas wie The Run wird, wonach es sehr stark aussieht, dann werden die Foren mal wieder so richtig von wütenden Käufern platzen.

Und ich bin mir sehr sicher, dass es soweit kommen wird, und das ist auch gut so!

Soll heißen, es ist nichtmal schlecht, wenn die so einen Müll machen, umso mehr Leute werden nämich bald für immer die Schnauze voll haben von EA.

Hier hat es ein Spiele-Reporter sehr schön auf den Punkt gebracht:
http://www.gamestar.de/index.cfm?pid=685&pk=541723&fk=23923
Beitrag zitieren
 
Bearbeitet durch Ferruccio Lamborghini (06.06.2012 um 17:07 Uhr)
<<
 
>>
 
 

Kommentar schreiben

Um einen Kommentar abgeben zu können bitte einloggen oder registrieren!

Willkommen

Willkommen! Login | Registrieren Willkommen Gast, klicke hier um Dich anzumelden!

Du hast noch keinen Account? Registriere Dich kostenlos und lege damit ein neues Benutzerkonto an. So wirst auch Du Teil unserer Rennspiele Community!

Need for Speed Most Wanted (2012) Logo

Aktuelle Rennspiel Screenshots [+]

Aktuelle Downloads

Alle Downloads sind kostenlos und können ohne Registrierung heruntergeladen werden!

Hier kannst Du Deine eigene Modifikation/Dein eigenes Addon hochladen.