x
Neuigkeiten
Rennspiele A-Z
Forum
Rennspiel Testberichte
Team
Jobs

DriveClub: Massig neue Infos vom Game Director Paul Rustchynsky - 30 FPS bei 1080p + dynamisches Menü + DLCs geplant + neue Bilder

06.05.2014 um 12:00 Uhr
NewsEndlich hat DriveClub einen Veröffentlichungstermin, doch warum hat das so lange gedauert? Und wie sieht es mit der Performance aus? Welche Inhalte bietet die PS Plus Version? Was hat sich inzwischen geändert oder verbessert?
All diese Fragen hat Game Director Paul Rustchynsky jetzt beantwortet!
Nachdem in der vergangenen Woche endlich der offizielle Veröffentlichungstermin für DriveClub genannt wurde, kündigte man auch an, zahlreiche weitere Informationen rund um das PlayStation 4 exklusive Rennspiel bekannt zu geben. Zwar gibt es die Informationen bereits seit ein paar Tagen, doch wir haben noch nicht darüber berichtet - das wird an dieser Stelle korrigiert.

Bevor es ans Eingemachte und damit Details zum Spielgeschehen und den damit verbundenen Möglichkeiten geht, bedankt sich Game Director Paul Rustchynsky bei den Fans für ihre Geduld. Bei Evolution Studios ist man sich der Problematik bewusst, dass viele Fans enttäuscht sind weil DriveClub ursprünglich als PS4-Launch Rennspiel angekündigt wurde und die Veröffentlichung nun knapp ein Jahr später erfolgt, doch zur Beruhigung betont man, dass sich das Warten definitiv gelohnt hat und DriveClub das Rennspiel-Genre wieder neu beleben wird.

n/a n/a n/a

Schuld hat das innovative Menü

Nachdem es nun also einige Zeit ruhig um das Social Rennspiel wurde fragen sich die Fans, warum diese lange Verschiebung sein musste. Laut Paul Rustchynsky ist dafür unter anderem eines der Kern-Elemente, das dynamische Menü, schuldig. Immerhin soll dieses Menü das gesamte Spiel zusammenhalten und dem Spieler die perfekte Kombination aus Verbindung zu anderen Spielern der DriveClub Community und der Interaktion mit dem Spiel selber bieten. Dabei soll es vollständig unabhängig von irgendwelche Situationen oder Geräten sein. Egal ob auf dem Tablet oder an der PS4, egal ob mitten im Rennen oder direkt nach Spielstart, das Menü wird stets die optimale Basis für die Auswahl der nächsten möglichen Optionen bieten.

Gleichzeitig soll damit eine noch bessere Verbindung der Spieler untereinander gewährleistet werden. Immerhin baut die gesamte Welt in DriveClub auf der Interaktion der Community auf - DriveClub ist ein Social Rennspiel bei dem unzählige Auto-Enthusiasten miteinander spielen.

DriveClub für PS Plus erscheint zeitgleich

Neben dieser scheinbar besonders innovativen Menüführung und ihrer Wichtigkeit spricht Paul Rustchynsky auch über die PlayStation Plus Version von DriveClub. Diese wird kostenlos sein und nahezu alle Inhalte bieten, die auch in der Retail Version, also dem im regulären Handel erhältlichen Rennspiel enthalten sein werden. Falls nun jemand mit PlayStation Plus Abo Angst hat, dass sich die digitale Version noch weiter verzögert so gibt es an dieser Stelle Entwarnung. DriveClub für PS Plus wird zeitgleich mit der Retail Version erscheinen.

Insgesamt werden Spieler der PS Plus Version von DriveClub zehn Autos fahren und fünf Rennstrecken als Austragungsort der Rennen nutzen können.

n/a n/a n/a

Technik die zum Teil ernüchternd wirkt

Doch nicht nur das tolle Menü wird eine Ursache gewesen sein, warum DriveClub erst so spät erscheint. Vielmehr könnten auch technische Herausforderungen dazu geführt haben, dass man sich mehr Zeit genommen hat um das bestmögliche aus der PlayStation 4 herauszuholen. So ganz geklappt hat das jedoch nicht.

