x
Neuigkeiten
Rennspiele A-Z
Forum
Rennspiel Testberichte
Team
Jobs

Project CARS 2: Realismus wie in der Wirklichkeit

23.05.2017 um 12:30 Uhr
NewsProject CARS 2 will den Maßstab für Realismus in Rennspielen höher setzen. Dazu gehört auch, dass die Entwickler auf professionelle Fahrer zurückgreift und deren Expertise nutzt, um das virtuelle Ergebnis zu perfektionieren. Zusammen mit McLaren Chef-Testfahrer Chris Goodwin erfolgte das für den McLaren 720S - wie, seht ihr in einem Video.
Mit dem Rennspiel Project CARS 2 will Slightly Mad Studios einen neuen Maßstab in puncto Realismus setzen. Um dieses Ziel zu erreichen werden keine Kosten gescheut und ein wirklich großer Aufwand betrieben. Im Detail heißt das, zur Umsetzung der Fahrphysik und des gesamten Fahrgefühls, welches dem Spieler vermittelt wird, haben sich die Entwickler mit echten Profis zusammengesetzt.

Dazu zählt beispielsweise auch der Chef-Testfahrer bei McLaren, Chris Goodwin, der gezielt für die Optimierung der McLaren Fahrzeuge in Project CARS 2 zuständig war. Anhand eines Videos könnt ihr sehen, wie die Entwickler und Chris Goodwin zusammengearbeitet haben und was er selbst zu den Verbesserungen und dem gesamten Fahrverhalten sagt.

Unabhängig davon, dass vieles sicher sogenanntes "Marketing-Sprech" ist, also Werbung, um das Rennspiel gegenüber den Konkurrenz positiv darzustellen, soll ein spürbarer Fortschritt im Entwicklungsprozess insbesondere beim McLaren 720S stattgefunden haben, so dass vom zunächst wenig beeindruckenden Fahrgefühl eine Wandlung hin zu einem Gefühl erfolgte, welches im Ergebnis das Autos virtuell so repräsentiert, als würde der Spieler den echten McLaren 720S bewegen.

Laut Chris Goodwin fährt sich der McLaren 720S in Project CARS 2 genau so, wie sein echtes Vorbild.

Mehr Rennspiel News gibt es im News-Archiv. Dort findest Du alle Neuigkeiten zu Rennspielen.
Weißt Du ein Thema über das wir noch nicht berichtet haben? Schick uns Deinen Hinweis!

Verwandte Neuigkeiten

 
 

Kommentare

<<
 
>>
 
 (0)    (0)
Realismus wie in der Wirklichkeit bedeutet für mich auch ein Schadensmodell, was die Autos vollständig zertrümmern und auch in Flammen aufgehen lässt. Fahrertod inklusive. Ein Crash mit 50 km/h und die Karre ist nur noch ein nicht mehr zu erkennender Trümmerhaufen.

Wetten das wird nicht so?!
Beitrag zitieren
 
 
<<
 
>>
 
 

Kommentar schreiben

Um einen Kommentar abgeben zu können bitte einloggen oder registrieren!

Willkommen

Willkommen! Login | Registrieren Willkommen Gast, klicke hier um Dich anzumelden!

Du hast noch keinen Account? Registriere Dich kostenlos und lege damit ein neues Benutzerkonto an. So wirst auch Du Teil unserer Rennspiele Community!

Project CARS 2 Logo

  • PlayStation 4:
    22.09.2017
    PC:
    22.09.2017
    Xbox One:
    22.09.2017
  • Webseite: Web-Link
  • Entwickler: Slightly Mad Studios
  • Publisher: Slightly Mad Studios

Aktuelle Rennspiel Screenshots [+]

Aktuelle Downloads

Alle Downloads sind kostenlos und können ohne Registrierung heruntergeladen werden!

Hier kannst Du Deine eigene Modifikation/Dein eigenes Addon hochladen.