x
Neuigkeiten
Rennspiele A-Z
Forum
Rennspiel Testberichte
Team
Jobs

Need for Speed wird verfilmt - DreamWorks hat die Filmrechte erworben - Drehbeginn ist für Anfang 2013 geplant - Premiere 2014

22.06.2012 um 17:30 Uhr
NewsDie Anzeichen standen bereits im April recht gut, dass Electronic Arts eine Verfilmung von Need for Speed in Arbeit hat.
Inzwischen sind die Verhandlungen abgeschlossen und die Verträge in Sack und Tüten. DreamWorks hat die Filmrechte zum kommenden Need for Speed Film erworben.
Bereits im April berichteten wir darüber, dass erste Hinweise auf eine Verfilmung des Need for Speed Franchise deuten. Die Gespräche mit den Filmstudios sind nun beendet denn mit der Bekanntgabe, dass DreamWorks die Filmrechte erworben hat, bestätigt Electronic Arts die Arbeiten an einem Need for Speed Film.

Verantwortlich für die Umsetzung des Kinofilms zur Need for Speed Videospielfranchise zeichnen die Brüder George und John Gatis, wobei George das Drehbuch verfasst hat. Die Geschichte des Films wird dabei nicht auf einem einzelnen NFS Rennspiel liegen, es ist also beispielsweise keine Umsetzung des im letzten Jahr veröffentlichten Need for Speed: The Run.

Als Produzenten kommen der bereits erwähnte John Gatis und Mark Sourian zum Zuge. Regie führt Scott Waugh, einigen vielleicht bekannt durch den Film "Act of Valor". Die Produktion selber ist für Anfang 2013 geplant und der fertige Film soll schlussendlich 2014 auf den Kinoleinwänden zu sehen sein.

"Die Adaption wird ein rasanter, oktangeladener Film in der Tradition der großen Autofilme der 70er Jahre werden und sich stilistisch stark an die Videospielreihe anlehnen. Need for Speed bietet heiße Wagen, intensive Rennen und eine Story, die den Spieler fesselt und mitreißt." heißt es weiter in der offiziellen Meldung von Electronic Arts.

"Ich freue mich darauf, die kreative Zusammenarbeit mit John und George Gatins sowie meinen Partnern bei EA fortzusetzen und ein aufregendes Skript auf Grundlage eines fantastischen Videospiels, das wie für einen Film gemacht ist, mit Leben zu füllen", so Steven Spielberg, DreamWorks Chairman. "Dies ist ein großes Geschäft für DreamWorks, und wir sind Frank Gibeau, Pat O'Brien, Kevin Maher sowie John und George dankbar, uns für die Zusammenarbeit ausgewählt zu haben."

"George, John und EA haben uns eine unwiderstehliche Story präsentiert, aus der ein unterhaltsames, cooles Filmfranchise entstehen wird", so Stacey Snider, CEO bei DreamWorks. "Angesichts der großen weltweiten Anhängerschaft ist es uns eine Freude, einen Film machen zu können, der der populären Videospielreihe gerecht wird."

"Es ist aufregend, mit unseren Freunden Steven Spielberg, Stacey Snider und dem gesamten Team von DreamWorks zu kooperieren", so Frank Gibeau, Präsident von EA Labels. "Sie sind die perfekten Partner für die Kinoumsetzung von Need for Speed, weil sie den spannenden Actionfilm realisieren werden, den wir uns immer vorgestellt haben."

"Es ist fantastisch, mit einem Team zusammenarbeiten zu können, das nicht nur unsere Liebe für Autos teilt, sondern auch unsere Leidenschaft, Action-Blockbuster zu erschaffen. Diese Zusammenarbeit wird durch das Team von DreamWorks weiter intensiviert – ein großartiges Zuhause für diese Franchise", sagt Patrick Söderlund, Vizepräsident von EA Games. "Mit John und George an der Entwicklung des Skripts zu arbeiten, war ein herausragendes Erlebnis", fügt Pat O'Brien, Vizepräsident von EA Entertainment hinzu.

Need for Speed setzt die Zusammenarbeit von George und John Gatins mit DreamWorks fort. George war Executive Producer des 2010 erschienenen Films "Zu scharf um wahr zu sein" (She's Out of My League). Zu Johns bisherigen Projekten mit DreamWorks gehört der Film "Dreamer – Ein Traum wird wahr" von 2005, bei dem er für Drehbuch und Regie verantwortlich war. Außerdem schrieb er das Drehbuch zum letztjährigen Titel "Real Steel" und arbeitete am Drehbuch des Nachfolgers. Vor Kurzem schrieb er das Drehbuch zu "Flight", der im Laufe des Jahres von Paramount veröffentlicht werden wird.

Bis es im Kino "Need for Speed" heißt, können sich die Fans der Rennspiel-Reihe jedoch bereits im Herbst auf ein neues Rennspiel-Abenteuer freuen, denn dann rast Need for Speed Most Wanted (2012) von Criterion Games zum Händler und auf die heimischen PCs und Konsolen.
Mehr Rennspiel News gibt es im News-Archiv. Dort findest Du alle Neuigkeiten zu Rennspielen.
Weißt Du ein Thema über das wir noch nicht berichtet haben? Schick uns Deinen Hinweis!

Verwandte Neuigkeiten

 
 

Kommentare

<<
 
>>
 
 (0)    (0)
Na ich weiß nicht wie der Film wird, aber interessant fände ich es schon. Btw auch ein interessanter und guter news Artikel (wie immer Big Smile )So viele Informationen Smile
Beitrag zitieren
 
 
 
 (2)    (0)
Hoffentlich mit gescheiten Schauspielern Big Smile Und bitte Gastauftritte von Hammond, Clarkson und May Twinkle
Beitrag zitieren
 
 
 
 (0)    (0)
"Die Adaption wird ein rasanter, oktangeladener Film in der Tradition der großen Autofilme der 70er Jahre werden und sich stilistisch stark an die Videospielreihe anlehnen. Need for Speed bietet heiße Wagen, intensive Rennen und eine Story, die den Spieler fesselt und mitreißt."
Das klingt für mich nach der x-ten Fast & Furious-Kopie, könnte aber auch in Richtung Bullit gehen...
Beitrag zitieren
 
 
 
 (0)    (0)
haha na bin mal gespannt Smile ... ohne dem blau-weißen 3er BMW geht da garnix denk ich xDD
Beitrag zitieren
 
 
<<
 
>>
 
 

Kommentar schreiben

Um einen Kommentar abgeben zu können bitte einloggen oder registrieren!

Willkommen

Willkommen! Login | Registrieren Willkommen Gast, klicke hier um Dich anzumelden!

Du hast noch keinen Account? Registriere Dich kostenlos und lege damit ein neues Benutzerkonto an. So wirst auch Du Teil unserer Rennspiele Community!

Need for Speed Most Wanted (2012) Logo

Aktuelle Rennspiel Screenshots [+]

Aktuelle Downloads

Alle Downloads sind kostenlos und können ohne Registrierung heruntergeladen werden!

Hier kannst Du Deine eigene Modifikation/Dein eigenes Addon hochladen.