Das ursprüngliche Ziel, 60 FPS bei 1080p darstellen zu können, wurde inzwischen begraben. Laut Paul Rustchynsky wird DriveClub mit 30 FPS bei 1080p laufen. Für Rennspiele definitiv nicht optimal, doch Evolution Studios betont, es sei die beste Wahl.

Dennoch dürfen sich die Spieler auf die folgenden, verbesserten Punkte in DriveClub freuen:
  • Grafik – Wir arbeiten ständig daran, den Look des Spiels noch beeindruckender zu gestalten. Dafür verbessern wir die Grafik und suchen nach neuen Wegen, die Möglichkeiten von PS4 optimal auszunutzen. Im neuesten Trailer, den wir gestern veröffentlicht haben, seht ihr, wie das Spiel jetzt gerade aussieht, da das Video direkt auf PS4 aus Szenen des Spiels erstellt wurde. Und im Oktober wird es noch besser aussehen.

  • Sound – Der Ton ist auf dem neuesten Stand der Technik. Wir arbeiten weiterhin daran, die authentischen Geräusche für jeden einzelnen Wagen zu verfeinern, und wir werden auch Videos zusammenstellen, die sich auf dieses Thema konzentrieren.
    Fahrgefühl – Der Fahrstil ist bereits sehr ausgereift, doch wir fügen weiterhin neue Ebenen zur Fahrphysik hinzu. Diese sollen das Spiel einerseits zugänglicher machen, andererseits aber auch mehr Herausforderungen für erfahrene Fahrer bieten.

  • Clubs – Im Rahmen der Neugestaltung der dynamischen Menüs machen wir es einfacher für euch, immer über die Ereignisse in eurem Club auf dem Laufenden zu bleiben. Wir haben die Zahl der Spieler in einem Club von zwölf auf sechs reduziert. Das bedeutet zum einen mehr Spaß dank eng verbundener Clubs und zum anderen coole Sechs-gegen-Sechs-Rennen.

  • Tour – Der Anstieg des Schwierigkeitsgrads im Kampagnen-Modus wird noch flüssiger, da wir die Fahrzeugsteuerung weiter optimieren und auch die AI für spielerlose Wagen verfeinern.

  • Autos und Strecken – Mehr Zeit für uns heißt detailreichere Wagen und aufregendere Strecken für euch. Und seht euch auf jeden Fall den Ferrari in dem Video von gestern an, falls ihr das noch nicht getan habt. In den kommenden Monaten werden wir außerdem noch jede Menge weitere aufregende Autos enthüllen.


Monatliche DLCs bereits in Planung

Werden Käufer von DriveClub also bei der Performance mit Abstrichen leben müssen, können sie dennoch mit mehr Inhalt als ursprünglich geplant rechnen. Mehr Autos und mehr Rennstrecken. Dazu kommt außerdem, dass monatliche DLCs geplant sind. Also nach der Veröffentlichung von DriveClub im Monatsrhythmus neue Autos und Strecken bereit stehen sollen. Preise werden derzeit noch nicht genannt, doch es wird kostenlose als auch kostenpflichtige DLCs geben.

DriveClub erscheint am 8. Oktober exklusiv für PlayStation 4.
Mehr Rennspiel News gibt es im News-Archiv. Dort findest Du alle Neuigkeiten zu Rennspielen.
Weißt Du ein Thema über das wir noch nicht berichtet haben? Schick uns Deinen Hinweis!

Verwandte Neuigkeiten

 
 

Kommentare

Es wurde noch kein Kommentar abgegeben.
Sei der Erste und teile anderen Deine Meinung mit!
 
 

Kommentar schreiben

Um einen Kommentar abgeben zu können bitte einloggen oder registrieren!

Willkommen

Willkommen! Login | Registrieren Willkommen Gast, klicke hier um Dich anzumelden!

Du hast noch keinen Account? Registriere Dich kostenlos und lege damit ein neues Benutzerkonto an. So wirst auch Du Teil unserer Rennspiele Community!

DriveClub Logo

Aktuelle Rennspiel Screenshots [+]

Aktuelle Downloads

Alle Downloads sind kostenlos und können ohne Registrierung heruntergeladen werden!

Hier kannst Du Deine eigene Modifikation/Dein eigenes Addon hochladen.