x
Neuigkeiten
Rennspiele A-Z
Forum
Rennspiel Testberichte
Team
Jobs

Project CARS: Alle Inhalte sofort verfügbar + Keine In-Game Währung

NewsKeine Zeit, massig virtuelles Geld zu scheffeln um damit anschließend neue Autos in Project CARS kaufen zu können? Diese Problematik wird sich im Rennspiel von Slightly Mad Studios nicht ergeben. Es gibt keine In-Game Währung und alle Inhalte sind von Anfang an verfügbar.
Community Galerie #48 Bei Slightly Mad Studios hat man sich dazu entschlossen, in Project CARS vollständig auf eine virtuelle Währung zu verzichten. Gleichzeitig werden Käufer des Rennspiels direkt zum Spielstart auf alle Inhalte zugreifen können und müssen nicht erst ewig lange Rennen bestreiten um den Geldsack zu füllen, damit die wahren Schätzen der eigenen Garage hinzugefügt werden können.

Dahingehend hat sich Andy Tudor von Slightly Mad geäußert. Das letztendliche Ziel ist es, die Rennen in den Mittelpunkt zu stellen und nicht das sammeln virtueller Güter, um Autos freischalten zu können, mit denen man viel lieber fahren möchte, als mit den am Karriereanfang gestellten Karren.

Gegenüber dem britischen Magazin Play sagt Tudor (via GameFront):

"Wir sind alle Renn-Fans, und machen schon seit vielen Jahren Rennspiele. Gott bewahre uns vor dem nächsten Rennspiel, in dem ich erst mit einem ganz langsamen Auto anfangen und mühsam Geld für Upgrades verdienen muss, damit es überhaupt Spaß macht, und ich so irgendwann mal mein Traumauto habe. Darauf habe ich keinen Bock mehr!
Zeit ist wertvoll, wir führen alle ein stressiges Leben, und ich glaube, die Spieler sind insgesamt auch erwachsener geworden. Wenn man mit Rennspielen groß geworden ist, dann wollen sie auch etwas Neues haben."


Ob die Rechnung aufgeht kann natürlich erst beantwortet werden, wenn pCARS am 20. März 2015 in die Händlerregale rast.

Denkt man an Need for Speed Most Wanted aus dem Jahr 2012 zurück, erinnern sich sicher viele Spieler auch an das Feature, dass die im Spiel enthaltenen Autos allesamt irgendwo in der Gegend herumstanden und lediglich gefunden werden mussten, damit man sich hinter das Steuer setzen konnte. Zwar gab es hier noch den "suchen und finden" Faktor, virtuelles Geld oder ein Mindestfahrerlevel wurde indes nicht benötigt. Dennoch stieß dieses Feature nicht nur auf positives Feedback.

Immerhin sorgt es auch für eine gewisse Motivation Credits oder ähnliches zu sammeln und sich damit erst besondere Autos leisten zu können.

Wie steht ihr zu der Entscheidung von Slightly Mad Studios?
Mehr Rennspiel News gibt es im News-Archiv. Dort findest Du alle Neuigkeiten zu Rennspielen.
Weißt Du ein Thema über das wir noch nicht berichtet haben? Schick uns Deinen Hinweis!

Verwandte Neuigkeiten

 
 

Kommentare

<<
 
>>
 
 (0)    (0)
Also muss ich meine Bestellung stornieren. "Bestes Rennspiel aller Zeiten"? Pah, dass ich nicht lache! Zum Teufel mit dem Scheiß.
Beitrag zitieren
 
 
 
 (0)    (1)
Find ich gut Thumbs Up Spricht für den Simulationswert des Spiels vgl. Assetto Corsa, Race 07 etc.
Beitrag zitieren
 
 
<<
 
>>
 
 

Kommentar schreiben

Um einen Kommentar abgeben zu können bitte einloggen oder registrieren!

Willkommen

Willkommen! Login | Registrieren Willkommen Gast, klicke hier um Dich anzumelden!

Du hast noch keinen Account? Registriere Dich kostenlos und lege damit ein neues Benutzerkonto an. So wirst auch Du Teil unserer Rennspiele Community!

Project CARS Logo

Aktuelle Rennspiel Screenshots [+]

Aktuelle Downloads

Alle Downloads sind kostenlos und können ohne Registrierung heruntergeladen werden!

Hier kannst Du Deine eigene Modifikation/Dein eigenes Addon hochladen.