x
Neuigkeiten
Rennspiele A-Z
Forum
Rennspiel Testberichte
Team
Jobs

C.A.R.S. - Unterstützung für Project Morpheus angekündigt + 2015 Ford Mustang GT bestätigt

27.03.2014 um 10:00 Uhr
NewsSlightly Mad Studios hat gleich zwei interessante Ankündigungen für Project CARS gemacht. Zunächst wurde bestätigt, dass der 2015 Ford Mustang GT für das Rennspiel umgesetzt wird. Zusätzlich hat Slighly Mad für alle PlayStation 4 Spieler eine Interessante Ankündigung: pCars soll die VR-Brille Project Morpheus unterstützen.
Amerikanische Ikone - 2015 Ford Mustang GT

Es ist nicht neu, dass Slightly Mad Studios für Project CARS die Ford Lizenz besitzt. Insgesamt elf Ford Modelle sind bereits in dem WMD Rennspiel enthalten, doch nun gibt es eine interessante Neuigkeit. Wie der in London ansässige Entwickler bekannt gibt, wird es auch das brandneue 2015er Modell des Ford Mustang GT geben.

Erstmals in der Geschichte des Mustang - in diesem Jahr feiert der Ford Mustang sein 50-jähriges Jubiläum - wird es das Pony Car auch offiziell in Deutschland zu kaufen geben. Wer sich das Coupé mit dem wilden Pferd jedoch nicht leisten kann oder möchte wird dennoch mit pCars die Chance auf eine Ausfahrt bekommen.

2015 Ford Mustang 2015 Ford Mustang 2015 Ford Mustang


Der Ford Mustang GT wartet mit einem 5 Liter V8 auf. Aus dem typisch amerikanischen Motor werden 428 Pferdestärken entfesselt und ein sattes Drehmoment von 528 Newtonmeter auf die Hinterräder übertragen.

Project CARS meets Project Morpheus

Neben dem Mustang GT als weiteres Fahrzeug für C.A.R.S. gibt es noch eine Neuigkeit, die insbesondere den PlayStation 4 Spielern zugute kommt. Wie Slightly Mad offiziell verkündet, wird an einer Unterstützung der Virtual Reality Brille "Project Morpheus" gearbeitet.

In Project C.A.R.S. gibt es nicht nur herkömmliche Kameraperspektiven wie die Sicht aus dem Cockpit, Stoßstangenkamera oder der Ansicht von hinten auf das gerade bewegte Fahrzeug. Für noch mehr Mittendrin-Gefühl soll die Helmkamera sorgen. Zusammen mit der Helmkamera und der geplanten Unterstützung von Project Morpheus will Slightly Mad Studios ein noch intensiveres Fahrerlebnis vermitteln.

Die VR-Brille wurde erst kürzlich von Sony auf der Game Developers Conference in San Francisco vorgestellt und soll als Gegenstück zur Oculus Rift Brille (gestern wurde bekannt, dass Facebook den Oculus VR Hersteller für mehr als 2 Milliarden Dollar gekauft hat) gezielt die PS4 Besitzer in virtuelle Welten mit noch mehr Möglichkeiten eintauchen lassen.

Wenn ihr noch etwas genauer erfahren wollt, was Project Morpheus zu bieten hat, erft einfach einen Blick auf das nachfolgend eingebundene Video von der GDC. Darin beschreibt Sony Computer Entertainment World Wide Studios Präsident Shuhei Yoshida die technischen Aspekte des Virtual Reality Headsets auf Basis der aktuellen Entwickler-Version.

Mehr Rennspiel News gibt es im News-Archiv. Dort findest Du alle Neuigkeiten zu Rennspielen.
Weißt Du ein Thema über das wir noch nicht berichtet haben? Schick uns Deinen Hinweis!

Verwandte Neuigkeiten

 
 

Kommentare

Es wurde noch kein Kommentar abgegeben.
Sei der Erste und teile anderen Deine Meinung mit!
 
 

Kommentar schreiben

Um einen Kommentar abgeben zu können bitte einloggen oder registrieren!

Willkommen

Willkommen! Login | Registrieren Willkommen Gast, klicke hier um Dich anzumelden!

Du hast noch keinen Account? Registriere Dich kostenlos und lege damit ein neues Benutzerkonto an. So wirst auch Du Teil unserer Rennspiele Community!

Project CARS Logo

Aktuelle Rennspiel Screenshots [+]

Aktuelle Downloads

Alle Downloads sind kostenlos und können ohne Registrierung heruntergeladen werden!

Hier kannst Du Deine eigene Modifikation/Dein eigenes Addon hochladen.